Was für ein Bass ist dieser?

von Joschi, 20.04.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Joschi

    Joschi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.11.04
    Zuletzt hier:
    28.04.06
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.04.05   #1
    Hallo, ich brauch mal einen fachmännischen Rat!
    Was ich über den Bass weiß: Wahrscheinlich Neuser, Kopfplatte vorne: "Nigar", hinten " Handcrafted by Kraicek & Urban No. 10795030" oder so ähnlich, auf den Pickups steht "MEC", aktiv, durchgehender Hals, sehr sehr flacher Korpus, wahrscheinlich aus den 80´s.
    Was ich wissen möcht´: Woher, Marke, Baujahr, ungefährer Preis.
    Wär´toll wenn ihr mir helfen könntet!:rolleyes:
     

    Anhänge:

  2. Cervin

    Cervin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    28.03.05
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    6.218
    Ort:
    NRW
    Zustimmungen:
    397
    Kekse:
    38.246
    Erstellt: 20.04.05   #2
    Wenn ihr euch das Dingen genauer anschaut habt ihr den Beweis:
    Bass hat Eier! ;-)

    Aber das dingen sieht ganz brauchbar aus, durchgehender hals heisst schonmal was, auch wenn man klar sieht das der verschiedene holzarten dadrin hat, was wiederrum heisst: kein sperrholz
    Aber da warten wir mal auf die Profis, ich wollt das nur mit den eiern anmerken
     
  3. Freeezer

    Freeezer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.11.03
    Zuletzt hier:
    22.03.16
    Beiträge:
    615
    Ort:
    Oldenburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    49
    Erstellt: 20.04.05   #3
    Das sieht nach einem Warwicknachbau aus! MEC PU'S z.B. sind bei Warwick's verbaut! Ich dachte zuerst, dass es ein Warwicknachbau von Fame ist!
     
  4. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 20.04.05   #4
    naja...mit sehr viel fantasie sieht es nach einem warwick aus...und mec pus sind noch lange kein zeichen dafür...und die kopfplatte sieht gänzlich anders aus...

    aber schreib doch einfach mal direkt an neuser, die können dir sicher helfen!
     
  5. Gong

    Gong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 25.05.05   #5
    huch, im ersten Moment dachte ich das sei ein Bass vom Hersteller Bassline (kleine Basswerkstatt bei mir im Ort die Edelbässe fabriziert). Aber das Modell hab ich auf deren HP net gefunden ( http://www.bassline-bass.de ) von daher weiss ich nun au net welche Marke das ist. Vll ist es auch ein Custom von Bassline *schulterzuck*

    aber hübsches Teil und echt dicke Eier ^^
     
  6. bad luck

    bad luck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.09.03
    Zuletzt hier:
    5.10.16
    Beiträge:
    474
    Ort:
    Goch-Pfalzdorf
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    299
    Erstellt: 25.05.05   #6
    @braindance, das kann man aber sehen, daß der nicht von bassline is.
    gruß aussm nachbarort
    :cool:
     
  7. Gong

    Gong Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.04.05
    Zuletzt hier:
    4.07.13
    Beiträge:
    338
    Ort:
    Krefeld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    161
    Erstellt: 25.05.05   #7
    woran denn bitteschööön? Könnte meiner Meinung echt gut n Modell von Bassline sein wenns denn von Bassline wär *lol* .....

    Hab nochmal gestöbert und bin auf Bassculture gestoßen .. www.bassculture.de (dürftige HP).... aber glaub ich auch eher nicht, schade das man auf der HP kein einziges mal die Kopfplatte sieht.
     
  8. stagediver

    stagediver Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.10.03
    Zuletzt hier:
    14.08.11
    Beiträge:
    1.206
    Ort:
    Romrod
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    143
    Erstellt: 25.05.05   #8
    von der kopfplatte her erinnert mich das ganze an einen phantom... :confused:
     
  9. Patr0ck

    Patr0ck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    839
    Ort:
    Eislingen
    Zustimmungen:
    23
    Kekse:
    2.243
    Erstellt: 25.05.05   #9
    Ich glaube auf der Kopfplatte ein "M" zu erkennen, dann könnte er auch von Mayones sein
     
  10. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 25.05.05   #10
    oder ein w. wie warwick!
     
  11. Aqua

    Aqua Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    28.07.06
    Beiträge:
    3.333
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    861
    Erstellt: 25.05.05   #11
    Ihr habt aber schon gelesen was im ersten Post steht?

    Handcrafted by Kraicek

    Das ist daher wahrscheinlich ein Eigenbau aus einen osteuropäischen Land mit Warwick Brücke und MEC Pickups+Elektronik.

    Ohne weitere Detailfotos von Kopfplatte und Elektronikfach kann man kaum was sagen.
     
  12. Insinuant

    Insinuant Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    7.04.08
    Beiträge:
    105
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    77
    Erstellt: 25.05.05   #12
    Wenn er schon selber sagt, dass es wahrscheinlich ein Bass von Neuser ist, muss er nur mal eine Mail dahin schicken. Die sind bestimmt so nett und helfen. :great:
    http://www.neuserbasses.com ;)
     
  13. bassick

    bassick HCA Bass HCA

    Im Board seit:
    29.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    2.163
    Ort:
    Mülheim an der Ruhr
    Zustimmungen:
    60
    Kekse:
    7.920
    Erstellt: 29.05.05   #13
    Was ist denn das für ein Zeugs an der Halseinstellschraube (rechtes Bild)? Wachs? Ponal? :confused:


    Jochen
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping