Was beachten bei Kauf einer A-Gitarre???

von Gnomi, 01.06.04.

  1. Gnomi

    Gnomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 01.06.04   #1
    Hallo!

    Ich wollte mir demnächst eine "etwas bessere" A-Gitarre zulegen,
    die mein altes 400 DM Model ersetzen soll.
    Was muss ich alles beachten, welche Hölzer sind gut und welche Gitarre
    unterstützt mich in der Lautstärke (spiele leider immer zu leise).
    In welchem Preisrahmen spielen sich solche Gitarren ab?

    Gnomi
     
  2. Direwolf

    Direwolf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    974
    Ort:
    Thüngfeld
    Zustimmungen:
    16
    Kekse:
    913
    Erstellt: 01.06.04   #2
    Welche A-Gitarre willst du?
    Ne Konzertitarre? ne Westerngitarre? ne 12-Saitige? mit Tonabnehmer oder ohne? Dann kann man dir besser weiterhelfen.
    Allgemein kann man sagen, dass es nicht eine Holzart gbit, aus der super Gitarren gebaut werden, es gibt viele verschiedene Holzsorten, die sich für den Gitarrenbau eigenen, die klingen alle unterschiedlich, ist größtenteils geschmacksache (antesten!!!), Ansonsten immer die Gitarre genau anschauen: ist der Hals gerade, kratzer am lack?, dellen, etc. das kann man leicht beurteilen, auch wenn man nicht der Gitarrenfreak ist. Dann anspielen, wie ist der Klang, Saitenlage, Spielgefühl?
    Auf jeden Fall klingt ein größerer Korpus lauter, aber auch bassiger als ein kleinerer.
    Preislich kann da schon viel Variieren, du bekommst auch für 500€ schon guta A-Gitarren, wobei du aohne Probleme auch 10000 €Euro ausgeben kannst.

    cu Direwolf
     
  3. Gnomi

    Gnomi Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 01.06.04   #3
    Eine Konzertgitarre ohne Tonabnehmer, eine ganze normale
    Konzertgitarre also mit 6 Seiten.
    Ein größerer Korpus ist eigentlich nicht von Vorteil für mich, denke ich,
    da ich doch eher kleiner bin.
    Danke
    Gnomi
     
  4. LeBass

    LeBass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.03
    Zuletzt hier:
    12.11.10
    Beiträge:
    156
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    80
    Erstellt: 01.06.04   #4
    Also ich persönlich finde Fichtendecken optisch und klanglich super, aber das musst du schon für dich entscheiden. Meistens hast du die Wahl zwischen Fichte (eher hell) und Zeder (eher dunkel). Die Lautstärke musst du selbst ertesten, das kann man der Gitarre nicht ansehen. ;)
    Bei klassischen Gitarren kann man imho auch wenig bestimmte Marken und Modelle direkt empfehlen, da ist ausprobieren angesagt.
     
Die Seite wird geladen...

mapping