was gehört alles in ein gutes rack?

von Styleven, 11.10.05.

  1. Styleven

    Styleven Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 11.10.05   #1
    hallo

    tja der titel sagt eigentlich schon alles.gibt es bestimmte richtlinien an die man sich halten sollte bei einer zusammenstellung eines racks?mich würde interessieren was unbedinkt in ein rack alles rein muss,und was optional noch alles dazu kommen kann.wieviel slots man einplannen sollte wenn man sich ein rack kauft.
     
  2. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 11.10.05   #2
    unbedingt: pre- und Poweramp

    spielkram:

    Rackgehäuse :D, FX, Tuner, Looper, Switcher, Funksysteme, powerconditioner, Speaker-sim, netzfilter, rack-heads, EQ's, harmonizer, exciter und so weiter und so fort.
     
  3. Styleven

    Styleven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 11.10.05   #3
    lieg ich richtig in der ahname das wenn ein poweramp drinne ist ,ich kein topteil mehr brauche?aber bei pre amp schon ne?
     
  4. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 11.10.05   #4
    Also Vorstufe und Enstufe sind Pflicht. Es gibt auch Vorstufen, die man direkt in die PA/Mischpult spielt, aber wir gehen hier mal vom Normalgebrauch aus.

    Je nach Geschmack/Bedarf kannst du dir dann noch ein Multi FX Gerät (z.B. Rocktron XPression, Intellfiex, G-Major) anschaffen, dann hast du Sound-Mäßig erstmal ausgesorgt und bist sehr flexibel.

    Dann gibts auch noch die saugeilen Racktuner... also Stimmgeräte im Rackformat. Wer die Dinger hat, hat auch immer etwas Geld übrig, kostet nämlcih ein bisschen mehr als die 20 Euro Dinger ausm Musikladen. Sieht aber verdammt gut aus ;) Aber wie gesagt: Vor-/Endstufe und nach Bedarf (kann eigentlich nie Schaden) ein Effektgerät.


    EDIT: Sehe gerade, du schreibst was zum Topteil. Im Topteil sind ja Vor- u. Endstufe schon drin. Da brauchst du also nichts. Im Rack sind Vor- und Endstufe eben sperat angeordnet und deshalb sind beide Sachen notwendig. Kannst alternativ aber auch von deiner 19-Zoll Vorstufe in die Endstufe von deinem Topteil (über die FX Return Buchse) - finde ich aber nicht so schön.
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  5. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 11.10.05   #5
    jein

    poweramp macht nur laut (ich lass jetzt extra anere faktoren mal aussen vor). zur klangformung brauchst du dann noch nen preamp. eine endstufe alleine ersetzt keinen kompletten amp. genausowenig wie ein preamp alleine (es sei denn der hat ne speakersim und du gehst damit direkt in die PA. das ist dann aber wieder ne andere sache
     
  6. Styleven

    Styleven Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.05
    Zuletzt hier:
    14.05.09
    Beiträge:
    891
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    216
    Erstellt: 11.10.05   #6

    pre-amp (so gesehn das gleiche wie pod xt,formt also den sound der gitarre)
    poweramp(verstärkt den sound und trägt nicht zur klangbildung bei)
    ´
    alles andere ist spielerei ?also könnte man generell auf jeder veranstaltung wo die boxen schon gegeben sind mit ein rack wo drin enthalten sind preamp und poweramp spielen.würde anstaht eines poweramps auch ein powermixer gehen?
     
  7. Stefannn

    Stefannn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.05
    Zuletzt hier:
    30.11.09
    Beiträge:
    459
    Ort:
    Moormerland (Ostfriesland)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    232
    Erstellt: 11.10.05   #7
    Ja es ist immer praktisch, wenn man die Boxen anderer Musiker benutzen darf. Musst halt dann nur drauf achten, das die Impedanz der Box mit der deiner Endstufe übereinstimmt. Wenn du z.B. zu Hause mit 16 Ohm Boxen spielst und beim Gig ne 8 Ohm herumsteht. Aber die Endstufen lassen sich da einfach mit dem Schalter umstellen.
    Alles kein Problem, alles schon mal gehabt...
    Von nem Powermixer würde ich abraten. Hol dir ne vernünftige Gitarrenendstufe (ach keine PA Endstufe oder so was).
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.10.05   #8
    Powermixer sind PA-Mischer, bei denen schon die Endstufe (die PA-Endstufe) mit drin ist.

    Mit der Gitarrenverstärkung hat das nix zu tun.

    PS:

    A: Vorstufe -> Endstufe -> Box -> Mikro -> PA
    B: Vorstufe -> Endstufe -> Boxensimulation -> PA
    C: Vorstufe -> Emulated Line Out -> PA
    D: Ampmodeller -> Endstufe -> Box -> Mikro -> PA
    E: Ampmodeller -> PA

    usw..
     
  9. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    11.668
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 11.10.05   #9

    Es gibt Preamps die lassen so´ne Nutzung zu.
    Dazu benötigen die dann eine Speaker-simulation, ist die vorhanden (sowas gibts auch einzeln zu kaufen) ist das Prinzipiell kein Problem innen Powermixer zu gehn.
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
  11. Wei?eFeder

    Wei?eFeder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.05
    Zuletzt hier:
    19.10.05
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.10.05   #11
    Tach.
    Um zu deiner eigentlichen Frage zurückzukommen. Was gehört in ein Rack?

    Kommt natürlich drauf an was du brauchst oder damit machen willst.
    Ich hab ein 4HE Rack und es reicht mir vollkommen. (Amp --> Topteil)
    Darin vertreten sind:
    1 Funk
    1 Kork 19" Tuner
    1 G-Major
    1 Schublade :-)

    Ich bin der Meinung, je mehr Technik drinsteckt, desto mehr wird der Originalsound des Amps verfälscht.

    MfG Griffbrettakrobat

    visit me: www.Bad-Karma-Area.de
     
  12. Lum

    Lum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Beiträge:
    2.695
    Zustimmungen:
    1.055
    Kekse:
    17.788
    Erstellt: 13.10.05   #12
    Nojo, ein EQ dazu könnte ja nicht schaden, ersetzt die Schublade ;).
     
Die Seite wird geladen...

mapping