Was brauch man als Anfänger an Technik um auflegen zu können?

von EXDO, 01.07.05.

  1. EXDO

    EXDO Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.05
    Zuletzt hier:
    16.07.05
    Beiträge:
    1
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.07.05   #1
    Hey...,

    bin 15 Jahre und interessiere mich unnormal für elektronische Musik.
    Ich hör jeden Tag mehrere Stunden Musik, denn ohne Musik würd ich ganricht so klar kommen. Auch so geh ich am WE oft in clubs oder auf partys , wo aufgelegt wird. Jetzt sind ja auch noch die Sommerferien, und ich hab die Gelegeneheit mich mal richtig intensiv damit zu beschäftigen , wie man so auflegt.

    Nur leider hab ich ka was man alles so brauch... und wie teuer das so sein kann.
    Hab echt nicht so viel Geld und ich möchte auch erstmal anfangen. Nur könnt ihr mir vielleicht sagen wo man so was günstig herkriegt und was man halt so braucht...?

    Wär echt korrekt !!

    MFG......EXDO
     
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 01.07.05   #2
  3. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 01.07.05   #3
    Korrekt man.
    Aber alles lesen ist nix gut weil dauert lange und so.

    Okay: Du brauchst im Prinzip nen Turntable/CD-Playa, Mixer und Boxen.
    Turntable: Zum auflegen musses nicht gleich Technics sein, könnte man aber machen. Kosten so 300 - 400 € bei Ebay, da hat man was davon. Ansonsten wird oft gerne Numark bzw. Stanton zum auflegen genommen. Ein Numark TT 1650 gibts grade für 110,- bzw. 100,- € alles inklusive im Flohmarkt im DJ-Bereich ( :D ), als Anfänger bzw. Fortgeschrittener kann man dies ruhig nehmen.
    Ein Mixer gibts von allen möglichen Firmen ind allen Preisklassen, Vestax Numark Stanton Technics Jaytech usw... Ecler und rane sind leider ziemlich teuer (aber verdammt gut), aber beim mixer kann man mal nicht sooooo viel falsch machen, man muss also nicht unbedingt das teuerste nehmen. Ich rate z.B. zum Numark DXM06, der hat auchnoch Effekte und ist für Einsteiger relativ gut ... (Passt auch zum Numark TT1650, bei sind aus der Future-Fusion-Designserie ...

    Boxen findet man am besten in der PA Abteilung hier im Board ...


    Was legst du denn so alles auf ? Scratchst du manchmal ?
    Erzähl mal mehr. Ich will bis morgen dein profil mit allen Einzelheiten, wo du gestern geschlafen und was du vorgestern getrunken hast, wissen.

    Mfg Bene
     
  4. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 01.07.05   #4
    Mach erst mal ein paar Lehrgänge, geh langsam an die Sache ran, frag mal ob du evtl mal jemand über die Schulter schauen kannst, leih dann mal ein paar Sachen aus und probier ein wenig und kauf dann, nach langer Überlegung...In deinem Alter ist das verdammt viel Geld, und das muss ne Weile taugen...(Nicht falsch verstehen, aber ich nehm mal an du bist schüler und die sind bekanntlich immer klamm:) )
    Hast du irgendeine preisliche Vorstellung???
     
  5. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.07.05   #5
  6. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 01.07.05   #6
    und du wirst warscheinlich auch boxen haben oder?
    wenn du keine richtigen hast kannst du am anfang auch pc- boxen oder so verwenden.
    Ist zwar nicht so toll aber das ist besser als an den TTs oder am mixer zu sparen.
    Und am wichtigsten : Kein Reloop oder Omnitronic
    Und nen dierektangetriebenen TT ( dann kann fast nichts meht schief gehen)

    Edit: Dann brauchst du noch nen Tonabnehmer :
    http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Zubehoer/Systeme/Ortofon_Concorde_DJ_S.htm

    oder wenn du auch scratchen willst:
    http://www.musik-service.de/ProduX/DJEquipment/Zubehoer/Systeme/Shure_M447_DJ_System.htm (das teil ist einfach perfekt)
     
  7. joe-gando

    joe-gando Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    30.03.05
    Zuletzt hier:
    25.02.13
    Beiträge:
    2.339
    Ort:
    Waiblingen
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.387
    Erstellt: 03.07.05   #7
    PC BOXEN als DJ?

