was haltet ihr vom Beyerdynamic MCE-91

von garyvoice, 01.09.04.

  1. garyvoice

    garyvoice Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    28.09.04
    Beiträge:
    2
    Ort:
    im Norden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.09.04   #1
    hallo suche ein geiles Gesangsmikro(siehe geniales Gesangsmikro gesucht)

    bin auf das Beyerdynamic MCE-91 gestoßen und wollte mal hören was ihr dazu sagt??? Benutzt ihr es???habt ihr positive oder negative Erfahrungen gemacht????

    feedbacksicher???



    lg chris :great:
     
  2. Martin Hofmann

    Martin Hofmann HCA Bass & Band HCA

    Im Board seit:
    14.08.03
    Zuletzt hier:
    25.11.16
    Beiträge:
    6.946
    Ort:
    Aschaffenburg
    Zustimmungen:
    2.746
    Kekse:
    37.160
    Erstellt: 02.09.04   #2
    nicht ganz so gut wie das Neumann KMS-105, aber sehr nahe dran... besser als das Opus 81
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.752
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.714
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 02.09.04   #3
    wenn du dich in dieser Preisklasse bewegst, solltest du auch das AKC C535 und das AKC C5900 probieren.
    Das C5900 klingt etwas "fetter" und hat Hypernierencharakteristik. Eignet sich auch sehr gut, wenn der Abstand zum Mikro etwas größer ist. Das C535 hat Nierencharakteristik und ich halte es in der Preisklasse bis 300 Euro für unschlagbar, da es absolut feinzeichnend ist und jedes Detail rüberbringt.
    Mit beiden Mikros hatten wir bis dato noch keine wirklichen Feedbackprobleme - korrektes Monitoring natürlich vorausgesetzt.
    Mein Tipp: unbedingt antesten !
     
Die Seite wird geladen...

mapping