Was fuer boxen??

von Surf&bass, 08.06.04.

  1. Surf&bass

    Surf&bass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.06.04
    Zuletzt hier:
    8.06.04
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.04   #1
    ich hab ne frage
    Ich hab oft gesehn das ein paar bassisten 2 verschiedene boxen und 1 verstaerker haben
    wozu 2 boxen und nicht eine grosse?

    Ich will mir naemlich box und topteil getrennt kaufen weiss aber nicht was guenstig und gut ist(ab 150W)
     
  2. Codeman041083

    Codeman041083 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    23.01.09
    Beiträge:
    314
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.04   #2
    was willst du denn dafür ausgeben?

    die 150 Watt, Transistor, oder Hybird, oder Vollröhre?

    CM
     
  3. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.06.04   #3
    wenn ich aus meinen boxen (4x10" und 2x15") eine mache bekomm ich sie nicht mehr aus dem proberaum raus. abgesehen davon kann man mit verschiedenen boxen seine individuellen soudvorstellungen gerecht werden. oder man kauft sich einen schrank (terminator oder powerhouse oder so...).
    basser sind individualisten :p
    jim marshall wurde auch nahegelegt aus transportgründen seine 8x12er zu "teilen".so entstanden die klassischen stapelbaren boxen.
     
  4. btb

    btb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.02.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    19
    Kekse:
    532
    Erstellt: 09.06.04   #4
    ... 2 Boxen haben einfach den Vorteil des Transports, außerdem kann man für kleine Clubs eine zuhause lassen. Allerdings bevorzuge ich persönlich beim fullstack ( 2 Boxen ) nur einen Hersteller zu nehmen, damit der Sound nicht zu sehr verfälscht wird. Die wilden Kombinationen 4x10" von A und 1x15" von B (wird hier öfters empfohlen) finde ich nicht so doll. Und wenn der Geldbeutel schmal ist dann lieber eine vernünftige als "Hauptsache großer Turm" !
     
  5. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.06.04   #5
    was zum teufel verstehst du unter "sound verfälschen" das ist doch völliger blödsinn!!
     
  6. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.06.04   #6
    genau. die kombination von 2 boxen eines herstellers stellt eben nur das optimum nach meinung dieses fabrikanten dar. wenn jemand ne andere zusammenstellung besser zusagt: erlaubt ist was gefällt.
     
  7. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.06.04   #7
    linear ist da ehh gar nix mehr!! also ist alles andere absolut subjektiv!
     
  8. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 09.06.04   #8
    wie schon geschrieben, allein aus transportsicht isses bequemer.
    wie groß oder welche ist immer eine sache auch der anderen bandmitglieder. was die so für ein equipment haben. gegen nen 100 röhre guitar-brüller kommste mit 150 trans bass verstärker nicht weit. habt ihr ne pa ? dann reicht ja ein "kleiner" und der rest wird über die anlage geschickt.
     
  9. Spezi

    Spezi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    21.06.10
    Beiträge:
    505
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.04   #9
    Ist für Dich eigentlich alles Blödsinn was Du nicht verstehst???

    Ich denke schon daß es nicht sehr geschickt ist z.B. SWR und AMPEG Boxen zu mischen. Jeder Hersteller hat seine eigene Charakteristik die sich in der Regel über die ganze Produktpalette erstreckt. Ob das nun in Dein egozentrisches Weltbild passt oder nicht.
    Bau Du deinen Krempel selber, ich kaufe SWR, und die anderen kaufen das was Ihnen gefällt.

    Das einzige was Blödsinn ist ist nämlich der Selbstbau. Und wenn Du meinst daß Dein Krempel besser ist als das Equipment von seit jahrzehnten renommierten Anbietern á la SWR, AMPEG, Eden und wie sie alle heissen dann solltest Du dich dort mal bewerben und die Basserwelt mit Deinen Zauberkisten beglücken statt hier alles in den Dreck zu ziehen was gesagt wird.
     
  10. emo

    emo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.03.04
    Zuletzt hier:
    24.09.14
    Beiträge:
    1.437
    Ort:
    Frankfurt am Main
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    701
    Erstellt: 09.06.04   #10
    Ich denke ob Boxen "mischen" gut klingt ist immernoch Ansichtssache und demnach von Person zu Person unterschiedlich...

    Kommt wohl immernoch drauf an, ob einem der Sound gefällt oder nicht..
    Wenn jemand den SWR Spund nicht abkann steht ihm ja immernoch frei sich seinen eigenen Sound zu suchen, ohne hier angemacht zu werden oder?
     
  11. Lhurgoyf

    Lhurgoyf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.05.04
    Zuletzt hier:
    28.08.12
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Darmstadt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 09.06.04   #11
    "oder man kauft sich einen schrank (terminator oder powerhouse oder so...)"


    hab die Terminator Box mal auf der Musikmesse gesehn, dat Teil is sowas von klein, da kann man net gerade von Schrank reden...



    Gruß
    lhurgoyf
     
  12. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 09.06.04   #12
    Es geht nicht darum dass ich was nicht verstehe, sondern um die tatsache dass es einfach keinen sinn macht!! was sind denn bitte klangcharakteristika???
    das sind überhöhungen/senken in bestimmten frequenzbereichen! mehr nicht! (ok GD auch..)
    mischt du jetzt boxen und somit verschiedene höhen und senken, so hast du andere höhen und senken an anderen stellen! resultat: neue klangcharakteristik!
    sagt NICHTS über gut klingend aus! und das ist der punkt weswegen ich deine assage für blödsinn halte!
    zum thema selbstbau: es ist billiger! mehr nicht!
     
  13. Rubbl

    Rubbl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    3.894
    Ort:
    Geislingen/Steige
    Zustimmungen:
    433
    Kekse:
    10.779
    Erstellt: 09.06.04   #13
    musik ist doch geschmacksache, also auch der sound. manche bands produzieren ihre platten auch so, dass manche leute das große xxxxxxx kriegen (zb dark throne). wenn sich jemand ne swr 4x 10" auf ne ampeg 4x 10" stellt und findet, so hat er den besten 8x 10" sound des universums, werde ich da nix gegenteiliges behaupten - es ist sein geschmack. selbstbau kann auch früchte tragen. ich habe auch ne selbstgebaute box, auch wenn ich sie nicht selber gezimmert, sondern gebraucht erstanden habe. das ding ist vielleicht nicht die optimalste box, die es gibt, aber für meine soundvorstellung sehr gut geeignet.
    jeder darf spielen, was ihn glücklich macht :D
     
  14. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 09.06.04   #14
    EDE WOLF ALEX, das ist doch ganz einfach:

    Jeder hat einen anderen geschmack:

    Du stehst auf deine selbergebastelten sachen, manch andere stehen halt auf ampeg oder swr oder was weiss ich.

    Mal abgesehen von der immensen kohle, welche man berappen muss für einen ampeg, eden oder swr stack gilt dennoch:

    Ein ampeg- swr- eden- ect.- stack klingt gut und schaut auch wirklich um klassen besser aus als so ein zusammengewürfelter bastelscheisshaufen. :o

    auf was du stehst, ist mir wurscht, aber deine äusserungen über ampeg sind wirklich ein absoluter witz, da kann ich mich dem spezi anschliessen, bewirb dich bei ampeg und mach endlich mal was gescheites aus dem laden.

    mfg pattofener






    mfg pattofener
     
  15. blackout

    blackout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.03
    Zuletzt hier:
    31.05.15
    Beiträge:
    2.355
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    3.102
    Erstellt: 09.06.04   #15
    schizophrenie? ;)
    ede hats ja schon gesagt, selbsgebautes is billiger. wer auf den preis achten muss hat meistens eh nich das geld für nen fetten stack zum posen...
     
