was fürne PA anlage brauchen wir?

von BinHansen, 14.12.04.

  1. BinHansen

    BinHansen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #1
  2. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 14.12.04   #2
    Hi,
    ich finde das Angebotene ist mit 189,99 EUR maßlos überteuert !
    Der Schrott dürfte max. 50,- EUR kosten, und selbst für den Preis würde ich mir zehn mal überlegen ob ich zuschlage, denn die Entsorgung von Sondermüll kostet ja auch noch einmal Geld !

    Mein Tipp für dich:" Klick dich ein wenig durch dieses Forum und du wirst min. 100 Beiträge finden die genau das selbe Anliegen wiedergeben wie du es auch hast."

    Ist dir das Klicken zu mühsam, benutze einfach die Suchfunktion !
     
  3. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.12.04   #3
    Wenn du damit ernsthaft Musik machen willst...vergiss sie!!!
    Diese "Gesangsanlage" reicht gerade aus, wenn man vor 100 Leuten einen Vortrag oder eine Präsentation hält. Man kann sie höchstens für Karaokegesang, oder leise Hintergrundmusik benutzen.
    Für mehr ist sie auch nicht gebaut worden.
    Nicht einmal der anspruchsloseste Kirchenchor würde sich damit zufrieden geben.

    Eine Gesangsanlage die mit eurem Equipement mithalten soll, brauch mindestes
    2x 250W (in RMS versteht sich).

    Wäre ratsam wenn ihr eine Anlage von Firmen wie JBL, dbx, Mackie, Hk-Audio, Yamaha nehmt, weil ihr dann mit Sicherheit keinen Schrot für euer Geld bekommt!

    Ihr müsst dabei mit mindestens € 900 rechnen.
     
  4. BinHansen

    BinHansen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #4
    hm ja gut....(oder auch nich ;) )
    was wär denn ne vernünftige/kostengünstige alternative?
     
  5. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.12.04   #5
    In dieser Preisklasse bokommst du nichts, mit dem du nacher auch zufrieden bist.

    Du solltest dir zumindest einen guten Powermixer, und zunächst nur eine gute Passivbox kaufen. 500+300.......dass wären dann ungefähr €800.

    Kannst anstatt des Powermixers auch Endstufe+Mischpult nehmen, kommt auch ungefähr auf €500.

    Später dann, wenn nötig eine zweite Box besorgen.
     
  6. BinHansen

    BinHansen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #6
    hättste auch vorschlage was man kauft?
    bei der 500er Variante jetzt?
     
  7. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 14.12.04   #7
    Also 1.Wofür wollt ihr die denn nehmen? Nur Proberaum??? Nur gesang??
    2.Es gab auf RTL mal ne Serie "Die Autohändler" da gabs nen schönes schild "NIX EBAY HIER" was einfach sagen soll 95% der Produkte die du bei Ebay erstehen kannst sind A.unterste Schiene also ein Fall für die runde Ablage oder B. min. genauso teuer wie im normalen Laden. Also wenn du ein Schnäpchen bei ebay machen must du dich a. Richtig gut auskennen und b.gedult haben sowie c.ne menge Glück.

    gruss chris

    achso wer so ein schild sieht Kann ja mal an mich denken bzw.mir sagen woher man es bekommt.
     
  8. BinHansen

    BinHansen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.12.04   #8
    Jop, sollte nur fürn proberaum und nur gesang....
    und s muss nichts sooooo super dolles sein ;)
     
  9. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.12.04   #9
    Das absolut günstigste, dass bei euch was taugt wäre:

    1x Mischpult (Yamaha MG-10/2 oder MG-12/4.........€104/€169)

    1x Box (Yamaha C-112V, S-112V...€275/€289 oder JBL EON 1500...€295 oder HK Audio PR-112 Premium...€295). Diese Boxen sind alle in etwa gleichwärtig.

