Was gegen Zuspät kommen und Undiszipliniertheit machen?

von C.B-X, 07.02.05.

  1. C.B-X

    C.B-X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    7.07.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #1
    Hallo, also ich bin in einer Band. Das Problem, das wir haben ist, das immer ein paar von uns 15- 45 min später als geplant kommen, außerdem spielen sie, wenn ruhe angebracht wäre (z.b. gigbesprechung usw.)

    was kann man dagegen tun?

    und jetzt nicht bitte solche vorschläge wie, Band wechseln usw.
     
  2. Earth616

    Earth616 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.06.04
    Beiträge:
    955
    Zustimmungen:
    74
    Kekse:
    582
    Erstellt: 07.02.05   #2
    hast du sie schon mal drauf angesprochen?
     
  3. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 07.02.05   #3
    Vielleicht mit dem Argument, dass solche Kollegen den pünktlichen die Zeit stehlen & Sie so in Ihrer Freiheit (die wollen wir doch alle behalten ;) ) beschränken? Abgesehen davon, dass eine Band keine Kneipe ist, in der jeder kommen und gehen kann wie´s beliebt, halte ich allerdings das "akademische Viertel" für ok - oder Ihr einigt sich auf einen verbindlichen späteren Beginn?
     
  4. C.B-X

    C.B-X Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.12.04
    Zuletzt hier:
    7.07.05
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.02.05   #4
    unser 2ter gitarrist sagte selbst, ihm regt das auf "das man zu spät kommt" aber er kommt ja selbst auch zuspät zur probe.

    unser sänger will auch immer die ganze zeit schlagzeug spielen, machen wir mal ne pause , dann hängt er an dem drum dran und schlagt einfach rum umher. schlimm, deshlab müss ma ihn immer vom schlagzeug runterschlagen ;)
     
  5. strassi

    strassi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.08.04
    Zuletzt hier:
    21.05.07
    Beiträge:
    291
    Ort:
    Heiligenhaus (NRW)
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    35
    Erstellt: 08.02.05   #5
    es nicht ja nicht die feine Art aber teste doch mal, wie sie reagieren, wenn du zu spät zur Probe kommst
     
  6. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 08.02.05   #6
    Das würde ich auch machen, vorausgesetzt, du bist es bis dato noch nicht!
     
  7. DeepZone

    DeepZone Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.05
    Zuletzt hier:
    5.07.16
    Beiträge:
    89
    Ort:
    Potsdam
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #7
    Ambesten wäre es noch wenn du der Einzige wärst der den schlüssel hat.
     
  8. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 08.02.05   #8
    Wir haben echt mal eingeführt, daß derjenige der mehr als 15 Min. ohne ernsthaften Grund zu spät kommt einen Träger mitbringen muß!
    Da wurde auch drauf bestanden...hat eine ganze Weile geklappt! Waren alle recht pünktlich.
    Ist jetzt aber auch wieder eingerissen...
     
  9. BOOG

    BOOG Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    26.01.09
    Beiträge:
    2.845
    Ort:
    Hardcore City BK
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.431
    Erstellt: 08.02.05   #9
    Kenne das Problem nur zu gut, vor allem wenn dan der Drummer noch ewig braucht bis das Schlagzeug steht und so.

    Wir haben es eingeführt dass man bei Probebeginn mit oder an seinem Instrument zu Stehen hat. Jeder der zu spät kommt bekommt nen Anschiss und muß je nach Dauer des zu spätkommnes entweder ne Runde Bier oder nen Kasten zahlen.

    Und wenn es gar nicht mehr geht wird die Person eben ausgetauscht.

    sorry klingt hart aber was willste machen !!!! So kann man nicht arbeiten
     
  10. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 08.02.05   #10
    Träger oder Trager :confused: ? Naja ... kann pasieren, dass Du nach div. Tragern einen Träger brauchst, wenn alle zu spät kommen und Du alles trinken musst ... :p :D
     
  11. Ryme

    Ryme Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.05
    Zuletzt hier:
    8.10.07
    Beiträge:
    142
    Ort:
    Bad Segeberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #11
    ich finds ein bisschen hart zu sagen.. "in 5 minuten muss jeder an seinem instrument sein".. musik machen hat doch immer was mit spaß zu tun.. und so hätte ich da sicher keinen spaß dran.

    bei uns gabs das problem auch mal.. und zwar so, dass die komplette band außer mir immer ca. 1 stunde zu spät kam.. und ich hatte keinen schlüssel fürn raum ;)

    naja, mittlerweile hat sich´s gelegt und alle wissen jetzt welchen wert sie dem musikmachen zuteilen. allerdings haben wir aus dem grund schon 2 gitarristen überlebt, die sind dann zum ende hin immer garnicht mehr zum proben gekommen und haben dann aber selber eingestanden, dass ihre prioritäten woanders liegen.
     
  12. Boomshop

    Boomshop Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    27.01.10
    Beiträge:
    130
    Ort:
    Braunschweig
    Zustimmungen:
    62
    Kekse:
    1.084
    Erstellt: 08.02.05   #12
    Wir machen immer ne Kernzeit aus... Also z.B. Treffen ist von 15-24h, Kernzeit ist von 17-22. D.h. die, die noch erst nen Käffchen und nen bissel quatschen wollen, um warm zu werden, die kommen in der Zeit zwischen 15-16h, die, die immer zu spät kommen oder noch was erledigen müssen, in der Zeit zwischen 16 und 17h. Und die, die "nur" arbeiten wollen, kommen Punkt 17h stöpseln ein und rocken direkt los. Das klappt 1000%ig, da kommt jeder auf seinen Geschmack. Wer garnicht kommt, bringt nächstes Mal nen Träger oder nen Pfund Kaffee mit.

    Gruss...Martin
     
  13. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 08.02.05   #13
    Was issen n Träger?
     
  14. Orgelmensch

    Orgelmensch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.10.03
    Zuletzt hier:
    2.11.10
    Beiträge:
    2.296
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.225
    Erstellt: 08.02.05   #14
    Träger = Sixpack
     
  15. Mogadischu

    Mogadischu Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.04
    Beiträge:
    1.444
    Ort:
    D:\Sachsen\Leipzig
    Zustimmungen:
    323
    Kekse:
    4.392
    Erstellt: 08.02.05   #15
    Oha, man lernt halt nie aus.
     
  16. slalomsims

    slalomsims Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.01.04
    Zuletzt hier:
    4.11.16
    Beiträge:
    1.087
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    1.453
    Erstellt: 08.02.05   #16
    Danke, Boomshop, den Tip mit der Kernzeit muss ich mir merken!
     
  17. Frau Mahlzahn

    Frau Mahlzahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    11.08.07
    Beiträge:
    143
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #17
    In meiner Ex-Band war es so, dass wir feste Tage mit festen probenzeiten hatten, sprich dienstags + donnerstags um 5 Uhr. Klar, konnte auch mal passieren, dass ich 10-15 Minuten zu spät kam (ich musste mit öffentlichen verkehrsmitteln+umsteigen schon um 10 vor 4 losfahren und kam erst um viertel nach drei aus der schule XDD), aber der schlagzeuger+der gitarrist, die waren wirklich permanent zu spät (immer so gegen 6 uhr), was einem auch auf den Geist ging.
    Wenns Gründe für Verspätungen (öffentl. Verkehrsmittel, spät aus der Schule, etc...) gibt, dann sollte man das nicht so streng sehen, aber aus Faulheit zu spät zu kommen ist schon übel U_U
     
  18. kosh

    kosh Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.10.03
    Zuletzt hier:
    19.03.13
    Beiträge:
    613
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.696
    Erstellt: 08.02.05   #18
    Bei uns sind feste Probezeiten im Moment eigentlich auch nicht so ohne Weiteres drin. Wir sehen halt zu ein oder zweimal die Woche zu proben und dann auch zwei Stunden konzentriert zu arbeiten. Wenn da jetzt mal jemand ne halbe Stunde zu spät kommt, ist das nicht weiter schlimm, wobei ich finde, dass man sich ab einer halben Stunde verspätung mal fix telefonisch melden sollte.

    Im Endeffekt muss halt jeder wissen, wie wichtig ihm die Musik und das gemeinsame Abhängen so ist. Allerdings sollte man auch nicht päpstlicher als der Papst, da die Musik doch in 90 Prozent der Fälle Freizeitbeschäftigung sind, wo Spaß und Ungezwungenheit das Wichtigste sind.

    Wenn man Probleme mit der Einsatzbereitschaft seiner Mitstreiter hat, ist das direkte Gespräch wahrscheinlich die beste Lösung. Es sollte ja jeder wissen, woran er mit dem anderen ist.
     
  19. the_ytse_jam

    the_ytse_jam Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.01.05
    Zuletzt hier:
    20.02.12
    Beiträge:
    13
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.02.05   #19
    Wir haben das ganz einfach gelöst da der Sänger eh immer zu spät kommt bringt er jedesmal ne Kiste Bier mit, das löst zweierlei Probleme beim Aufbau steht er nicht im Weg rum und was zu trinken ham wer auch gleich.
    Ansonsten haben wir keine festen Probezeiten wir treffen uns halt freitag abend irgendwann un dann geht´s irgendwann los wenn der letzte da ist (das is dann derjenige der sich in der darauffolgenden Woche um ne Kiste Cerveza kümmern muß) also is schonmal keiner zu spät und den Nebeneffekt mit den Getränken hab ich ja schon erwähnt. Wir sind alledings nur vier Mann weis nich ob das bei größeren Bands praktikabel ist.
     
  20. Falk

    Falk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.02.05
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    188
    Ort:
    Rheinbach
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    11
    Erstellt: 09.02.05   #20
    Bei uns gibt es einen festen Probetag, mit festem Beginn und Ende. Wir haben klare Regeln zur Probe aufgestellt. Bedeutet:

    - die ersten 30 Minuten dienen zum Besprechen und eventuellem Aufbau, Stimmen usw.

    - Pausen werden von allen gemacht. Endstufe wird während dieser Zeit ausgeschalten.

    - Wenn jemand zu spät kommt, sagt er vorher Bescheid, so können die Anderen an Sachen proben, wo derjenige nicht gebraucht wird (Gesang)

    - Es wird ein Prtobenplan aufgestellt, in dem steht zu welcher Probe was gemacht werden soll. z.B. Lied X und Lied Y

    Wenn sich alle bewußt sind, das man nur mit professionellem Proben auch gute Ergebnisse erzielt werden können, sollte es eigentlich klappen.

    Eins habe ich noch vergessen: Jeder Musiker übt seinen Part Alleine Zuhause oder zu einem anderen Zeitpunkt im Proberaum. Die Bandprobe ist dazu da, dass die Musiker miteinander proben und nicht für den Gitarristen zum üben seines Solos.

    Und ganz wichtig!!!! Die ganze Probe mitschneiden. Auch wenns nicht so toll klingt.
     
Die Seite wird geladen...