    Vll wenn du im Altenheim in nem Zimemr deinen Großeltern vorführen wilslt was scrachten is, aber zum Musik erzeugen???:screwy:
     
  8. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 03.07.05   #8
    Bisher ist der Tip von ganod am besten!


    Geh nicht hin und kauf dir all diese Pro-Sachen, die hier empfohlen wurden... Geh es erst bei irgend jemanden ausprobieren. Egal wie, kauf dir nicht teueres Equipment, um dann heraus zu finden, das du das vielleicht gar nicht möchtest... Angenommen, du holst dir Plattenspieler und alles dazu, merkst später bei nem Kumpel, das du viel besser mit CD's umgehen kannst... Plattenspieler umsonst gekauft...

    Geh es erstmal irgendwo testen, wenn du die Möglichkeit hast... Wärst du älter und verdienst Kohle, dann kann man die Sache anders angehen, aber mit 15 Jahren und den finanziellen Hintergründen, die du damit hast, solltest du dir peinlichst genau überlegen was du tust!
     
  9. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 03.07.05   #9
    Stimmt natürlich, aber ich denke mit 15 kommt man schon relativ leicht an Cash ran, sind ja bald Ferien da bieten sich doch Ferienjobs gradezu an ...

    Und sich gleich 2 Technics zu kaufen, und nach 1/2 Jahr zu merken, dass man entweder kein Bock oder einfach kein Plan hat, und dann aufgeben, ist schon richtig sch*isse. Daher hab ich auch nicht gleich teueren Kram empfohlen, denn auf rund 1000€ sitzen zu bleiben ist echt **** (doof) ...

    Mfg bene
     
  10. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 03.07.05   #10
    @RJMD
    Welch seltner Glanz in unserer Hütte. :D

    @Bene
    Wobei der Wiederverkaufswert bei teurern Sachen deutlich langsamer sinkt als bei billigem Stuff. Also vorher mal bisschen zukucken und testen ist schon ratsam.
     
  11. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.07.05   #11
    wenn man etwas wirklich will gibt man es doch nicht einfach auf oder?
    Ich hatte am anfang (glaub 2. Monat) (vor den technics) auch irgendwie für eine zeit kein bock mehr drauf aber doch nicht gleich aufgeben.

    zu den pc-boxen: es kommt zwar auch an was für pc boxen man hat , aber wenn das geld nicht reicht spart man besser an den boxen oder nimmt was man grad hat und spart nicht an den TTs oder am Mixer (so sehe ich das)
    Außerdem geht das eigentlich sehr gut mit den PC Boxen (hab auch 30 cm hohe und 15cm breite dinger) natürlich sollte man die auch nur zur not verwenden.

    zu den ferien jobs: das wer ne gute idee. es gibt bestimmt was wo du genug geld für mindestens nen Numark TT 1650 zu kaufen.
    ich z.B. spiele nebenbei in einer orchester saxofon und kriege 400€ im jahr. ( bin 14 10/12)
    Aber zeitungen austeilen bringt auch ne menge geld. Und rasen mähen gibts dann auch noch wenn du nicht in einer großstadt wohnst.

    und wenn das dir nicht mehr gefällt: Numark TT1650 166€ neu wenn du das dann wieder verkaufst kriegst du 25-40€ (ebay)
    bei einem Technics sieht das anders aus. du kaufst dir den bei ebay für 250-300€ (musst nach nem guten angebot suchen. und wenn du den verkaufst kriegst du auch mindestens 250€

    bei dem mixerkauf würd ich aber kein ebay raten.
     
