Was bedeutet "2 x 10" usw.

von Spanker, 20.09.04.

  1. Spanker

    Spanker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.04   #1
    Hi all!

    Ich hab leider überhaupt keine Ahnung von Boxen und Amps.
    Ich spiele mit einem kleinen billigen Mixamp, an den kann man eben alles Mögliche anschließen... Bass, Gitarre, Micro usw...
    Der Sound ist natürlich auch dementsprechend nicht so toll.

    Da ich mit dem Gedanken spiele mir mal was besseres zuzulegen will ich mich schon langsam mal schlau machen. Leider sagen mir diese ganzen Werte die man liest nicht so viel und da ich auch keine gescheite Erklärung gefunden habe frag ich halt mal hier nach.

    1. Wo ist der große Unterschied zwischen Bass Combos und eben getrennten Amps/Boxen? Man schließt ja meistens doch nur eine Box an oder?

    2. Was bedeutet "2 x 10er Boxen" also wofür steht die 10?^^

    3. Wo ist der Unterschied bzw. Vorteil von sog. Röhrenverstärkern?

    4. Was sind Tweeter?

    JO vielen Dank schonmal für nützliche Antworten... eigentlich hat mich jetzt vorrangig das mit dem 2 x 10 interessiert aber wenn ich schonmal dabei bin...
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.09.04   #2
    1. du kannst (rein theoretisch) so viele boxen anhängen wie du willst.... combos sind meist leistungsschwächer und haben weniger speaker - sind aber leichter und konfortabler zu tragen als die getrennte lösung :)

    2. 10 steht für die größe des Lautsprechers (10 Zoll durchmesser). Bei Bässen kommen häufig 10" und 15" Speaker in Einsatz, bei Gitarren ist 12" Standard.

    3. Röhrenverstärker sind dynamischer und oftmals werden sie auch als lauter angesehen. bei bass sind röhrenamps oft ein problem, weil röhrenamps bei hohen lautstärken anfangen zu verzerren (das ist auch gut so, für gitarristen) aber bassisten wollen oft einen klaren und unverzerrten ton - deshalb brauchen bassröhrenamps dafür sehr viel leistung (watt) damit es nicht anfängt zu zerren!

    4. hochtöner. im prinzip sehr kleine lautsprecher die nur die hohen Frequenzen übertragen.
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.721
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 20.09.04   #3
    Mitnichten ! - wenn du einen getrennten Amp benutzt, dann meist daher, um einen Stack zu bilden - d.h. 2 Boxen an einen Amp. Außerdem haben nur wenige, in der Regel recht teure, Combos den Druck eines Half- oder Full-Stack.

    10" steht für 10 Zoll - d.h. der Durchmesser des einzelnen Lautsprechers.
    Verbreitet bei Bassboxen sind auch 15" = 15 Zoll Lautsprecher.

    Es gibt Röhren- oder Transistorenverstärker. Röhrenverstärker sind aufwendiger gebaut und erzeugen in der Regel einen wärmeren und ganz spezifischen Sound, den man mag oder auch nicht. Transistorenverstärker sind nicht ganz so empfindlich in der Handhabe und erzeugen eben auch einen ganz speziellen mehr "sauberen" Sound.
    Eine Mischung wären dann Hybrid-Verstärker mit Röhrenvorstufe und Transistorendstufe wie z.B. der Hartke 3500.

    Das sind Hochtonlautsprecher, die in Bassboxen den knackigen Funksound erzeugen.



    (ooops - merk schon, ich war zu langsam......)
     
  4. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 20.09.04   #4
    Bei 2x10er steht übrigens die 2 für die Anzahl der Lautsprecher in der Box und die 10 wie meine Vorredner schon sagten für die Größe in Zoll.
     
