was brauch ich für ne eigene produktion von einem song?!

von Mr.Splinter, 02.09.03.

  1. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 02.09.03   #1
    da bin ich schon wieder, haha,
    hallo zusammen, question am start: nen paar kumpel von mir "versuchen" sich mit rappen, sie können es eigentlich auch. sie wollen demnächst ein eigenen song, das heißt ersteinmal nur ein einfachen drums@bass beat und dazu wollen sie dann rapen oder so : :?
    jedenfalls hab ich mich bereit erklärt, den track zu produzieren, sag ich mal so, denn ich wollt mir auch sowieso demnächst was anschaffen. meine frage: was brauche ich um ein einfachen beat selbst herzustellen, nur einfach ein beat? gibt es analoge geräte dafür, denn am pc macht das irgendwie kein fun!
    danke schon mal, haut rein leute, tschö,
    lenny
     
  2. seta10

    seta10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 03.09.03   #2
    die akai-mpc sachen sind im hip-hop bereich wohl sehr beliebt. sampler, sequencer und und und ... in einem.

    damit kommste recht weit. die neuen sachen sind zwar extrem teuer.. aber vielleicht tuts ja auch eine ältere gebrauchte...

    schaus dir einfach mal hier an:

    http://www.akaipro.com/global/mpc4k/mpc4kfs.html
     
  3. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 03.09.03   #3
    cheers dta 10, dickes mörzzi ersteinmal, trifft genau zu, liebe hip hop! :D
    eine frage noch, hast du eins von denne? wenn ja, könntest du mir eins empfehlen?!
    take care and have a great day, cheers, lenny
     
  4. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 03.09.03   #4
    hallo zusammen,
    @seta 10, hab mir ebend erst richtig die anderen seiten vom link angeschaut, hab aber noch so ein gerät (sorry, aber ich hab echt kein plan auf dem gebiet) heißt DPS24, was ist das ist?! :?
    wenn es da kein großen unterschied gibt, könntest du mir bitte sagen, welches gerät, MC4000 oder DPS24 am geeigneten für die produktion von hip hop ist?! vielen dank nochmal,
    take care and have a great day, lenny
     
  5. floschopf

    floschopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    7.09.03
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.09.03   #5
    hey splinter.
    hab früher selbst viel hiphop produziert, habe immer mit dem boss sp-505 gearbeitet, da kann man schon einiges rausholen. aber vielleicht schaust du dir mal die korg-electribe serie (turntablerocker arbeiten zb. damit, ich glaub auch kruder&dorfmeister) an, bevor du dir einen teuren akai kaufst :D
    http://www.korg.de
    ciao.
     
  6. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 05.09.03   #6
    panzer, ich begrüße SIE............bla bla bla!!! :D
    ja, der preis, dachte natürlich, wie des öfteren, der akai sei ja billig,hab dann mal nachgeschaut, oh, ganz schön deftiges "sümmchen" :D , hab mich dann weiter umgeschaut, der von kork ist nicht schlecht.
    hab aber außerdem noch den ausverkauf des jahres angeschaut, der ROLAND CDX-1, preis stimmt, weißt du ob der für hiphop was taugt?!
    take care and have a great day,
    cheers lenny
     
  7. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 05.09.03   #7
    so, hallo ersteinmal zusammen,
    dicke frage is mal wieder am start, hab mich doch für korg entschieden, brauch jetzt mal ein paar meinungen zu folgendem:
    ich kann mich zwischen drei geräten( Electribe Er-1(420Euro)
    Electribe EA-1(420 Euro) und Electribe Em-1(560 Euro)
    nicht entscheiden, preis ist ersteinmal wurscht! :D
    das gerät soll für hiphop-zwecke zum einsatz kommen, da ist doch der leider auch teuerste Electribe Em-1 am besten, oder?!
    machts jut, enjoy your life, lenny
     
  8. seta10

    seta10 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    1.02.04
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.03   #8
    preislich gesehen ist es sicherlich ein argument.. aber was die nachhaltigkeit angeht.. hmmm? mach dir mal gedanken darüber. das die t.rockers das einsetzen mag stimmen.. aber die haben bestimmt noch 10.000 andere sachen am start. wenn ich richtig verstanden habe, suchst du ein all-in-one gerät.
    die korg sachen sind zwar fett, aber wenn du erstmal die preset sounds durchgenudelt hast is schicht im schacht ;)
    der akai sind teuer aber im prinzip kannste das ding ewig nutzen. der aufwand ist größer.. wegen samples und so.... aber glaub mir.. du wirst dich ankotzen, wenn du merkst das das teil nichts mehr hergibt.
    anderes prob is: die korgs sind für alle musikrichtungen konzipiert. d.h. du wirst von den 1000 presets nur 1/4 nutzen, weil die anderen für techno, uns sonst was gemacht sind.
    noch ein argument für den akai ist der weit aus fettere sequencer... er is top für liveauftritte, bei den neuen modellen kannste das ding auch komplett über ne software steuern usw. usw.
    du siehst... gibt nichts was gegen die akai spricht. (außer preis)
    aber dafür bekommt man auch einiges....

