Was haltet ihr davon?

von C???nd, 10.11.05.

  1. C???nd

    C???nd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 10.11.05   #1
    Hallo!

    So, hier mein erster Beitrag und gleich ne Frage in die runde: Mit meinem 13. Monatslohn will ich mir endlich einen Traum erfüllen und ne anständige box mit top und reck kaufen, in planung habe ich: Warwick [SIZE=+2]W[/SIZE]411pro, Topteil Warwick ProFet 3.2S und 19"Rack AAC 1B DD 4HE.

    Macht diese zusammenstellung sinn, oder würdet ihr von etwas abraten? :screwy:

    Budget mässig hab ich insgesamt 1800 Franken, sind so etwa 1150 Euro

    Danke schon jetzt für die Antworten und Tipps.
     
  2. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 10.11.05   #2
    ich mag die Warwick Sachen nicht so, daher kann ich nicht mit einer objektiven Meinung zu Rate ziehen

    ich empfehle allerdings in der Preislage gerne zum wiederholten Male Peavey Boxen und Amp, die in meinen Augen wesentlich runder und ausgewogener klingen, und sogar noch unterhalb deiner Budgetgrenze zu haben sind
     
  3. Volare!

    Volare! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    418
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 10.11.05   #3
    nimm lieber Ampeg.. oder Gallien Krueger... Hab bisher oft negatives über warwick gehöhrt...
     
  4. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.765
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.722
    Kekse:
    46.721
    Erstellt: 10.11.05   #4
    zu den Warwick-Boxen gibt es hier seeehr geteilte Meinungen.
    Daher: ohne antesten keine Empfehlung
    ich hatte mal die W211 und fand sie gut - druckvoll, trocken und direkt

    aber wie gesagt: seeehr persönlich
     
  5. bullschmitt

    bullschmitt Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.01.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    3.466
    Ort:
    zwischen Kölsch und Alt
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    4.531
    Erstellt: 10.11.05   #5
    Das Rack ist nur was für das ProFet 3.2 (ohne S) - heißt sleeve).Wenn du das Top mit Sleeve kaufst, brauchst du das Rack wohl nicht :)
    Ich finde die Warwicks gut !!
     
  6. Rojos

    Rojos Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    23.03.09
    Beiträge:
    1.865
    Ort:
    Hannover
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    626
    Erstellt: 10.11.05   #6
    starkees argument..tss... ich hab schon viel gutes über von vor allem von Warwick gehört...:screwy:
     
  7. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 10.11.05   #7
    passt wohl nicht ganz ins Budget, wenn ein Halfstack gewünscht ist
     
  8. C???nd

    C???nd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 10.11.05   #8
    naja, gewünscht nicht in dem sinn, es soll vorallem angenehm power haben und nicht allzu mühsam zum transportieren sein (--> gigs)

    naja, bin auf jeden fall offen auch für andere marken, solangs den kriterien und dem budget entspricht
     
  9. 08/15

    08/15 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.01.05
    Zuletzt hier:
    11.01.09
    Beiträge:
    301
    Ort:
    Remscheid
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 10.11.05   #9
    Eventuell Ashdown? Hab ich in der Preisklasse schon mehr gutes drüber gehört als über Warwick. Habe aber selber noch keinen angespielt, aber hier wird sich sicher noch einer melden der mehr zu den Dingern sagen kann.

    Gruß, 08/15
     
  10. elkulk

    elkulk Bass-Mod & HCA Bass/Elektronik Moderator HCA

    Im Board seit:
    07.03.05
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    10.529
    Ort:
    Rhein-Main
    Zustimmungen:
    1.417
    Kekse:
    60.306
    Erstellt: 11.11.05   #10
    Ich hoffe Du meinst die Warwick W411-Neo Pro (http://www.musik-service.de/Bass-Verstaerker-Warwick-W-411-ND-Neodyn-Bassbox-prx395750914de.aspx), sonst kann man von transportabel kaum reden. (Z. Zt habe ich leihweise eine Peavey 410TVX mit 4 10-Zoll-Speakern. Der Sound ist ausgewogen und sehr druckvoll, aber von transportabel kann man dabei nicht reden, sauschweres Teil mit ca. 40 kg.)
     
  11. C???nd

    C???nd Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.10.05
    Zuletzt hier:
    1.02.10
    Beiträge:
    767
    Ort:
    Thalwil (Zürich)
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    561
    Erstellt: 11.11.05   #11
    nicht transportabel? mein gott, 41kg sind ja nicht die welt....hab da also schon schwereres wochenlang herumgeschleppt, da bringen mich die 41 kg auch nicht um....
     
  12. pommes

    pommes Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    24.09.03
    Zuletzt hier:
    8.09.16
    Beiträge:
    3.037
    Zustimmungen:
    34
    Kekse:
    2.761
    Erstellt: 11.11.05   #12
    ich fand die Peavey Boxen auch recht okay von der Transportabilität her
    meine jetzige Box ist wesentlich widerspenstiger :D
     
  13. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 11.11.05   #13
    wollts grad sagen denn hatte mal den Warwick profet 4 und allerdings als standalone ohne rack mit ner warwick 15" drunter....es klang recht geil, schön trocken, tief grollend aber auch sehr diferenziert. kanns eigentlich nur empfehlen wenn man günstig eine bassanlage haben will denn, der profet 3.2s kostet laut listen 300 euro. isn für das geld ein gutes top
     
  14. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 11.11.05   #14
    Sehr zum empfehlen sind auch die EDEN Nemesis Sachen. Beispielsweise das Nemesis AH 650 oder AH 320 Top und als Box die 2x12 + Tweeter Die Edene nemesis sachen klingen einfach saugeil. Die Box mit den 2x12 Speakern hat allerdings eine Impendanz von 4 Ohm. Wenn Du mit dem gednaken spielst irgendwann nochmal eine zweite Box zu kaufen, solltest Du auf 8 Ohm speaker ausweichen, wobei ich mir nicht sicher bin, ob die Eden Nemesis teile sogar bis 2 Ohm stabil sind. Ich meine aber ich hätte auf der Rückseite meines Tops sowas gelesen.

    Imho finde ich 12" Speaker sehr interessant, weil sie schnelle Ansprache wie 10" er haben und den Tiefbass eines 15" Speakers liefern...
     
  15. Naturkost

    Naturkost Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.09.04
    Zuletzt hier:
    6.01.14
    Beiträge:
    2.729
    Ort:
    Recklinghausen
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    1.155
    Erstellt: 11.11.05   #15
    Ach, tun sie das?
    imho nicht.. sind eher n bisschen mittiger meißtens.
    dazu kommt das es genauso schnell 15er gibt wie es auch Tiefbass 4x10er wunder gibt...:rolleyes:
     
  16. AREA

    AREA Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.09.05
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    633
    Ort:
    Zuhause
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    4.378
    Erstellt: 11.11.05   #16
    Selbstverständlich gibt es 4x10 die einen erstaunlichen Tiefbass liefern. Gar keine Frage. Hab ja auch nicht das Gegenteil behauptet. Und ja, 12"er sind natürlich etwas mittenlastiger. Aber gerade diese Mitten sind ja für den gesunden bandsound durchaus förderlich. Ich finde die Kombination mit 12" Speakern jedenfalls sehr förderlich.
     
Die Seite wird geladen...

mapping