Was bedeutet Musik für euch?

von Yaeon, 31.01.05.

?

Was bedeutet Musikhören für Dich?

  1. Musik hat die Fähigkeit, mein Innerstes zu berühren

    70 Stimme(n)
    72,9%
  2. Musik weckt (positive) Emotionen

    17 Stimme(n)
    17,7%
  3. Musik soll mir eine Botschaft vermitteln

    2 Stimme(n)
    2,1%
  4. Musik dient der Unterhaltung

    5 Stimme(n)
    5,2%
  5. Musik ist Kaugummi für die Ohren

    2 Stimme(n)
    2,1%
  1. Yaeon

    Yaeon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #1
    Nach einer sehr interessanten Diskussion mit meiner Freundin will ich es jetzt wissen: wie denkt ihr alle über Musik an sich?
     
  2. Haianson

    Haianson Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.10.03
    Zuletzt hier:
    14.04.11
    Beiträge:
    988
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.255
    Erstellt: 31.01.05   #2
    eigentlich alles ....ich mach die ganze zeit nix anderes als musik hören ..musik selbst machen über musik nachdenken ..auch auf kleinen feten halt ich mich meistens nur bei guter musik lange auf (natürlich dürfen auch dementsprechend gute leute net fehlen )


    musik kann mich aufheitern, mich traurig machen wenn ich will , mich nachdenklich machen und deshalb lieb ich musik so sehr ....aber vor allem kann man auf die meisten sachen so schön "ab" gehn ...ich bin auf konzerten wie ausgewechselt ..ich bin ein anderer, ein besserer mensch.


    musik bedeutet mir wirklich sehr viel und ich will nie drauf verzichten müssen
     
  3. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 31.01.05   #3
    Eine Art Hassliebe...man kann nicht mit aber auch nicht ohne... :screwy:
     
  4. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 31.01.05   #4
    also musik berührt definitiv mein "inneres". dies fällt mir dann immer bei solchen liedern auf (selten) bei denen es mir dann eiskalt den rücken runter läuft. ich liebe dieses gefühl =)
    auch ist es wichtig mit der\meiner musik meine gefühle zu zeigen. das kann man auch mit liedern die man nicht selber geschrieben hat, denn es kommt immer darauf an wie man ein lied herrüberbringt, wobei da auch die gestik und mimik eine große rolle spielt.
     
  5. AX2Andi

    AX2Andi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.06.04
    Zuletzt hier:
    26.07.12
    Beiträge:
    897
    Ort:
    Radolfzell
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    628
    Erstellt: 31.01.05   #5
    Für mich bedeutet Musik auch extrem viel ich bin auch irgndwie nen bissl abhängig davon... Die Musik war bis jetzt das einzige "Medikament" das bei mir mit meinen Depressionen etc. angeschlagen hat.... ne Woche ohne gescheite Musik macht mich schon total fertig... danach bin ich nen totales Wrack.... meine besten Freunde hab ich auch mehr oder weniger über die Musik kennengelernt... Eigendlich hat alles was mir wichtig ist mit Musik zu tun... Das merk ich auch manchmal, wenn ich irgendwelche Computerspiele oder Filme sehe/spiele wenn da die musikalische Untermalung nicht stimmt ist die ganze Sache meistens einfach nicht so intensiv...
     
  6. OFFFI

    OFFFI Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    30.06.04
    Zuletzt hier:
    10.01.07
    Beiträge:
    3.032
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.162
    Erstellt: 31.01.05   #6
    Musik Musik Musik .. ich mach nix anderes... entwerder läuft Musik oder ich mach welche... Musik half mir auch früher immer beim einschlafen...
    für mich Musik= Lebensinhalt
     
  7. AlBundy

    AlBundy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    2.06.08
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Stuttgart City
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    133
    Erstellt: 31.01.05   #7
    Bei mir sinds hauptsächlich erinnerungen die geweckt werden, muss bei jedem lied an was ganz bestimmtes denken, und generell musik tja es gibt so paar wenige lieder da vergess ich alles um mich rum, aber leider auch nur für kurze zeit :/
     
  8. metalpete

    metalpete Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    22.12.13
    Beiträge:
    1.153
    Ort:
    Dresden - Pieschen-Süd
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    1.097
    Erstellt: 31.01.05   #8
    alle antwortmöglichkeiten treffen zu - hab deshalb nicht abgestimmt.
     
  9. Antje

    Antje Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.05.04
    Zuletzt hier:
    5.07.14
    Beiträge:
    2.225
    Zustimmungen:
    27
    Kekse:
    16.975
    Erstellt: 31.01.05   #9
    Manchmal dröhne ich mich total zu mit Musik, laut und hart, um nicht nachdenken zu müssen, dann höre ich manchmal einfach nur ruhige Musik und träume vor mich hin, dann wieder einfach nur zum Spaß, aber dann mehr fröhlichere Sachen und dann brauche ich wieder die absolute Stille und kann dann Tage und Woche keine Musik hören, ist schon komisch, aber ich denke, Musik berührt schon mein Innerstes
     
  10. Yaeon

    Yaeon Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    7.03.07
    Beiträge:
    38
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #10
    Oh jaaa... das kenn und liebe ich genau wie Du! Manchmal gibt es wandernde Gänsehäute am ganzen Körper-hört sich komisch an fühlt sich aber unglaublich geil an :D

    Schön was ihr da so schreibt! Kann ich gut nachfühlen-ich hab auch für den ersten Punkt abgestimmt ;)
     
  11. Panda

    Panda Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.04
    Zuletzt hier:
    28.09.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    149
    Erstellt: 31.01.05   #11
    Musik mit einem Begriff zu beschränken würde mir persönlich zu schwer fallen.
    Musik ist für mich zu viel um es genau zu erklären. Sie hilft mir über meine traurigen Stunden hinweg, gibt mir Energie und lockert mich auf. Sie gehört zu meinem Leben, da sie mir hilft mich selbst zu finden und man findet durch sie Freunde und Bekannte und hat meißtens ein Gesprächsthema. Sie kann alel meine Gefühle wiederspiegeln und ist das vielseitigste auf der Welt. Sie kann die schönsten Momente im Leben noch schöner machen und einen einfach auffangen wenn man tief fällt.
     
  12. gitarrensüchtler

    gitarrensüchtler Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.04
    Zuletzt hier:
    27.05.16
    Beiträge:
    426
    Ort:
    Salzburg/ Österreich
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    173
    Erstellt: 31.01.05   #12
    @hhrrrrrrrr: Ja, auch ich kenne und liebe dieses seltsame Gefühl, wenn es einem kalt den Rücken runterläuft. Und manche lieder bringen mich auch zum Weinen(Da gabs eh schon mal eine Umfrage darüber).
     
  13. Razor

    Razor Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.12.04
    Zuletzt hier:
    26.01.10
    Beiträge:
    363
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    137
    Erstellt: 31.01.05   #13
    eigentlich alles. musik is einfach die beste droge dies gibt. ohne nebenwirkungen :D
    ich höre eigentlich den ganzen tag, bei jeder gelegenheit musik. sei es morgens auf dem weg zur schule. in den pausen, auf dem nachhauseweg, zuhause... einfach überall ;)
    die tatsache hat mich nun auch dazu gebracht gitarre zu spielen/lernen

    viele songs bedeuten für mich etwas ganz bestimmtes aus meinem leben. die songs haben mich durch gute und schlechte zeiten begleitet. ich könnt ohne musik einfach nich leben
     
  14. Crusher

    Crusher Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    6.03.16
    Beiträge:
    1.814
    Ort:
    Deutschland
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    90
    Erstellt: 31.01.05   #14
    Auch bei mir isses eigentlich alles. Um langeweile zu überbrücken (zum Beispiel Bus und Bahn usw.); wenn ich überglücklich bin; wenn ich traurig bin; wenn ich nachdenklich bin; einfach zum genießen; zum abschalten; Um gewisse Dinge zu verarbeiten usw. usw.. Ich find's auch immer wieder erstaunlich was für ein wahnsinnig gutes Gefühl einige Lieder in mir auslösen können.
     
  15. scabdooBA

    scabdooBA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.12.04
    Zuletzt hier:
    30.01.16
    Beiträge:
    777
    Ort:
    Regensburg, Germany
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    242
    Erstellt: 31.01.05   #15
    also die letzten beiden male bei denen es mir kalt über den rücken lief war bei "babe i'm gonna leave you" (led zeppelin) und bei diesem leid hier:
    http://www.rainer-hirl.com/frames/musik/rainerhirl_mystic_cowboy.mp3

    und irgendwie läufts mir heut bei diesen leider noch immer kalt den rücken runter auch wenn das einen nur n demo is von nem typen der fast schon mein nachbar ist =)
     
  16. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.01.05   #16
    Mein Alltag besteht auch zu 90% aus Musik, entweder ich hör' sie oder mach' sie...selbst wenn ich zu beidem nicht unbedingt in der Lage bin (Arbeit) hab' ich mich beim summen, trommeln aufm Tisch etc. erwischt :D

    Musik kann an Erinnerungen, Menschen, Orte, Gefühle erinnern/erwecken (pos. & neg.)...Musik hat unglaubliche Macht auf den Menschen, auch unterbewusst.
     
  17. Iron-Maiden

    Iron-Maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Beyond the realms of death
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 31.01.05   #17
    Nabend,

    Hab für "Musik hat die Fähigkeit, mein Innerstes zu berühren" gestimmt...

    Also entweder ist die Musik so schlecht das ich mir die sonst wohin stekcen könnte ("tiefstes Innere"), ooooder die Songs sind einfach erste Sahne
    Da denke ich zB gerade an...
    Hallowed Be Thy Name von Iron Maiden (mein Lieblingssong, wegen dem Songtext....wenn man den Text sich mal übersetzt.-..naja, ist schon sehr inspirierend.....)
    Und im Moment...
    Lost And Found von Judas Priest (Wobei ich da immer ein "Lost and never Found" singe...)
    Ausserdem ist Glory To The Brave von HammerFall noch grandios (->siehe Maiden mit dem geheiligten Namen...)
     
  18. Korittke

    Korittke Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.04
    Zuletzt hier:
    29.07.09
    Beiträge:
    538
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    166
    Erstellt: 31.01.05   #18
    Wenn die Boxen laut genug sind, hat Musik auch die Fähigkeit, mein Äußerstes zu berühren! :rock:
     
  19. Iron-Maiden

    Iron-Maiden Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.08.04
    Zuletzt hier:
    7.12.10
    Beiträge:
    391
    Ort:
    Beyond the realms of death
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    75
    Erstellt: 31.01.05   #19
    Ja, wenn ich meinen Bass vom Subwoofer gaaanz hoch schraube, meine Körperteile unterhalb der Gürtellinie (*hust*)vorm Subwoofer dort platziere, dann vibriert´s in der Hose, ich sage nur: IRON MAIDEn - THE CLAIRVOYANT!!! :rock:
     
  20. Gnomi

    Gnomi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.04
    Zuletzt hier:
    5.01.07
    Beiträge:
    239
    Ort:
    Niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    59
    Erstellt: 31.01.05   #20
    Ich könnte ohne Musik einfach nicht leben.
    Nicht nur, dass sie einen wesentlichen Teil meiner Freizeit füllt
    (hören und natürlich selber machen), irgendwie gibt es auch immer das richtige Lied zu der Lage in der man sich grade befindet.
    Musik regt an über etwas nachzudenken, über das Leben, über die Gefühle.
    Musik ist glaube ich das genialste und vielfältigste was ich kenne :D