Was bedeutet übertakten?

von turjaci, 02.01.08.

  1. turjaci

    turjaci Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #1
    Ich habe mittlerweile mehrere Male im Forum was vom übertakten der cpu gelesen. Was bedeutet das eigentlich???

    Es hat wohl was zu tun mit cpu und mainboard???:screwy:
     
  2. Wolf-107

    Wolf-107 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.05
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Seevetal
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.289
    Erstellt: 02.01.08   #2
  3. turjaci

    turjaci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #3
    dankeschön.

    sie liegt wirklich so nah:great:

    Ist es dennoch zu empfehlen bei nem Neukauf gleich zu übertakten, oder sollte man dies nur bei erweiterungen einbeziehen um die leistung zu steigern.
     
  4. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 02.01.08   #4
    also wegen einer meist nicht merkbaren Geschwindigkeitssteigerung die Garantie zu verlieren ? und nen Prozessor zu zerschießen :evil:
    und dann laufen die Kisten meist instabil - aber wer's braucht :screwy:
     
  5. turjaci

    turjaci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #5
    Also würdest du pico sagen, dass man das übertakten besser lassen sollte........:eek:
     
  6. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 02.01.08   #6
    JA - kauf Dir lieber gleich nen schnelleren - die Hersteller wissen schon was sie tun -
    wenn ich Deine anderen Threads so lese, scheint Geld doch eh keine Rolle für Dich zu spielen ;)
     
  7. turjaci

    turjaci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #7
    Spielt schon eine Rolle. ich verzichte dafür auf vieles andere, das ist auch der Nachteil. :mad:


    Danke an alle
     
  8. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 02.01.08   #8
    Ob übertakten "ja" oder "nein" würd ich nicht allgemein beantworten, das kommt sehr stark auf den Prozessor drauf an!
    Wenn du zB einen Intel Core2Duo kaufst (weitverbreitet zur Zeit) kannst du den locker übertakten (keine Garantie ;) :D ) die sollen laut ziemlich vielen PC Freaks übertaktet sehr gut laufen!
    Ein Kumpel von mir hat den 1,8 GHz auf knappen 3 GHz.

    Ob man das für Recording wirklich braucht ist die andere Frage!
    Normalerweise reicht es aus, sowas ist imho eher für Zocker...
     
  9. thomas s.

    thomas s. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.04
    Zuletzt hier:
    17.08.08
    Beiträge:
    176
    Ort:
    Lustenau
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 02.01.08   #9
    naja fürs recorden würd ich das nicht machen da der pc natürlich auch mehr kühlung braucht und der lüfter schneller läuft was mehr lärm bedeutet und das will doch keiner
     
  10. turjaci

    turjaci Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.12.07
    Zuletzt hier:
    6.09.11
    Beiträge:
    467
    Ort:
    Pforzheim
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.01.08   #10
    stimmt....
     
  11. sg400maestro

    sg400maestro Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.06.07
    Zuletzt hier:
    15.03.10
    Beiträge:
    48
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.01.08   #11
    Falsch xD Wenn du nen übertaktungsfreundlichen C2D hast und dazu noch sowas wie nen Arctic Cooling Freezer 7 Pro dann Wirds sogar leiser mit 500 mhz übertaktung pro kern, als ohne übertaktung mit dem Standartkühler
     
  12. Deltafox

    Deltafox Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.10.04
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    7.543
    Zustimmungen:
    589
    Kekse:
    18.405
    Erstellt: 03.01.08   #12
    ...was für ein Vergleich...

    "ein Carrera 911 mit vollem Tank fährt schneller als ein Golf mit fast leerem. Also fahren Autos mit vollem Tank schneller."
     
  13. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 03.01.08   #13
    Komm, wir machen eine Grundsatzdiskussion daraus :D

    Also ich habe meinen E4400 von den Standard 2,2Ghz auf 3,2Ghz hochgezogen und wer diesen Leistungsgewinn nicht merkt oder nicht messen kann, der macht etwas falsch. Und dabei musste ich nichtmal viel machen. Lediglich den FSB hochziehen und den VCore leicht erhöhen.
    Je nach Benchmark ist er schneller als ein E6850 (der glaub ich das 6fache kostet), einziger Nachteil ist halt der geringere L2 Cache

    Hab mehrere Langzeitauslastungstest gemacht, und der läuft 100% stabil, statt vormals 50°C bei Vollast läuft er jetzt mit ca. 56°C, überhaupt kein Problem.

    Da ist unglaublich einfach durchzuführen, fast sogar für einen Laien und das Geld das man damit sparen ist sicherlich nicht zu unterschätzen.

    Ja, die verdienen Geld damit :D
     
  14. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 03.01.08   #14
    ja - ich auch :lol:

    ne - also ich hab mal versucht nen 2GHz etwas zu Übertakten, bei dann 2,1GHz gings noch - aber das hat man dann beim arbeiten (Photoshop und Grafikprogramme) grad mal nur mit der Stoppuhr feststellen können. Bei jeder höheren Frequenz ist der Rechner dauernd abgestürzt. Mit einem identischen anderem System kam ich dann aber immerhin auf 2,4GHz - naja auch da war nicht gerade von nem Geschwindigkeitsrausch was zu merken ;)

    Nem Kumpel ist ein AMD gleich beim ersten Versuch 'abgeraucht' :mad: obwohl ein anderer den gleichen Prozessor wesentlich höher übertaktet hatte :o

    Zumal man sich ja sooo schnell an einen schneleren Rechner gewöhnt und schon isser wieder viel zu langsam :D

    Mag sein das bei der neueren Prozessorgeneration da wohl mehr 'spielraum' ist und vielleicht muss man auch etwas Glück haben - die CPU's haben halt eine gewisse Streuung.

    Aber auf eine bessere Kühlung muss man auf jeden Fall achten.
     
  15. Atomwolle

    Atomwolle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.04.06
    Zuletzt hier:
    31.05.12
    Beiträge:
    1.322
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    634
    Erstellt: 03.01.08   #15
    ich sagte doch: Es kommt sehr stark auf den Prozessor an, welchen Prozessor hast du denn da übertaktet?
    Die Core2Duos lassen wirklich (!) gut übertakten
     
  16. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 04.01.08   #16
    Eben, die Core2Duos der niedrigeren Baureihen lassen sich exzellent übertakten.
    Bei den AthlonXP gabs auch eine Baureihe (ich glaub die vor dem Barton?) die man extremst gut übertakten konnte.

    Aber hast recht, meinen alten PIII konnte ich vieleicht um 50mhz übertakten^^
    Den P4 von meinem Vater kriegt man auch nicht hoch, das war früher bei Intel so.

    Und für Kühlung reicht schon ein vernünftiger Arctic Cooling, der kostet auch nicht mehr als der Standard Kühler, ist aber deutlich besser.
    Die bessere Kühlung braucht man ja auch nur wenn man die Spannung erhöht. Wenn man die Spannung erhöht, kann man dann daraufhin ja auch den Takt wieder weiterhochziehen. Wenn man nach jeden änderungen ein par Tests macht und mit nem Temperatur Monitor alles im Auge behält gehts schon gut^^ (Prime95 ist übrigens momentan wohl das beste Programm, um Temperatur unter Vollast und mögliche Instabilität zu erkennen).
     
  17. MatthiasT

    MatthiasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.07.05
    Zuletzt hier:
    26.06.12
    Beiträge:
    3.551
    Zustimmungen:
    422
    Kekse:
    34.746
    Erstellt: 05.01.08   #17
    Oft ist es so, dass die Hersteller für günstige Modelle einer Baureihe keinen neuen CPU konzipieren, sondern einfach das schnellste Modell nehmen und runtertakten. Ist das billigste, denn in der reinen Herstellung ist es egal, ob man einen schnellen oder langsamen CPU baut, solange man die gleiche Technologie einsetzt.


    So sind die unteren Serien oft sehr übertaktungsfreudig. Das interessiert mich persöhnlich aber nicht so sehr, wenn schon in gegenteiliger Richtung. Spannung runterregeln hat einen massiven Einfluss auf die Leistungsaufnahme (geht quadratisch ein) und erhöht die Akkulaufzeit immens, und die ist mir mittlerweile wichtiger als CPU Speed.
     
  18. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 05.01.08   #18
    also soweit mir bekannt ist, werden die Waver bzw. die Chips einer Prüfung auf Geschwindigkeit unterzogen mit unterschiedlichen Taktfrequenzen und die die eine Prüfung nicht bestehen werden dann 'runtergestuft'.
    Auf einem Waver sind ja etliche Chips drauf und durch Fertigungstoleranzen (Siliziumstruktur, Belichtung, Ätzung) haben die nicht alle exakt die gleichen Merkmale und dadurch gibt es dann auf einem Wafer unterschiedlich schnelle Chips - und welche die gar nicht gehn :( - diese Ausbeute bestimmt letzendlich auch den Preis.

    Und ich hab mal aus Spaß versucht meinen aktullen Rechner hochzutakten - CPU i2CoreDuo 2.4GHz - kam dann grad mal bis 2.7xGHz dann war Ende - und den Unterschied zwischen 2.4 und 2.7 hab ich bei meinen Anwendungen nicht wirklich gemerkt - ob da ein Bootvorgang nun 1:28 oder 1:22 dauert mhh nicht soo dolle - und nen Filter im Photoshop bei nem großen Bild dann anstatt 44sec 'nur' noch 40sec :evil: aber vielleich mach ich ja auch was falsch beim 'übertakten' :screwy:
     
  19. Kiview

    Kiview Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.04.04
    Zuletzt hier:
    31.07.16
    Beiträge:
    1.904
    Ort:
    Gelsenkirchen
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    2.059
    Erstellt: 05.01.08   #19
    Ja, wundert mich. Welches Modell ist der denn?
    E4500?

    Wahrscheinlich einer aus der 6xxxer Reihe, bei denen gings nicht so gut.
    Ich geh beim übertakten so vor:
    Erstmal taste ich mich an den maximalen VCore, immer den Vcore in 0,05 Schritten oder so erhöhen und danach son 20Minuten Max Temp. Test mit Prime machen.
    Wenn ich dann irgendwann für mich sag, so, das wird mir jetzt zu heiß geh ich noch ein bisschen runter und fang ab da an, einfach den FSB hochzuziehen.

    Was das wichtigste ist und die vieleicht nicht bedacht hast pico, du musst auch auf den Speichertakt gucken. Wenn du den FSB übertaktest, übertaktest du auch den Speicher. Kann gut sein, dass deiner deshalb schlapp macht.
    Man kann dann im Bios einen Teiler für den Speicher einstellen, 3:4 oder solche Sachen, meistens wird auch direkt gezeigt, mit welchem Takt er dann betrieben wird. Meiner müsste jetzt eigentlich auf 800mhz laufen, laut FSB, aber da ich noch ein altes Mainboard habe, macht dann die Southbridge schlapp, also lass ich den einfach auf der 666Mhz Einstellung.

    Und den Unterschied zwischen 2.2Ghz und 3.2Ghz kannste messen und merken ;)
     
  20. pico

    pico HCA-Recording Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    30.06.07
    Zuletzt hier:
    7.12.16
    Beiträge:
    15.036
    Ort:
    Maintal near Frankfurt/M
    Zustimmungen:
    884
    Kekse:
    69.049
    Erstellt: 05.01.08   #20
    danke für die Tips - ist ne 6600er CPU -
    der RAM ist 800er also sollte der nicht schlapp machen

    aber was solls, für mich reicht die Speed, ich spiel nicht und die meiste Zeit wird durch das größte Problem bei Computern vegeudet - von dem der davor sitzt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping