Was für Cellosaiten?

von Knut Wichtig, 13.05.08.

  1. Knut Wichtig

    Knut Wichtig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.08
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Meißendorf, NI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.05.08   #1
    Auf meinem Mietscello sind rote Saiten drauf, will sagen, oben und unten sind sie rot umwickelt. Sind halt normale Stahlsaiten, aber kann mir jemand sagen, welche genau das sind?
     
  2. cello und bass

    cello und bass Mod Streicher/HipHop Moderator

    Im Board seit:
    04.12.06
    Beiträge:
    9.219
    Ort:
    Sesshaft
    Zustimmungen:
    2.908
    Kekse:
    54.523
    Erstellt: 13.05.08   #2
    ... am ehesten deine Geigenbauerin...

    Zu Saiten ist DRINGEND zu wissen, dass du NIE alle Saiten auf einmal wechseln solltest!!! Wenn du dass tust, kann der Stimmstock/ die Stimme unkippen und diese kann (fast) nur ein Geigenbauer aufstellen und dem Instrument passend plazieren.

    Weiternhin ist das "Experimentieren" mit verschedenen Saitentypen beim Cello ein recht teueres Hobby, bei Kosten von ca. 100€ aufwärts pro Satz. Wenn du meinst, das andere Saiten deinen Klangvorstellungen ehre entpechen, rede mit deiner Geigenbauerin (oder deinem zukünftigen Lehrer), um evtl. klanglich zu dir und deinem Instrument passendere zu bekommen.

    Grüße Cello und Bass
     
  3. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 19.05.08   #3
    nein, dass kann dir wohl kaum einer sagen!

    allerdings würd ich nicht anfangen mit saiten rumzuexprimentieren. aber du kannst dir später, wenn du ein eigenes cello kaufst teure saiten draufmachen, dann klingts gleich besser^^

    aber merke: gutes cello mit blöden saiten -> seeehr schlecht, ich hatte mal ne zeitlang, wel mir die a-saite gerissen war plötzlich depressionen bekommen: nur weil ich EINE saite gegen eine billige als ersatz getauscht hab, hat das cello komplett fürn arsch geklungen!

    Wenn gutes cello und gute Saiten verhanden sind: Bögen ohne ende durchprobieren. Bei mir hat das ewig gedauert bis ich mein Liebling gefunden hatte :rolleyes:

    gute saiten und teurer bogen können zwar auch das maximum aus jedem cello holen, leider ist das maximum bei vielen billlig-celli sehr schnell erreicht:(

    Aber nichtsdesto Trotz: wir cellisten spielen das schönste und tollste instrument, dass gott (ich) persönlich geschaffen hat!!! :eek:
    naja wie auch immer: schönes hoobby - teures Hobby

    (die armen kontrabassisten :( :rolleyes: )
     
  4. SMaus

    SMaus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.06
    Zuletzt hier:
    20.03.12
    Beiträge:
    196
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    313
    Erstellt: 20.05.08   #4
    Grundsätzlich wirst Du um ein gewisses Experimentieren nicht herumkommen, wenn Du das klangliche Optimum aus Deinem Instrument herausholen willst. Natürlich ist es ein teurer Spaß, aber Du solltest nicht irgendwelche Saiten draufziehen, Hauptsache sie sind teuer. Es ist auch nicht gesagt, dass es dann gleich besser klingt. Jedes Instrument ist anders, und die Saiten müssen dazu passen.
    Ein guter Geigenbauer kennt die Saiten, die er verkauft. Wenn Du also Saiten des Herstellers A nicht gut findest und mit B ein wesentlich besseres Klangergebnis erzielst, kann der Geigenbauer, der weiß, was er tut, Dir durchaus einen Rat geben, es auch mit einem Hersteller C zu versuchen, da die Saiten ähnlich klingen wie B.
    Damit kann man die Experimentierphase erheblich abkürzen und einiges an Geld sparen. Die Voraussetzung ist aber, dass es ein Instrumentenbauer ist, der sein Geschäft versteht. Im durchschnittlichen Musikalienhandel oder gar beim Online-Einkauf wirst Du in dieser Experimentierphase keine Freude haben und möglicherweise eine Menge Geld loswerden, bis Du "Deine" Saiten gefunden hast.
     
  5. meister hubert

    meister hubert Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.11.06
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    1.995
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    240
    Kekse:
    12.387
    Erstellt: 20.05.08   #5
    hehe sttimmt:
    teure saiten sind nicht unbedingt, aber gute saiten sind teuer:rolleyes:

    kauf dir später einfach einen satz larsen saiten, die sind der hammer
     
  6. Knut Wichtig

    Knut Wichtig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.02.08
    Zuletzt hier:
    2.11.12
    Beiträge:
    49
    Ort:
    Meißendorf, NI
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.05.08   #6
    danke für die tipps.
     
Die Seite wird geladen...

mapping