    1x Endstufe (DAP Palladium P-900......€222)

    Anstatt Mischer+Endstufe könnt ihr auch einen Powermixer nehmen.
    z.b.: Yamaha EMX-88s...€498

    Die Komponenten sind alle von sehr hoher Qualität, von der man lange was hat.

    Ihr solltet zunächst mit einer Box auskommen. Dürft aber eure zwei 100W Gitarrenamps und den 200W Bassamp nicht voll aufdrehen.

    Später könnt ihr, wenn ihr das nötige Kleingeld habt, eine zweite Box dazunehmen; wenn nötig noch einen Subwoofer.

    PS. Die Preisangaben habe ich von musik-service.de
     
  10. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.12.04   #10
    bitte nicht die eon 1500 und die HK box nehmen, die klingen grausam!!!

    die yamaha's sind schon OK. Würde da aber zu den monitor gehäusen tendieren, da ihr die ganz später auch als monitore einsetzen könnt.
    http://www.musik-service.de/ProduX/PA/Boxen/Yamaha_SM12_V__Club_Series_Monitor.htm

    und dann wie gesagt ne Dap P900 endstufe und einen yamaha mg mixer (bevor ihr kauft achtet auf die anzahl der mikrofon kanäle!!! man kauft gerne mixer mit zu wenigen, denn ruckzuck braucht man mehr. Normale Bands, wo alles per mikro abgenommen wird brauchen meistens 16 kanäle)
     
  11. toeti

    toeti Keys Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    13.678
    Ort:
    Herdecke
    Zustimmungen:
    802
    Kekse:
    19.759
    Erstellt: 14.12.04   #11
    Hi,
    meckert doch nicht immer über die PR112!!! Vielleicht sollten wir auch mal da n vergleich machen!!
    Die kommen bei den Audio Zenit wohl nicht mit, aber bei den Yamahas schon.
    Wir haben damit lange geprobt und sind heute auch noch zufrieden damit.
    mfG
     
  12. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 14.12.04   #12
    Wie die EON 1500 und die HK BOX klingen, kann ich nicht sagen.
    Bin von der Bewertung von musik-service ausgegangen.

    Aber wenn 8ight es dermaßen betont, dass die nichts taugen, wird schon was dran sein.

    Allerdings kann ich bestätigen, dass die Yamahaboxen wirklich gut klingen (hab sie seit 10 Tagen).

    Wenn du vorhast, später die Boxen als Monitore zu Verwenden, wären die CM-12 bzw. SM-12 Boxen für euch besser.

    16 Kanäle für eine "normale" Rockband hingegen erscheint mir etwas viel.

    Angenommen ich hänge 3 Gesangsmikrofone, 2 Gitarren, Bass, Keyboard und Schlagzeug an die PA, brauch ich gerade mal 8 Eingäne.
     
  13. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 14.12.04   #13
    Also ronni du schreibst doch das du ahnung hast dann erklär mir mal Folgendes: 3Voc 2xGit 1 Bass 1 Keyboard und drumms -> 8 Kanäle???
    Bei uns ist min 16 kanäle im einsatz und das nur wenn ich sehr sehr Sparsam mikrofoniere und das auch nur in kleine Lokations 24 +2 sterios sind da schon angebrachter und 32 einfach am schönsten weil du 2 Bands Gleichzeitig Auflegen kannst Bzw. Mit Mikros Klotzen kannst.
    Also Bei mir wird wie Folgt Mikrofonierft
    4X Voc
    2xGit
    1xBass
    3xKeyboard
    1/2Bass drumm
    2x Snare
    1Hihat
    4Racktoms
    1Floortom
    2Overhead oder eben 6 underhead
    4 mono/2sterio Fx return
    ->von 21+2Sterio bis28+2 Sterios
    Also mein Tip Kaufe nichts unter 16 monos+ 2Sterios .
    Gruss Chris
     
