Was haltet ihr davon...

von Stone Ager, 18.06.05.

  1. Stone Ager

    Stone Ager Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 18.06.05   #1
    Hallo erstmal,
    ich will mir meine Erste E-Gitarre kaufen, aber hab weder Ahnung noch das nötige Geld...
    Mit 150€ muss ich mir also Gitarre mit Verstärker Kaufen. Da guck ich also bei Ebay und finde das Set hier . Was haltet ihr davon?
     
  2. Mindfuck

    Mindfuck Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.02.04
    Zuletzt hier:
    3.08.11
    Beiträge:
    88
    Ort:
    Welt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 18.06.05   #2
    ich halte nichts davon...

    diese fertig-sets taugen in aller regel recht wenig (klar, es gibt ausnahmen, aber doch wenig). entweder hat die gitarre erhebliche mängel (schlechte verarbeitung, schlechtes holz, schlechte stimmbarkeit etc.) oder der verstärker ist das schwache glied.
    du kannst bei diesen sets aber auf jeden fall davon ausgehen, dass du in ein paar monaten einen neuen amp oder eine neue gitarre haben willst, weil du merkst das die teile von dem set einfach sehr wenig taugen.
    in diesem preisbereich (125 euro) kann man sogar davon ausgehen, dass gitarre UND amp schrott sind...

    ich würde dir empfehlen mal in diesen thread reinzuschauen: http://musiker-board.de/vb/showthread.php?t=36634

    dort sind recht günstige und trotzdem gute e-gitarren und verstärker aufgelistet. mit 270 bis 300 euro wirst du wohl aber leider auf jeden fall rechnen müssen.

    also, ich rate dir, spar lieber noch ne weile und kauf dir dann was, womit du längere zeit mehr spaß haben kannst !
     
  3. Nightfall86

    Nightfall86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.07.04
    Zuletzt hier:
    31.12.09
    Beiträge:
    11
    Ort:
    Wiesmoor
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 18.06.05   #3
    Hallo,

    ich habe damals die ersten 2 Wochen auf der 20 Jahre alten Akkustik Gitarre meiner Mutter rumgeklimpert. Aber mir war mehr oder weniger sofort klar : Ich will weiterhin Gitarre spielen. Also musste schnell - und vorallem billig - eine eGitarre + Amp her.
    Damals hab ich mir für 99€ eine Stagg Gitarre + 15 Watt Verstärker, mit Gurt etc. gekauft. Aber schnell wurd mir klar, dass ich da noch viel mehr zu brauchte ... am anfang musste nur ein Stimmgerät dazu. Der Sound ist für einen Anfänger nun nicht so groß von bedeutung wobei du spätestens nach einem halben Jahr von dir aus einen neuen Amp haben willst weil dir der Sound nicht mehr gefallen wird. Mir hat damals jemand einen 20-30 Jahre alten Multi-Verstärker ohne Effekt geschenkt. Dann hab ich mir danach für 250€ ein Effektgerät dazugekauft. Dann war der Sound einigermaßen erträglich. ;) (D.h. man kann auch viel mit einem Effektgerät reißen, auch wenn der Verstärker nicht so dolle ist - Und Effekte willst du auch früher oder später haben.)
    Weshalb erzähl ich das? Ganz einfach : Am Anfang, als blutiger Anfänger, ist so ein Set in Ordnung. Aber du wirst eh früher oder später etwas Neues wollen, was besser klingt (falls du beim Gitarrespielen bleibst.) Wenn du dir nicht sicher bist OB du Gitarre über einen längeren Zeitraum spielen willst würd sich raten erst ein billiges Set zu kaufen, da machst du dann nicht so viel Verlust wenn du nach ein paar Monaten keine Lust mehr hast. (Natürlich wäre es besser du klimperst vorher bei einem Kumpel etc. heum um es zu probieren ob es dir überhaupt gefällt.)
    Wenn du genau weißt, dass du länger spielen willst ... bzw. du eine großen Ehrgeiz und viel Lust zum Üben hast(deine Finger werden sich freuen *g*) ... dann kannste dir besser gleich was einigermaßen Vernünftiges kaufen. für 200-400€ bist du da sicher dabei.

    Falls du weitere Fragen hast kannst du dich gern bei mir melden.

    Gruss,
    Flo
     
  4. Lynx

    Lynx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.02.04
    Zuletzt hier:
    8.03.12
    Beiträge:
    413
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    22
    Erstellt: 18.06.05   #4
    Tu dir selbst einen Gefallen und spar lieber noch etwas. Eine E-Gitarre + Verstärker für 150€ ist rausgeschmissenes Geld.
     
  5. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 18.06.05   #5
    sparen, auf jeden Fall. Am besten bis etwa 300€ für eine vernüftige Gitarre und ein Stimmgerät. Die ersten paar Wochen kannst du ja auch problemlos trocken drauf spielen. Mache ich zum üben auch ständig, obschon ich schon Verstärker und Effekte und auch genug Geld für andere Teile habe...

    Empfehlen würde ich dir für den Anfang die Ibanez JTK-1, die hat Humbucker, die splittbar sind - womit du dann quasi gefakte Single-Coils hättest, also insgesamt ein sehr breites Soundspektrum zur Verfügung. Kosten tut das Teil ca. 275€. Den Verstärker kannst du dann + Kabel ein paar Wochen später dazu kaufen.