  12. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 03.07.05   #12
    1. Stimmt. Endlich mal wieder R J-M D da ... unglaublich

    2. Naja, nen Technics der neu 500 - 600 €uronen kostet und dann bei Ebay 300€ da ist schon Wertverlust spürbar. Oder ... naja, zuerst 100 bis 200€ für Reloop oder Jaytech auszugeben und dann noch 50€ für Verschrottung bezahlen, stimmt, da ist mehr Wertverlust (Vorallem da du Reloop schon beim Nachhausekommen in die Tonne kack*n kannst)! :D

    Also, schaun was die Zeit so bringt und nix überstürzen. und sich der Sache sicher sein (Ich will dich hier keineswegs von DJing abbringen)

    Mfg Bene
     
  13. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.07.05   #13
    ne kleine korrektur:
    Nen technics kostet 449€ neu
     
  14. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 03.07.05   #14
    Kommt drauf an welchen du kaufst.

    Technics´1210 M5G, der auch sehr oft gekauft wird, kostet 639 €
    also mehr als 600 ... oder der 1200MK5 kostet glaubich 535€

    Ausnahmen bestätigen die Regel !

    Alors, je veux vous laisse a cette nuit.

    Bis morsche mfG Bene
     
  15. Shady DJ

    Shady DJ Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.05
    Zuletzt hier:
    8.01.15
    Beiträge:
    770
    Ort:
    Lippstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 03.07.05   #15
    Kannst du mir das übersetzen?
     
  16. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 04.07.05   #16
    @Bene

    Hast du eigentlich schon mal nen Reloop unter den Fingern gehabt? Ich glaube nämlich kaum, dass der Numark TT1650 besser ist als mein Reloop 4000mk2 geschweige denn die neuesten 6000 xyz Modelle. Die letzteren Kosten zwar auch schon mehr als 400€ aber das tut nichts zur Sache weil du immer von Reloop allgemein sprichst.
     
  17. benemaster

    benemaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.11.04
    Zuletzt hier:
    8.09.12
    Beiträge:
    500
    Ort:
    im Musik-Schmidt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    124
    Erstellt: 04.07.05   #17
    Sicher, Reloop macht schon dolle Dinger. Und ich hab ja auch nicht gemeint, dass das Numark TT 1650 besser ist :D . Ich hab auch bewusst nicht Reloop speziell an einem Produkt kritisiert, sondern weil Reloop einfach einige Geräte macht, die nicht so toll sind.

    Aber wie schon gesagt: Ausnahmen bestätigen die Regel !

    Mfg Bene

    Dann will ich euch mal für Heute in Ruhe lassen .
    (Komisches Gymnasiumfranzösisch, ich weiß :rolleyes: )
     
  18. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 05.07.05   #18
    Am besten wäre ja, so ein 199 Euro Pak zu kaufen mit "high-tech" equipment...


    Nein ernsthaft! Damit kann man zwar nicht die Mayday Rocken, aber immerhin noch eine Nadel auflegen, pitchen und faden... Ähm ja, sollte reichen zum ausprobieren. Wenn DJ'ing keinen Spass macht, waren 200 Euro nicht so schmerzhaft. Wenn doch, kann man sich das Ding mit Nägeln an die Wand hängen als Erinnerungsstück, wenn man mal gross rauskommt...

    Meine Meinung... Weil ich habe bei nen Kumpel gesehen, der mit zwei Reloop 1000 und nem 08/15 Numark Mixer fast genauso gut mixen kann wie ich mit mit meinen Turnis damals. Das hat mich erstaunt und nach zirka 3 wochen merkt man gar nicht mehr wie schlecht die sind, weil man sich irgendwie an die macken gewöhnt hat und genau wusste, wie man dieses umgehen konnte. Somit finde ich, das man auch mit Anfängerzeugs eigentlich brauchbare Ergebnisse erzeugen kann! Ehrlich!
     
  19. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 05.07.05   #19
    Was das Mixen angeht kann das ja einigermaßen stimmen (auch wenn Gleichlaufschwankungen und Rückkopplungen sicher auch nicht gerade angenehm sind) aber beim Scratchen halte ich professionelleres Equipment schon für empfehlenswert, auch für den Anfang.
     
  20. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 05.07.05   #20
    Ich hab ja auch nichts von scratchen erwähnt ;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping