Was braucht man für Homerecording

von Country Rhoads, 01.04.07.

  1. Country Rhoads

    Country Rhoads Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.05
    Zuletzt hier:
    28.01.16
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    43
    Kekse:
    2.557
    Erstellt: 01.04.07   #1
    Hallo zusammen,

    ich will es endlich anpacken und mir endlich alles nötige kaufen, um Aufnahmen zu machen. Ich bin "nur" Gitarrist, der sich mit PC`s auch nicht wirklich auskennt. Was ich gerne machen möchte und gerne hätte:

    Eine simple Möglichkeit mit einem Laptop meine Gitarren und sonstige Instrumente aufzunehmen. Toll wäre es, wenn sich dann noch Drumtracks programmieren lassen und ich vielleicht noch ein paar Sounds mit einem Midikeyboard einspielen kann.

    Ich habe zwar einen PC, der ist jedoch nicht der Bringer. Außerdem wäre es mir am liebsten, wenn ich das alles mit einem vernünftigen Laptop realisieren könnte, wo man dann z.B. noch irgendwas anderes an Hardware anschließt und dann loslegen kann.

    So, jetzt suche ich idealerweise jemanden der mich da beraten kann, welcher Laptop passend wäre und was man sonst so braucht.

    Vielleicht kommt ja sogar jemand aus dem Kölner Raum und hätte Spaß daran mit mir die Sachen zu holen und einzurichten, oder kann mir zumindest zeigen, wie es bei ihm funktioniert.

    Bin mal gespannt ob ihr mir helfen könnt. Achso, das ganze sollte möglichst nicht teurer als 1000,-€ kosten.
     
  2. rumposauner

    rumposauner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.06
    Zuletzt hier:
    9.12.15
    Beiträge:
    357
    Ort:
    Nrw - Essen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 01.04.07   #2
    Ich kann dir nur raten dich im Geschäft beraten zu lassen.

    Ich werde morgen zu diesem Laden hier in Ratngen fahren:

    http://www.professional-equipment.com/

    Dort habe ich auch schon angerufen, und ich war sehr positv beeindruckt von dem Wissen und der Freundlichkeit der Verkäufer.

     
  3. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.11.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 01.04.07   #3
    Ich kann Dir nur raten Dich nicht (nur) in einem Geschäft beraten zu lassen, es sei denn Du hast jemanden an der Hand dem Du 100%ig vertraust. Verkäufer quatschen Dir gerne ein überteuertes, für deine Anwendung evtl. noch nicht einmal geeignetes Gerät an. Ich würde vor allem Testberichte lesen und die Geräte auf dem Markt miteinander vergleichen. Wenn Du Student bist gibt es bei vielen Herstellern die möglichkeit Sonderkonditionen zu bekommen (z.B. IBM oder DELL).

    Grundsätzlich sollten die meißten heute erhältlichen Laptops in der Lage sein einfache Homerecording Sachen zu bewältigen. Aber das hängt natürlich davon ab, was Du vor hast (sonstige Instrumente ist ein wenig arg schwammig ;)). Daher wäre es schön, wenn Du das ein wenig genauer formulieren könntest. Deine Budgetgrenze ist in meinen Augen fast ein wenig knapp. Was Du (wahscheinlich) brauchen wirst:

    *Laptop
    *Audio Interface (USB oder FW)
    *Keyboard (oder schon vorhanden?)
    *Mikro (je nachdem was Du machen willst auch mehrere, z.B. für Instrumentenabnahme und Gesang)
    *Monitore (hier gehen die Meinungen übel auseinander, es gibt Leute, die sagen unter 500€/Stück braucht man keine Monitore kaufen, andere erzielen nach eigenen Angaben gute Ergebnisse auf wesentlich günstigeren Systemen)
    *Software(Audio/MIDI Sequencer, Drum VSTi evtl auch noch andere)
    *Kabel und diverses Zubehör

    Gut zu wissen wäre:

    *wieviele spuren Du gleichzeitig aufnehmen willst
    *wie hoch Dein Anspruch ist
    *welche Instrumente (Gesang) Du aufnehmen willst

    Zusätzlich stellt sich die Frage, ob eine stationäre Variante nicht besser ins Budget passen würde.

    Als Software würde ich Dir Reaper (Audacity und Krystal können kein MIDI) empfehlen. Ist shareware, also kostenfrei nutzbar. Die Entwickler bitten darum bei gefallen eine Vollversion (~40€) zu kaufen. Für Drumprogrammierung gibts als freeware loopazoid (Samplebasiert) und Drummatic (elektronische Drums). Einfach mal bei kvraudio.com suchen. Eventuell ist aber auch bei dem Audiointerface eine brauchbare Software dabei.

    liebe Grüße
    Nerezza
     
Die Seite wird geladen...

mapping