    Hier die sexy JTK-1:

    [​IMG]

    Edit: Und wenn du die nicht magst kannst du dir ja problemlos, bis du dass Geld hast übers Forum ein bischen Wissen in Punkte Gitarre aneignen und noch im Netz stöbern...
     
  6. [E]vil

    [E]vil Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Beiträge:
    11.438
    Ort:
    Odenwald
    Zustimmungen:
    663
    Kekse:
    14.423
    Erstellt: 18.06.05   #6
    das is richtig. für 150 euro kriegt man weder ne brauchbare gitarre noch nen schlechten 30 watt verstärker. da kann man von ner gitarre+60w verstärker echt nich viel nerwarten... ich würde dir zu ner yamaha pacifica und nem roland micro cube raten. beides zusammen für 300 euro + kleinkram wie picks, gurt und sowas. kostet zwar eben 300 aber das is dann wenigstens brauchbar und du wirst damit ne gaaaanze weile spass haben. (und lass dich nich von den 2 watt von microcube abschrecken, sound is wichtiger als wattzahl)
     
  7. Stone Ager

    Stone Ager Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.06.05
    Zuletzt hier:
    3.06.10
    Beiträge:
    28
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    20
    Erstellt: 22.06.05   #7
    Vielen Dank für eure Tips
    Ich bin 15 und halt noch Schüler also is das einzige Geld was ich kriege 15€ Taschengeld im Monat. Und ich hab wirklich kein Bock noch ein halbes Jahr zu warten bis ich das Geld für eine ordentliche Gitarre zusammen hab, außerdem kann ich das Set ja noch verkaufen wenns mir nicht gefällt. Trotzdem hat mich eure Meinung über Ebay überzeugt das Set nicht zu kaufen.
    Als ich schlieslich wieder auf der suche nach einem Preiswerten set war fand ich diese Angebote:
    Paket, J&D YC-ST 66 BK + Fame ML-20 R
    Peavey Jumpstart Guitar Set

    Behringer V-Tone Gitarren PACK
    Behringer Vintager Gitarren Pack
    [font=Tahoma,Arial,Helvetica]Thomann Gitarren Set G16[/font]
    [font=Tahoma,Arial,Helvetica]Thomann Gitarren Set G2[/font]

    Meiner Meinung nach ist keines dieser Angebote schlecht darum weiss ich nicht für welches ich mich entscheiden soll.
    Was meint ihr?
     
  8. Harlequin

    Harlequin Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    07.10.03
    Zuletzt hier:
    23.02.14
    Beiträge:
    6.218
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    5.942
    Erstellt: 22.06.05   #8
    Wenn es schon ein Set sein muss würde ich woh noch am ehsten hierzu tendieren :
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Ibanez_JumpstartSet_GRX40.htm

    Edit:
    Begründung :
    Ibanez ist der Hersteller, der im unteren Preissegment noch ganz akzeptable Instrumente baut.

    Behringer ist generell nicht so der Bringer, stellen eigentlich in erster Linie Verstärker her.
    Peavey ist in Ordnung, liegt mir persönlich nicht.
    Die Thomann Sets werden wohl nichts sein, Harley Benton Gitarren sind doch recht geächtet, auch wenn einige damit angefangen haben und einige Instrumente halbwegs brauchbar scheinen.
     
  9. StringTheory

    StringTheory Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.05.05
    Zuletzt hier:
    2.12.16
    Beiträge:
    350
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    72
    Erstellt: 22.06.05   #9
    9 Einstellmöglichkeiten! Bei vielen anderen Verstärkern sind es oft nur 4 - 6 Regler.

    Ich schmeiß mich weg...
    Das sagt ja auch viel über die Qualität des Amps aus...
    Sorry, das musste jetzt sein
     
  10. MasterMind

    MasterMind Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.12.03
    Zuletzt hier:
    16.03.13
    Beiträge:
    284
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    360
    Erstellt: 22.06.05   #10
    Meist gilt: Wer billig kauft, kauft zweimal. Und aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, dass z.B. die Haley-Benton Gitarren und Amps meist ziemlicher Schrott sind.

    Versuche lieber noch etwas Geld aufzutreiben und kaufe dir etwas, dass dir den Spass am spielen nicht verdirbt. Schau hier nochmal rein.
     
  11. X?X

    X?X Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.01.05
    Zuletzt hier:
    29.05.10
    Beiträge:
    1.368
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    4.227
    Erstellt: 22.06.05   #11
    Mh, kein Geld - PROSTITUIER DICH :D, ne, ernsthaft - man hat doch eigentlich immer irgendwas zu Hause, was man bei eBay für gutes Geld verkaufen kann, aktuelle Computer-Games, Kameras, oder was auch immer...zumindest irgendwas, was sich auch einigermaßen lohnt, oder?

    Billiges Zeug ist eigentlich echt nur wie einer schon erwähnte rausgeschmissenes Geld, da du garantiert zweimal kaufst und wenn du Pech hast, dann versaut dir die billige Hardware auch noch den ganzen Spaß - z.B. ein billiges Griffbrett und schlecht abgerichtete Bundstäbchen (= höchstens mit hoher Saitenlage ohne Schnarren zu spielen) und Pickups die kaum mehr tun als matschen- glaub´ mir, ich hatte mal so eine günstige Squier Gitarre- nur ca. 100-200€ mehr und die Unterschiede in Sachen Qualität sind Welten!!!
     
Die Seite wird geladen...

mapping