  16. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.06.04   #16
    wenn ich von mischen spreche, mein ich nicht selbstbau!
    und eine aussage, wie: "sieht besser aus" zeigt imho einen gewissen grad an unreife, da ein bass ein Instrument ist, mit dem Klänge erzeugt werden!

    nochmal: es ging mir lediglich um die aussage:
    "ein hersteller, damit der sound nicht verfälscht wird" weil sie einfach nicht stimmt! eine 15er, bei der bei 5khz n HT angekoppelt wird, verälscht den klang schließlich schon! bassboxen sind keine PA-Boxen! und ob 2 boxen des gleichen herstellers den klang weniger verfälschen als 2 boxen verschiedener hersteller kann man einfach nicht sagen! nur so viel: der begriff verfälschen ist hier einfach fehl am platze!
     
  17. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 10.06.04   #17
    Ich wusste, dass Du auf meine Aussage der Optik eingehen würdest.
    Wie gesagt, feelingsache, ein schöner stack gefällt mir einfach, was hat das mit Unreife zu tun, ich bin schon lange über die vierzig, habe schon viele combinationen gespielt.
    Übrigens habe ich noch einen sehr gut erhaltenen Hiwatt Halfstack von 1974.
    Für mich einfach eine Augenweide, ich kann mich an dem Teil nicht sattsehen, abert EDE, dass Du das nicht nachvollziehen kannst, ist imho auf Deinen gewissen Grad an Unreife zurückzuführen, Du bist glaub ich auch nicht mehr der jüngste, also fange an das Leben zu geniessen :p

    mfg Pattofener
     
  18. pattofener

    pattofener Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.03.04
    Zuletzt hier:
    12.12.07
    Beiträge:
    249
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    62
    Erstellt: 10.06.04   #18
    Es ist mir natürlich schon klar, dass nicht viele so sauteures zeug sich anschaffen können, zumal die meisten hier jüngeren ursprungs sind.
    Es ist auch nix einzuwenden, wenn sojemand sich etwas selbstgebautes zulegt oder selberbaut, sicherlich sounded eine ordentlich konstruierte
    und angefertigte Box auch gut.

    Das heisst trotzdem nicht, dass die teuren marken wie ampeg ein scheiss sind.
    Ich habe das gewisse alter, wo ich mich nicht mehr genieren muss, weil ich ein teures stack spiele.

    Wenn man über einen ampeg svt 4 mit einer 6x10 box spielt,- was hat das mit posen zum tun????

    mfg patto

    P.S. Meine Versuche in der damaligen Zeit mit selbstgebauten boxen waren jedenfalls aus heutiger sicht nicht sonderlich befriedigend.
     
  19. Larry_Croft

    Larry_Croft Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.10.03
    Zuletzt hier:
    2.09.10
    Beiträge:
    1.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.04   #19
    ich glaub euer gespäch driftet ab.

    fakt ist jedenfalls, dass die meisten bassboxen nicht linear arbeiten (vor allem ampeg boxen tuen dies nicht, und genau darum gibts viele, die auf den ampeg sound stehen). eine einzelne box verfälscht den sound somit schon. aber wem der sound gefällt, warum nicht? alle anderen sollen bitte über lineare pa boxen spielen
    eine zweite box verändert (verfälscht :p) den sound dann noch weiter...da können natürlich die abenteuerlichsten kombinationen entstehen, aber wenn man glaubt seinen traumsound gefunden zu haben soll man ruhig damit spielen.
     
  20. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 10.06.04   #20
    is larry eigentlich der einzige, der versteht was ich sagen will?!

    @pattofener:
    das mit der optik hätt ich mir echt sparn können!! Nix für ungut sry!!
    (btw: ich bin zwar nicht der jüngste, aber mit einer der jüngsten :))
     
Die Seite wird geladen...

mapping