    es gibt seit neusten noch eine alternative von roland. die haben das konzept von akai übernommen. aber ob das taugt und obs billiger ist, weiß ich nicht. musste dich mal informieren.

    mögest du richtige entscheidung treffen ;)
     
  9. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 06.09.03   #9
    moin moin,
    ersteinmal dickes mörzzi für eure kompetenz! ;)

    ja, scheiße ist das, entweder zu teuer oder zu wenig features für´s geld. **********, entschuldigung :D
    ich hab mir ja anfangs, steht glaub ich auch oben, den von roland ausgesucht, das war der CDX-1.
    mit akai hab ich ersteinmal abgeschlossen, is mir zu teuer, nun weiß ich nicht, was ich nehmen soll, den Electribe von Korg für 560 mäuschen, oder den von roland, CDX-1 für 599, oder so!!!!!!!!!!
    wär nett wenn ihr dazu mal wat sagen würdet, gruß, lenny
     
  10. floschopf

    floschopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    7.09.03
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.09.03   #10
    es stimmt mit sicherheit, dass man die akai-teile ewig verwenden kann. also mit presets habe ich eigentlich bisher kaum gearbeitet, mach mir immer meine eigenen patterns. von der nachhaltigkeit kann ich diese beiden teile empfehlen, zwar nicht ganz billig, aber meiner meinung nach wirklich gut:
    http://www.musik-service.de/ProduX/Keys/Professional/Sampler/Korg_ESX1_Electribe_SX_Sampler.htm
    http://www.musik-service.de/ProduX/Keys/Professional/Grooveboxes/Korg_EMX1_Electribe_MX.htm ... werd ich mir selber zulegen.
    von der nachhaltigkeit würde ich dir auch akai empfehlen, du musst dir nur selber die frage stellen, ob sich so ein gerät für deine ansprüche überhaupt auszahlt oder nicht...
     
  11. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 06.09.03   #11
    abend alle zusammen,
    @flo...., willst du dir beide kaufen, oder nur den zuletzt genannten?
    der korg emx-1 electribe mx, denk ich mal, ist meinen ansprüchen gerrecht, hat ao einiges, was man echt gut gebrauchen kann!
    mit akai hab ich schon abgeschlossen, die sind mir ein bissl zu teuer :D
    werd mir jetzt wahrscheinlich doch den Korg Emx-1 electribe mx zu legen, mal schauen wat wird! 8)
    gruß und nochmal danke, lennart
     
  12. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 06.09.03   #12
    Hi,

    ich kenne ne sehr günstige Lösung die aber auch geil ist:

    Korg S3 Drumcomputer (tolle Sounds, SUPER Sequenzerfunktionen, gebraucht ca. 100€)
    Und nen günstigen Akai Sampler (S1000 oder sowas) mit externer Festplatte
    Der S3 triggert dann sie Sounds des S1000... klappt prima.

    Ist halt ne sehr geldbeutelschonende Methode die es aber auf jeden Fall auch tut!
     
  13. floschopf

    floschopf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.03
    Zuletzt hier:
    7.09.03
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.09.03   #13
    @lenny... werd mir nur den emx-1 kaufen ... denke, dass das als kombi mitm meinem sp-505 und nem 1210er für mich die ideale lösung ist.
    die geldbeutelschonende methode von antika ist sicherlich auch nicht schlecht, ich weiß aber jetzt nicht wirklich wie es dann wieder mit dem ausreizen des equipment ausschaut.
    na denn, viel spaß beim produzieren
     
  14. J.K

    J.K HCA Synth/Midi/Soundgestaltung HCA

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.12.15
    Beiträge:
    2.044
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.005
    Erstellt: 07.09.03   #14
    @ floshopf:

    Den von mir genannte Kombo kann man ausreizen bis zum Gehtnichtmehr. Man ist da sicherlich flexibler als mit nem Electribe.
     
  15. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 09.09.03   #15
    peace leute, nochmal dickes dankeschön am start für eure antworten, hab mich jetzt doch für den korg emx-1 entschieden, mal schauen wat raus kommt, meld mich dann noch mal.
    @flo...., du hattest in einem anderen beitrag erwähnt, dass du dir den auch zulegen wolltest, hast du es schon gemacht?
    haut mal alle rein, chö, paul panzer

    PS:kleine anmerkung :( : postet doch mal bitte zu dem beitrag :"wie viel geld für´s auflegen" etwas, danke im voraus
     
Die Seite wird geladen...

mapping