Was bastelt ihr außer Gitarren?

von Cantetinza, 21.04.19.

Sponsored by
Gravity Stands
  1. Cantetinza

    Cantetinza Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    26.10.19
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    213
    Erstellt: 21.04.19   #1
    Vielleicht gehört es in den Biergarten, aber die Frage geht ja speziell an die Gitarrenbauer ???
    Nun ja weil ich auch Spaß dran hab und ich früher Hobbyist (Indianerverein) war.
    Hier mal meine frühere Wirkungsstätte.
    Gerade mach ich eine Irokesenkeule.
    Die Horsesticks muss ich noch fertig machen. 20190421_113757.jpg

    Was habt den ihr so Projekte neben den Gitarrebauen.
    Mich würde es schön interesieren.
    Ach ganz vergessen Schmuck mach ich aus den Holzresten.
    Als Schwabe wird nichts weggeschmissen.
    --- Beiträge zusammengefasst, 21.04.19, Datum Originalbeitrag: 21.04.19 ---
    20181208_180247.jpg
     
    gefällt mir nicht mehr 1 Person(en) gefällt das
  2. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    357
    Kekse:
    3.995
    Erstellt: 22.04.19   #2
    Wenn ich mal richtig Muse habe, mach ich so Zeug wie auf den Bildern …. kleine Taschenmesser und Lederarbeiten.

    IMG_0061.JPG IMG_0063.JPG IMG_0075.JPG
     
  3. Cantetinza

    Cantetinza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    26.10.19
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    213
    Erstellt: 22.04.19   #3
    Ja cool.
    Welchen Stahl verwendest du ?
     
  4. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    357
    Kekse:
    3.995
    Erstellt: 22.04.19   #4
    Ich verwende vor allem RWL34, Damasteel oder N690. Das sind eigentlich alles rostträge Stähle, die ich bei den bekannten Versendern kaufen kann und die ich auch dort härten lassen kann.
    Zum Messermachen nehme ich dann ein Stück Flachstahl der genannten Stahlsorten, feile, schleife, bohre alles das weg, das in meinen Augen nicht wie ein Messer aussieht,
    glätte die Oberflächen und schicke das dann zum Härten weg. Wenn das Teil zurück ist, werden noch einmal die Oberflächen nachbearbeitet und dann kommen noch die Griffteile dran
    Zuletzt mache ich dann die Messertaschen aus Leder. Die Messerchen sind alles kleine Dinger mit einer maximalen Länge von 17cm insgesamt.

    Ursprünglich hab ich Bögen gebaut, das war mir dann aber mit dem Schiessen zu gefährlich, dann kam ich irgendwie dazu, Messer zu machen.

    Ach so … Gitarrenbauer würde ich mich nicht nennen. Ich habe bis jetzt nur eine Partscaster zusammengebaut.
     
  5. waldru

    waldru Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.03.15
    Beiträge:
    381
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    377
    Kekse:
    1.618
    Erstellt: 23.04.19   #5
    Naja ich bastel alles wieder heil was im Haus oder an unseren Fahrzeugen kaputt geht. Klingt zwar nicht so schön wie eure "Basteleien" (die beeindruckend sind! :great: ), aber ist abwechslungsreich ;)
    Tolle "Nebenhobbys", da würde ich gerne mehr sehen.
     
  6. Cantetinza

    Cantetinza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    26.10.19
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    213
    Erstellt: 23.04.19   #6
    Die Lederarbeiten sind schon super, da brauch man doch auch bestimmt viel Werkzeug dazu.
    Ich find jeden gut der um' s Haus werkelt. Egal in welcher Form und wenn's einem dann auch Spaß macht noch besser.

    Hier mal ein paar Autos für einen meiner Enkel gemacht
    20180418_195520.jpg 20180418_195458.jpg

    Keine Ahnung warum die auf dem Kopft stehen sorry
     
  7. Cadfael

    Cadfael HCA Bass Hintergrundwissen HCA HFU

    Im Board seit:
    27.11.06
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    12.909
    Ort:
    Linker Niederrhein
    Zustimmungen:
    3.121
    Kekse:
    115.565
    Erstellt: 23.04.19   #7
    Mit dem Handy fotografiert? Da passiert sowas...
    (kein Witz)
     
  8. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    357
    Kekse:
    3.995
    Erstellt: 23.04.19   #8
    Für Lederarbeiten braucht es nicht viel ….

    An Material brauch man vor allem gutes Leder und das ist dann auch das teuerste an Lederarbeiten. Dann noch etwas gewachstes Garn oder Bogensehne.

    An Werkzeug braucht man gute Nadeln, eine Ahle oder dünne Bohrer für die Nählöcher, ein Falzbein, einen Kugelschreiber mit leerer Mine, ein scharfes Messer, ein Stahllineal, einen Anreiss-Zirkel, einen Hammer, ein paar große Nägel, um daraus Lederstempel zu machen.

    An Chemie braucht man Pattex, ein Bisschen Lederfarbe oder Beize auf Alkoholbasis, Weißleim, etwas reiner Alkohol.

    Das wars auch schon, eigentlich alles Zeug aus dem Bastelkeller.

    @Cantetinza

    Mit was für Material in türkiser Farbe hast Du die Holzanhänger gefüllt? Das könnte ich mir für meine Messergriffe auch vorstellen, wenn da mal ein Astloch zu füllen wäre.
     
  9. Cantetinza

    Cantetinza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    26.10.19
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    213
    Erstellt: 23.04.19   #9
    Du wirst lachen, das sind echte Türkise. Die werden zerkleinert mit Mörser, dann in das Loch gefüllt und dann mit flüssigem Sekundenkleber ausgefüllt. Hart werden lassen , schleifen ölen fertig
     
  10. Wil_Riker

    Wil_Riker Helpful & Friendly Akkordeon-Mod Moderator HFU

    Im Board seit:
    04.11.06
    Beiträge:
    28.477
    Zustimmungen:
    4.984
    Kekse:
    126.801
    Erstellt: 24.04.19   #10
  11. Cantetinza

    Cantetinza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    26.10.19
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    213
    Erstellt: 24.04.19   #11
    Hier noch was Indianisches
    IMG-20160714-WA0003.jpg IMG-20160714-WA0004.jpg IMG-20160714-WA0005.jpg IMG-20160714-WA0008.jpg IMG-20160714-WA0009.jpg
     
  12. boisdelac

    boisdelac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.06.12
    Zuletzt hier:
    18.11.19
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Großraum Stuttgart
    Zustimmungen:
    357
    Kekse:
    3.995
    Erstellt: 24.04.19   #12
    Sehr gute Idee. Die Keule ist auch gut.
     
  13. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    südl. München
    Zustimmungen:
    876
    Kekse:
    2.612
    Erstellt: 25.04.19   #13
    Nagut, Gitarren hab ich noch keine gebaut, nur umgebaut, aber Instrumente an sich schon diverse.
    Ausserdem, Outdoor Kram wie Rucksäcke, oder Klamotten entwerfen und eben nähen (teils mit ind. Tragesystemen).

    kleines Bsp:
    P1010156.JPG


    Ansonsten Malerei mit versch Materialien; Messerbau auch ab und an....; und bissel was aus der experimentellen Archäologie.
     
  14. Cantetinza

    Cantetinza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    26.10.19
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    213
    Erstellt: 25.04.19   #14
    Ja COOL sag ich mal. Was es nicht alles gibt. Bist du dann viel Outdoor mäßig unterwegs
     
  15. Michael Burman

    Michael Burman Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.06
    Zuletzt hier:
    21.11.19
    Beiträge:
    8.604
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    1.566
    Kekse:
    11.241
    Erstellt: 25.04.19   #15
    Ich habe bisher keine Gitarre komplett selbst gebaut, sondern erstmal auf Basis fertiger oder vorgefertigter Teile. Aber wegen solcher Projekte bzw. der Planung eines Neubaus habe ich einige Werkzeuge und das "Koch-Buch" gekauft, und seitdem auch etwas anders mit Holz und auch mit Metall gebaut.

    Im letzten Jahr habe ich mir z.B. einen Ständer für Effektgeräte gebaut. D.h. zunächst geplant, Materialien eingekauft und dann gebaut. Das Projekt habe ich hier ein wenig dokumentiert – von der ersten Idee bis zum fertigen Ergebnis:

    http://michael-burman.de/rack_1

    Und so sieht es dann komplett aufgebaut aus:

    http://michael-burman.de/images/180923_19_960x720.jpg
     
  16. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    südl. München
    Zustimmungen:
    876
    Kekse:
    2.612
    Erstellt: 25.04.19   #16
    Ich hatte mal als Naturtrainer bzw Wildnispädagoge sozusagen "gearbeitet", und da entstand eben die Idee mit, auch direkt individuelle Gear selber zu fertigen.
    Ich leb halt ziemlich weit in den Bergen, und da bin ich auch oft outside unterwegs. Wolfstatzen usw kommen mir da nicht an den Leib :-D

    btw.
    Dein Schmuck gefällt mir. Die Idee mit den Türkisen zermahlen ist klasse. Das probier ich mal aus *daumen*
    Die untere Keule ist ziemlich geil, sollt ich meiner Frau mal zeigen, die macht Inipis (falls Du das kennst)

    lg
     
  17. Cantetinza

    Cantetinza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    26.10.19
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    213
    Erstellt: 26.04.19   #17
    Jakari
    Hat deine Frau sich das selber beigebracht oder von einem echten Lakota gelernt ?
     
  18. Jakari

    Jakari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.16
    Beiträge:
    1.253
    Ort:
    südl. München
    Zustimmungen:
    876
    Kekse:
    2.612
    Erstellt: 26.04.19   #18
    @Cantetinza
    Von jemandem gelernt, ders von Archie (Lame Deer) "damals" widerum erlernt hat.

    Haben aber mittlerweile etwas völlig eigenes daraus entwickelt, lediglich dass ne "Schwitzkuppel" vorhanden ist, blieb gleich.
     
  19. Cantetinza

    Cantetinza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    26.10.19
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    213
    Erstellt: 26.04.19   #19
    Alles mögliche mach ich. Ich hab da keine innere Ruhe. Immer mal was anderes aus einfachen Mitteln.
    DSC_0361.JPG DSCN6003.JPG DSCN6007.JPG 20160717_191910.jpg DSC_0305-1.JPG DSCN5269-1.JPG DSCN5597.JPG DSCN5592.JPG DSCN5598.JPG
    --- Beiträge zusammengefasst, 26.04.19, Datum Originalbeitrag: 26.04.19 ---
    20190426_145946.jpg 20190426_150035.jpg 20190426_150143.jpg
     
  20. Cantetinza

    Cantetinza Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.18
    Zuletzt hier:
    26.10.19
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Wilburgstetten
    Zustimmungen:
    122
    Kekse:
    213
    Erstellt: 27.04.19   #20
    Hier bekommt meine Pflaumenkugel ihr Türkis verpast. 20190427_131121.jpg