was für alternativen gibt es zu teurem gitarrenunterricht?

von toxic narcotic, 22.02.05.

  1. toxic narcotic

    toxic narcotic Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #1
    ahoi!...

    ich lerne jez seit ungefaehr 4-5 monaten a-gitarre ... bis jez hab ich insturktionen von einem freund bekommen ... das war die ionische und noch die wo man alle meine entchen spieln kann ^^... also ihr seht ich wurde schlecht aufgeklaert... auf jeden fall war das für die fingerfertigkeit ... hat auch ganz gut geholfen ... hab nach einiger zeit beides fluessig rauf und runterspieln koennen ... und dann hab ich von meim kollegen ne griff tabelle bekommn ~~ ... kann jez auch scho halbswegs ahcdefg spieln... und die letzte zeit habsch an irgendwelchen tabulaturn von irgendwelchen lieder gehaengt ... und ich glaube das ist nicht der richtige weg spieln zu lernen ...
    deshalb habsch ma geguggt was die musikschulen hier so anbieten ...
    ergebnis .... 4 mal im monat 30 minuten unterricht 68€ ... hallo? das kann doch net genuegend sein oda? außerdem verfuege ich nicht ueber die finanzielle gegebenheit... .. ich kenne zwar ein paar gute gitarristen privat aba ich denke nicht das die die faehigkeit haben zu unterrichten ... und die sind relativ schlecht erreichbar... soll ich mir lektüren kaufen und mir noten lesen usw selbst beibringen? hat das wirklich sinn?... wie habt ihr es gemacht? was für moeglichkeiten bieten sich mir noch?....
     
  2. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 22.02.05   #2
    also ich hab mir alles selbst beigebracht, keine bücher, nur internet workshops, aber so richtig gelernt hab ich durch die tabs

    theorie und ein gitarrenlehrer schadet nie!

    ob du den ganzen theorie"kram" brauchst hängt, meiner meinung nach, von der musik ab die du spielen willst.

    was du jedenfalls lernen und auswendig können musst sind die wichtigsten tonleitern den die kannste immer brauchen.

    wenn du metal (ich mein jetzt keinen hyper-progressiven) sondern eher primitiven spielen willst,dann kannste dir auch alles selber beibringen. du brauchst jedoch jemanden der dir manchmal etwas erklären kann, bzw der dich darauf hinweist wenn du dir etwas fallsch eingelernt hast.
    dafür is doch auch das musiker-forum hier gerade richtig;)

    im forum hier gibt es einige gute workshops, lautundgeil.de erklärt auch einiges, bei ultimate-guitar.com gibst auch sehr viel.
    auf tabs würd ich nich komplett verzichte, da man da einiges lernen kann (wie du die techniken anwenden, kombinieren,... kannst)
     
  3. toxic narcotic

    toxic narcotic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #3
    joa hab mir schon ein paar workshops angeguggt ... die meisten sind auch recht gut zu verstehen ... ich will halt einfach irgendwann ma niveauvoll gitarre spieln koennen ... egal was für ne musikrichtung ... auch schon eher schnelle sachen... metal.. hardcore.. punkrock usw ... aba von melodischem spiel bin ich auch nicht abgeneigt ^^...

    schreibt mir bitte noch mehr seiten mit guten workshops ^^
    thx :great:
     
  4. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 22.02.05   #4
    Sagen wa´s mal so: ich bin froh, dass ich dreimal, über mehrere Jahre hinweg Unterricht hatte...:great:
     
  5. Lobart

    Lobart Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.10.04
    Zuletzt hier:
    25.08.14
    Beiträge:
    61
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #5
    Nimm doch Gruppenunterricht das kommt viel günstiger und wenn die anderen motiviert sind lernste auch was.
     
  6. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 22.02.05   #6
    Befreundeten gitarristen frage, ob er dir bisschen Unterricht gibt halt ich immer noch für die beste Lösung in verbindung mit Tabs ausm Internet und viel selber machen.
    gib selber nem Mädl seit 2 Monaten Unterricht. gut da klappts nich soo wirklich, aber das wird daran liegen, dass sie nich übt und ken gefühl für Msuik hat;-)
    Preis: 4Euro pro Stunde...
    kommst mit 16 Euro im Monat also echt billig weg...
    Richtig gute freunde machen das kostenlos! ist ja "nur" bisschen rumjammen und mal ab und zu auf die technik schauen, was zumindest mich meistens am weitesten bringt.
    .greez.
     
  7. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 22.02.05   #7
    Also ich hab mir Gitarre spielen bis jetzt (1 Jahr) mit Workshops, Kumpeln die auch Gitarre zocken und Tabs zusammengestottert und bin eigentlich relativ zufrieden. Musst halt wissen wie und was du willst.

    PS: PunkRock is relativ sehr einfach ;)
     
  8. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    9.766
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 22.02.05   #8
    Du wilst punkrock spielen? Nimm 3 beliebige powerchors und spiel damit viertel auf 120bpm, 2 anschläge pro taktschlag/4 in der sekunde :) Ein lied sähe z.B. so aus:D




    ----------------------------------------------------------------
    ------------------------------------------------------------------
    ------------------4-4-4-4-4-4-4-4-2-2-2-2-2-2-2-2---------------
    -2-2-2-2-2-2-2-2-4-4-4-4-4-4-4-4-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-
    -2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-2-0-0-0-0-0-0-0-0-2-2-2-2-2-2-2-2-
    -0-0-0-0-0-0-0-0-----------------------------------0-0-0-0-0-0-0-0-

    etc.

