Was braucht ein vernünftiger Rechner?

von Calucho, 02.03.07.

  1. Calucho

    Calucho Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    19.03.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #1
    Hallo zusammen,
    Ich habe vor, mir einen ganz neuen Rechner zuzulegen.
    Da ich in einer Band spiele, überlege ich, den Rechner so auszustatten, dass man auch vernünftige Demo-Aufnahmen machen kann.
    Da ich aber ein totaler Laie bin auf dem Gebiet des Homerecording, wollte ich einfach mal generell fragen, worauf es hardwaretechnisch ankommt.
    Mein Budget liegt bei 1000, höchstens 1200 Euro.
    Ein Mischpult zum Aufnehmen haben wir. Falls noch Fragen sind, fragt ruhig.
    Muss mich glaub ich mal entschuldigen, dass ich hier mit solch einer Unkenntniss ankomme,
    trotzdem, vielen Dank schon mal!
    Calucho
     
  2. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.03.07   #2
    HI,

    also eigentlich benötigst Du keinen besonderern Rechner. Das einzige "spezielle" bei einem Recording-Rechner wäre, dass die Grafikkarte egal ist, also du da kein dickes 3D Ding benötigst, sondern das Geld besser in die anderen Komponenten steckst. Ansonsten gelten die gleichen Kriterien wie für jeden "guten" PC. Eine geringe Lautstärke finde ich eigentlich immer erstrebenswert, beim Recorden logischerweise noch wichtiger. Komponenten halt das, was aktuell ist, Core2Duo/Athlon 64 X2 ,2GB RAM, schnelle Festplatte... Zwei Festplatten können ganz nett sein, also eine, auf dem Betriebssystem und Programme installiert sind, und eine mit den Audiodaten, ist aber alles andere als "nötig". Im Grunde kannst du aber mit jedem PC für 1000€ (oder weniger) sehr ordentliche Demoaufnahmen machen.
    Das entscheidene ist die Soundkarte, auch Audioionterface gennant. Das ist aber eine Sache für sich, die mit dem PC selbst nichst zu tun hat. Da gibt es auch hier ein extra Forum zu. Und Da gibt es dann auch eine große Auswahl in allen Preislagen. Hauptunterschediungmerkmale:
    - Schnittstelle (PCI, USB, FireWire)
    - Anzahl der Eingangskanäle (heißt, wie viele Spuren man gleichzeitig aufnehmen kann)
    - Art der Eingänge (Line, Mikrofon...)
    Was habt Ihr denn für ein Mischpult? Zum Aufnehmen benötigt man prinzipiell kein Mischpult. Ihr müsst nur SIgnale in den PC bekommen, alles andere geschieht dann per Software. Das Mischpult könntet Ihr aber entweder zum zusammenmischen der Drums nehmen (wenn Ihr euch nur eine Karte mit Stereo Eingang kauft) oder aber als mehrfach-Vorverstärker mit einer Mehrkanalsoundkarte. Die günstigste Soundkarte mit acht EIngänge ist die hier:
    M-Audio Delta 1010 LT
    mit vier Eingängen:
    ESI Maya 44
    mit zwei Eingängen:
    M-Audio Delta Audiophile 2496 Stereokarte

    Und mal etwas ins Thema einlesen, z.B. den Grundlagen Artikel, der in meiner Signatur verlinkt ist ;-)
     
  3. Calucho

    Calucho Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.03.07
    Zuletzt hier:
    19.03.07
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 02.03.07   #3
    Hey,
    Danke für die Antwort.
    Den Artikel werd ich mir auf jeden Fall mal zu Gemüte führen.
    Zum Mischpult: Wir haben ein Behringer Eurorack mit 12 Kanälen, das Modell weiß ich grad net. Ist es sinnvol, das Mischpult als Vorverstärker zu benutzen, und dann mit einer Mehrkanal-Soundkarte zu koppeln, so wie das auch in dem Artikel beschrieben wird?
    naja, muss mich halt in das Thema noch einarbeiten, ohne Grundlagen geht ja eh nix.
    Aber für Tips bin ich trotzdem immer offen!
    vielen Dank für die Hilfe.
    Gruß,
    Calucho
     
  4. RoadStar

    RoadStar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.12.05
    Zuletzt hier:
    28.06.07
    Beiträge:
    89
    Ort:
    72516 Scheer (bei Sigmaringen)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    26
    Erstellt: 02.03.07   #4
    also wenn dein mixer schon auf jedem kanal nen direct output hat is das sicher gut die in verbindung mit ner mehrkanal soundkarte zu nutzen, da sparst dir nen mehrfach pre amp und von der qualität sollte es für demos auch allemal reichen
     
  5. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 02.03.07   #5
    Oder einen Insert.
     
Die Seite wird geladen...

mapping