Was beduetet dieser Strich ?

von ChasT, 30.04.06.

  1. ChasT

    ChasT Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.11.05
    Zuletzt hier:
    10.08.10
    Beiträge:
    174
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    44
    Erstellt: 30.04.06   #1
    Huhu,
    Wollt mal wissen was dieser Schrägstrich unter dem Chord in GuitarPro bedeutet ?
    Bild is im Anhang^^

    Thx schon mal im Voraus
     

    Anhänge:

  2. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 30.04.06   #2
    Das bedeutet das du so lange wie die Note ist Achtel spielen sollst. Ist es eine halbe Note musst du eben 4 Achtel spielen. Das ist einfach damit man es sich sparen kann jeden Ton einzeln aufzuschreiben. Lohn sich vor allem wenn man viele 16tel oder 32tel auf dem gleichen Ton hintereinander hat.
     
  3. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 30.04.06   #3
    ...das ganze nennt man "tremolo picking".
     
  4. Buchstabensuppe

    Buchstabensuppe Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.06
    Zuletzt hier:
    3.02.11
    Beiträge:
    215
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    26
    Erstellt: 30.04.06   #4
    4 Achtel hintereinander sind aber kein Tremolo-Picking
     
  5. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 30.04.06   #5
    ich glaub man nennt diese "spieltechnik" tremolo picking. ob du das jetzt als 4tel, 16tel oder 32tel ausführst, ist egal.
     
  6. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 30.04.06   #6
    Nein, das nennt sich nicht "Tremolo Picking". Das ist hier nur eine vereinfachte Schreibform, aber keine andere Spieltechnik. Dem Gitarristen ist es scheissegal, ob da nun diese Schreibweise steht oder 32 32tel hintereinander stehen.
     
  7. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 30.04.06   #7
    dann hab ich mich wohl geirrt. :)
     
  8. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 30.04.06   #8
    Aber ich habs doch richtig erklärt? Nicht, das ich dem armen Kerl jetzt Unsinn beigebracht habe....
     
  9. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 30.04.06   #9
    Ja, so kenne ich das auch. Ich habs nur nochmal verdeutlicht im Bezug auf die Problemstellung :p
    Aber ich hatte mich deswegen noch mal umgeschaut wegen dem Begriff Tremolo Picking und irgendwie finde ich den Begriff sehr schwammig.

    http://en.wikipedia.org/wiki/Tremolo_picking
    Also wenn ich den gleichen Ton bei 160 bpm 16 mal anschlage, dann ist das normales Anschlagen, bei 170 nennt sich das selbe dann Tremolo Picking?
    Oder gilt das auch schon, wenn ich einen gleichen Ton als 16tel bei 80 bpm 4 mal hintereinander anschlage?
     
  10. Wödan

    Wödan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.04.05
    Zuletzt hier:
    22.10.14
    Beiträge:
    1.421
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.093
    Erstellt: 30.04.06   #10
    Die Erklärung is wirklich schwammig. Einigen wir und darauf, dass wir nicht wissen was Tremolopicking ist... vielleicht kommt noch einer der das weis!?
     
  11. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 30.04.06   #11
    Ja, warten wir mal auf den Larifarimod :D
     
  12. LoneLobo

    LoneLobo Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    13.04.04
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    8.457
    Ort:
    Österreich
    Zustimmungen:
    138
    Kekse:
    22.219
    Erstellt: 30.04.06   #12
    Tremolo Picking hab ich als "schlag so schnell an wie du kannst und versuch halbwegs im Takt zu bleiben" kennen gelernt.

    Was mich allerdings wundert:
    Das "normale" Zeichen für dieses Tremolo Picking sind mehrere Schrägstriche übereinenader, ich glaub drei. Das da oben is ja nur einer.

    In Guitar Pro kann man mehrere Tremolo-Varianten auswählen:
    Ein Strich: 1/8
    Zwei Striche: 1/16
    Drei Striche: 1/32

    Sind also offensichtlich Unterschiedliche Geschwindigkeiten.
    Die Grenze zwischen Tremolo-Picking und normalem Anschlagen seh ich aber auch nicht so wirklich, das is irgendwie nich so ganz klar ;)
    Vor allem bei 1/8...
     
Die Seite wird geladen...

mapping