    Wenn dein Freund dir noch keine powerchords beigebracht hat, dann nimm seine Gitarre und hau sie ihm mit voller kraft aufn Deckel :D
     
  9. Skullmurray

    Skullmurray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.10
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 22.02.05   #9
    ich kenn wirklich leute, die spielen nen halbes jahr gitarre und haben noch nie was von powerchords gehört! nur standard-akkorde und barré. :screwy: :D
     
  10. Aires

    Aires Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 22.02.05   #10
    Ich spiele jetzt mitlerweile 1 - 2 Jahre E-Gitarre ohne richtigen Unterricht, wo man bezahlen muss. In unserer Schule gibt es an einem Tag in der Woche so etwas wie eine Schülerband, bei der ein Lehrer Aufsicht hat und alles Instrumentalle bebringt.
    Seid dem hab ichs drauf und spiele auch regelmäßig jeden Tag, auch mit Band.
     
  11. Skullmurray

    Skullmurray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.05.04
    Zuletzt hier:
    29.11.10
    Beiträge:
    126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    33
    Erstellt: 22.02.05   #11
    was spielt ihr da so?
    sowas gibts bei uns auch, aber der lehrer ist voll der assi! glaubt der sei steve vai höchstpersöhnlich. :rolleyes:
     
  12. Zero-G

    Zero-G Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.05
    Zuletzt hier:
    7.10.06
    Beiträge:
    791
    Ort:
    Berlin, Spandau
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    22
    Erstellt: 23.02.05   #12
    Na immerhin kennt er Steve...
     
  13. toxic narcotic

    toxic narcotic Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    4.05.12
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Taunus
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #13
    ... power chords.. barré's... usw... habsch ja alles in meiner grifftabelle ... aba ich glaub bevor man sich intensiv damit befasst sollte man erstmal andere grundlegende sachen beherrschen .... tonleitern ... noten lesen... und ueberhaubt erstma wissen was man da auf dem griffbrett macht ... natuerlich koennt ich jez stur alle moeglichen power chords... barré... und standartakkorde lernen .... kann ja auch schon a - h greifen usw... aba ich denke zum gitarre spieln gehoert en bissi mehr ;)...
     
  14. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 23.02.05   #14
    Also mal abgesehen davon das ich beim Klavierspieln Noten brauche, hab ich die Dinger bei der Gitte noch nie gebraucht, kommt prima mit Tabs aus ;)
    Weiß nich, musst du halt wissen ob du das wirklich brauchst....
     
  15. Aires

    Aires Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.05
    Zuletzt hier:
    22.03.05
    Beiträge:
    3
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 23.02.05   #15
    Das ist unterschiedlich. Wir können ein paar CD'S mitbringen, mit Songs, die wir gerne spielen wollen und der Lehrer hört sichs an und versucht das mit uns zu spielen.
    Meist Punk, Rock oder auch ältere Lieder.
    Einmal was von Jimmi Hendrix - Little wing.
    Alles was gefällt.:D
     
  16. patrice

    patrice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    25.09.07
    Beiträge:
    865
    Ort:
    Melchnau (CH)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    350
    Erstellt: 23.02.05   #16
    Was, das "Jammen" angeht, wir haben an der Schule ca. 5 Schülerbands ;)
    Bei einer Band gehe ich öfters hin, bin aber nicht' inner Band, mit mir wären wir 3 Gitarristen, 1 Basser, einen Drummer, 2 Keyboarder und 2 Sängerinnen... Ziemlich viel Leute, aber der Sound ist gut, da ich mit 1,5 Jahren weniger Spielpraxis als die anderen beiden Gitarristen schon so gut bin wie die, können wir uns immer gegenseitig was beibringen.

    Man braucht eine enorm hohe Disziplin, wenn man sich Gitarrenspielen ALLEINE aneignen will, mit einer Band / Git.Lehrer / Freunde, die auch spielen, geht das viel leichter, und ich würde auch einen Git.Lehrer empfehlen, denn dort lehrt man am meisten, und man muss auch nicht unbedingt an die Musikschule :)
     
  17. Luc

    Luc Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    460
    Ort:
    Wolfsburg
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    195
    Erstellt: 23.02.05   #17
    Was nützen die tollsten Tonleitern, wenn du nicht weisst über welche akkorde du sie spielen musst?? :rolleyes:
     
  18. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 23.02.05   #18
    Dito...
    Und ich denk auch, dasses verdammt wichtig ist, mit anderen Leuten zu spielen. Um z.B. zu wissen: was muss ich dem Drummer sagen, damit er versteht, was ich von ihm will? Wie bastel ich am besten mit dem Bassisten rum (Rieschbäggd an Nullchecker :great: ), wie mach ich melodien, etc.
    Ist einfach ein ganz anderes, viel genialeres gefühl, mit nen paar anderen zu spielen, als allein, find ich zumindest! Und bringt dich musikalisch wahrscheinlich weiter als jede tonleiter!
    .greez.
     
  19. Dixiklo

    Dixiklo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.05
    Zuletzt hier:
    14.07.09
    Beiträge:
    738
    Ort:
    Lingen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    224
    Erstellt: 23.02.05   #19
    Ja, auf jeden Fall. Vor allem hast viel mehr Fun wenn du mit Leuten was machst, als wenn du zu Hause an was weiß ich für Songs verzweifelst, rockt einfach ;)
     
  20. A.P.

    A.P. Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.04
    Zuletzt hier:
    22.03.09
    Beiträge:
    969
    Ort:
    Ösiland
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    205
    Erstellt: 23.02.05   #20
    deshalb hab ich geschrieben "kommt draus an welche musik du spielen willst" denn bei härteren metal spielarten verwendet man wenig "akkorde" im eigentlichen sinn;)
     
Die Seite wird geladen...

mapping