  14. 8ight

    8ight HCA Mikrofone HCA

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    26.01.15
    Beiträge:
    6.443
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    2.071
    Erstellt: 14.12.04   #14
    wir belegen 13 mi8c kanäle:
    3xvoc
    2xgit
    1xbas (DI-box)
    Drums:
    bass
    snare
    3x toms
    2x Overhead

    jetzt kommt jedoch 1x tom dazu, da unser drummer sich noch ne zusätliche tom gekauft hat.

    unser sound/licht/dj mann bekommt dann noch kanal 15 und 16 für sein dj pult


    also sind wir jetzt voll "ausgebucht"
     
  15. Caesar

    Caesar Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.03.04
    Zuletzt hier:
    27.10.07
    Beiträge:
    177
    Ort:
    Raum Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    36
    Erstellt: 14.12.04   #15
    Nöö, niemals beschallst Du damit 100 Leute! 10 Leute vielleicht, aber wenn die selber schon 2x60 Watt angeben, dann ist das in der Regel noch leicht geschönt und damit beschallst Du dann gar nix, ein Kinderzimmer vielleicht. ;-) Ich spreche jetzt nur von Leistung. Von Sound wollen wir bei den Spielzeugen gar nicht erst reden.
    Bei aller Liebe, ich habe immer viel Verständnis für Leute mit weniger dicker Protemonnaie, aber da würde ich mal im lokalen Anzeigenteil nachsehen, ob nicht irgendeine Band in der Nähe eine Gesangsanlage verkauft.
     
  16. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 15.12.04   #16
    Da alles ein wenig OT wurde habe ich den Thread mal geteilt, die Fortsetzung zu dem Thema, ob ein Submischer für Drums sinnvoll ist, findet ihr hier: KLICK !

    Hier sollte es nun mit der ursprünglichen Frage von BinHansen weitergehen.
     
  17. ronnie

    ronnie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    6.01.12
    Beiträge:
    1.306
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    413
    Erstellt: 15.12.04   #17
    Wie gesagt:

    1x DAP P900...€222

    1x Yamaha Mischpult aus der MG Serie (z.B.: MG-12/2...€104)

    1x Yamaha C-112V...€275 oder Monitorausführung CM-12...€285

    Das macht dann €601. Du brauchst aber noch Kabel ca. €20. Wenn ihr noch ein Mikrofon braucht, würde ich mir zunächst eines für Einsteiger nehmen, weil ihr wahrscheinlich noch nicht genau wisst was ihr braucht. Wichtig ist nur dass es möglichst Rückkopplungsarm ist.
    Im Set mit Ständer und Kabel kommst du auf ungefähr €70-90.

    Um das optimale aus der Box herauszuholen braucht ihr noch ein Stativ (ca. €39), außer ihr nehmt die CM-12.

    Alles zusammengerechnet.................rund €730

    Diese Produkte könnt ihr lange verwenden, und der Sound ist in dieser Preisklasse hervorragend.

    Das ist außerdem das mindeste, was ihr braucht, um mit eurem bisherigen Equipement mithalten zu können.
    Später wenn ihr euch mit der einen Box nicht mehr zufrieden gebt, könnt ihr euch immer noch eine zweite besorgen.
     
  18. BinHansen

    BinHansen Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.09.04
    Zuletzt hier:
    15.10.08
    Beiträge:
    54
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.04   #18
    jau danke erstma für eure bemühungen
     
  19. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.125
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 21.12.04   #19
    Wenn Du dir die Yamaha-Boxen kaufst dann nimm die DAP-1200 oder diet-amp Endstufe oder die Crown XLS 602 die Boxen können das locker ab .Auf jeden Fall gute Kabel von Endstufe zur Box.Ich persönlich würde hier schon 2,5 nehmen.Habe es sogar geschafft 4,0 Quadrat in die Speacon-Stecker zu bekommen(lag noch rum und hat nichts gekostet ;) )
     
  20. Gebr. XYZ

    Gebr. XYZ Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.04
    Zuletzt hier:
    30.09.06
    Beiträge:
    800
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    533
    Erstellt: 21.12.04   #20
    in welchen Speakon 2 oder 4 polig???
     
Die Seite wird geladen...

mapping