Was bringen teuere Kabel wirklich?

von ulze, 17.06.06.

  1. ulze

    ulze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.05.06
    Zuletzt hier:
    10.12.11
    Beiträge:
    792
    Ort:
    Burghausen/Burgkirchen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    805
    Erstellt: 17.06.06   #1
    Meine Frage: Was bringen teuere Kabel wirklich; klar die Lötpunke sind besser die Aderquerschnitte größer und die Abschirmung is auch besser- aber ist der Preisunterschied wirklich gerechtfertigt?
    und ab welcher Länge der Kabel hört man einen Unterschied (zb. durch Rauschen)

    und welcher Hersteller ist empfehlenswert? ich hab sommer cabel;

    thx für eure Beiträge im Vorraus
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 17.06.06   #2
    Hy,
    ich bin der Meinung, dass man ab einer Kabellänge von 8 m (Mikrokabel mit XLR) einen Unterschied zwischen einem teurem und einem billigen Kabel hört (mehr Rauschen bei billigem Kabel).

    meine Favoriten sind Cordial und Sommercable.

    MfG

    Tonfreak
     
  3. DI-Box

    DI-Box Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.04
    Zuletzt hier:
    19.09.13
    Beiträge:
    1.489
    Ort:
    OL
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    1.466
    Erstellt: 17.06.06   #3
    Mikrokabel:
    Meiner Meinung nach besteht der Unterschied nicht im Klang, sondern in Trittfestigkeit, Stabilität, Wickelverhalten und und und.
    Der STecker macht natürlich sehr viel aus, der muss einiges aushalten, ohne dass er kaputtgeht, Zugentlastung und so weiter.
    Mit einem Cordial CMK 222 mit Neutrik-Steckern fährst du meiner MEinung nach sehr gut.

    Lautsprecherkabel:
    Da siehts anders aus.
    Prinzipiell: Je dicker desto besser. Sonst verbrätst du die Endstufenleistung im Kabel.
    Interessant dazu hier: http://www.musik-service.de/lautsprecherkabel-lang-dick-mkb31de.aspx
    Hier bei den Steckern auch meiner Empfehlung: Neutrik, bestenfalls Speakon...

    Hoffe, ich habe geholfen
    Oli
     
  4. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 17.06.06   #4
    kann dem nur zustimmen: roadtauglichkeit (trittfest und stabil)
    nicht verdrehend (das heisst, man hat nicht überall schlaufen rumliegen und es lässt sich gut aufrollen)
    der querschnitt ist bei mikrokabeln eher unwichtig.

    bei ls kabeln: querschnitt, flexibilität, litzenzahl, ummantelung

    und bei allem haben die stecker eine sehr wchtige rolle.
     
Die Seite wird geladen...

mapping