  5. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 20.09.04   #5
    Ach was.. da wär wohl sonst niemand drauf gekommen.... :eek:
     
  6. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.09.04   #6
    Hey, warum greifst du GTaFan gleich an?
    Er wollte doch nur helfen.
    Es ist zwar sehr wahrscheinlich, dass sich das von selbst erklärt, aber deswegen muss du ihn doch nicht gleich angehen...
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 20.09.04   #7
    äy komm, a bisserl spaß muss scho sein :p
     
  8. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 20.09.04   #8
    dann kommt das Glück von ganz allein..... :D

    wurde ja bereits alles zu dem Thema gesagt.
     
  9. Satan Claus

    Satan Claus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    516
    Ort:
    Pulsnitz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    336
    Erstellt: 20.09.04   #9
    Wenn jemand absolut keine Ahnung hat, muss man ihm die Angelegenheit schon komplett erklären. Hätte er sich das selbst zusammengereimt, wäre er wohl auch auf den Sinn der zehn gekommen.
     
  10. basslinegenerat

    basslinegenerat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.04
    Zuletzt hier:
    2.11.04
    Beiträge:
    230
    Ort:
    wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #10
    ich willjaniemanden angreifen aber zu dem zweiten posting :

    röhrenverstärker zerren ned weil die lautstärke zu hoch ist sondern wenn die endstufe in die sättigung fährt : dh wenn man den master volume regler voll aufdreht ... und gerade desswegen kaufen mansche leute röhrenverstärker ... weil eben dadurch der gewünschte compressions effekt endsteht ... und gerade bei voll aufgerissenen master regler wird desshalb eine röhrenendstufe als lauter empfunden ... weil sie eben wie ein kompressor funktioniert

    wogegen bei transistorverstärkern entweder schutzschaltungen integiert sind wie limiter die die endstufe rechtzeitig also bevor es zu verzerrungen kommt runterregelt ... oder compressoren wie in de H&K dynavalve schaltung ... die ein röhrenänliches komprimieren sim,uliert

    also war keine kritik ..wollt das nur dazusagen ;)
     
  11. Spanker

    Spanker Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.04
    Zuletzt hier:
    12.01.08
    Beiträge:
    159
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #11
    ok vielen Dank erstmal für die Antworten, jetzt blick ich da schon bissl mehr durch :)

    Naja dass man meistens nur eine Box anschließt hab ich eher deshalb gemeint weil ich beim durchschauen auf der Musik-Service Site immer nur Einzelne zum Kauf gesehen habe und da sowohl ein guter Amp als auch eine Box schon verdammt teuer sind wird man ganz schön sparen müssen um da wirklich mehrere Boxen dranhängen zu haben.

    Ist denn ein Bass Amp mit nur einer Box auch besser als eine Combo? Oder lohnt sich das ganze erst mit Stereosound?
     
  12. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #12
    IMHO ist es ja so, dass du dir erst nen Amp und eine Box (z.B. 4x10er) kaufen kannst, und wenn dann wieder GEld da ist, kannst du dir noch ne 1x15er holen, um mehr Druck in den Sound zu bekommen.
    Allerdings gilt, wie in so vielen Fällen, teste Combos und Amp+Box-Kombinationen in deiner Preis-Klasse und dann siehst du schon ob es dir die SChlepperei wert ist, nen AMp und ne Box zu nehmen...
     
  13. Matzmatiks

    Matzmatiks Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.05
    Beiträge:
    246
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.09.04   #13
    Nun, das liegt auch daran, dass man meist nicht 2 identische Boxen nimmt, sondern z.B. ne 4x10er + 1x15er usw.

    Und um Stereo-Sound geht es da eigentlich auch nicht.
     
  14. Basstom

    Basstom Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    1.271
    Ort:
    Friesland, 3 Kilometer vom Deich wech.
    Zustimmungen:
    154
    Kekse:
    3.080
    Erstellt: 21.09.04   #14
    ... zumal die allermeisten BassAmps sowieso "nur" mono laufen.

    Oh oh, very fatale Aussage - dabei immer schön darauf achten, dass die vom Amphersteller angegebene Minimalimpedanz nicht unterschritten wird!
     
  15. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 21.09.04   #15
    das vorausgesetzt :)
     
Die Seite wird geladen...

mapping