Was haltet ihr von Behringer Boxen??

von sharkz, 05.01.05.

  1. sharkz

    sharkz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    9.03.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #1
    Also ich brauch mal eure hilfe!! Was Haltet ihr von den Behringer Eurolive B 1520 ??? Was haben die für einen max. schalldruck wenn sie bei 1w/1m 95db haben ?? (200w rms bei 8ohm)

    danke im voraus!

    mfg
    sharkz
     
  2. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.01.05   #2
    Nichts.
    Die Boxen
    sind günstiger und besser.
    Du brauchst auf jeden Fall 15",bist Du dir da sicher?

    Zusatzlink
     
  3. sharkz

    sharkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    9.03.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #3
    ich möchte boxen mit einem einigermaßen bis hohen schalldruck habne .. deswegen frag ich ja was die für einen max schalldruck haben ... und ich möchte schon 12", 15" haben ...
     
  4. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.01.05   #4
    Na wenn das keine Empfehlung
    für die Behringer ist. :rolleyes: :rolleyes:

    Na was denn nun 12" oder 15" oder beides.
     
  5. Witchcraft

    Witchcraft Ex-Mod Ex-Moderator

    Im Board seit:
    19.08.03
    Beiträge:
    6.665
    Ort:
    Burscheid - NRW
    Zustimmungen:
    332
    Kekse:
    18.150
    Erstellt: 05.01.05   #5
    Der max. Schalldruck der B-1520 liegt bei ca. 117 dB, also nichts weltbewegendes. Mir persönlich gefallen die Teile auch klanglich nicht.
     
  6. sharkz

    sharkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    9.03.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #6
    also hättet ihr dann vllt eine gute preisliche alternative ... weil 117 db schalldruck iss echt nich der wahnsinn ... die samson hören sich nich schlecht an ... haben 126 db dat gefällt mir schon besser.. aber ob die auch klanglich so gut sind is da auch die frage .. hab die marke noch nie gehört!
     
  7. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.01.05   #7
    Hi,
    im Billigsektor darf man keinerlei Anspruch auf jegliche Qualität haben, das gilt auch für die Samson Teile !
    Gehört habe ich bis jetzt die "RS12" und die "RS15", beide konnten mich in keiner weise überzeugen, es ist trifft jedoch zu das die Samson Teile etwas erträglicher klingen als alles andere was sonst noch in dieser Preisklasse angeboten wird.

    Mein Rat an dich:"Es ist der falsche Weg gerade bei den PA- Boxen sparen zu wollen, denn jeder eingesparte Euro macht sich qualitativ und klanglich sofort stark bemerkbar !"
    Ab ca. 300 - 400,- EUR pro 12"/2 Box kann man von einer brauchbaren Einsteiger PA- Box reden, das ist z.B. die hier oft empfohlene Yamaha Box, oder wenn es noch eine Klasse besser sein soll die Audio Zenit CD12.
     
  8. Alpha5

    Alpha5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    25.05.07
    Beiträge:
    348
    Ort:
    Paderborn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    51
    Erstellt: 05.01.05   #8
    Wenn jedoch nicht soviel Geld da ist geht das leider nicht ;) . Sind ja schließlich nicht alle Millionäre.

    Also wenn die Samsons echt so gut sind wie Rockopa immer sagt würd ich sie dir auch empfehlen :D .
     
  9. Szenescout

    Szenescout Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.04
    Zuletzt hier:
    22.03.15
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    407
    Erstellt: 05.01.05   #9
    So wie ich das jetzt hier insgesamt deute, ist man sich einig, das die "Samson" Boxen ein gutes Preis-/Leistungsverhältnis haben, oder?

    (Ich interessiere mich nämlich selbst für solche Boxen)

    Und ich finde, das man eine Box für 150,- EUR nicht mit einer für 400,- EUR vergleichen sollte.

    Hier geht es darum, die beste Anschaffung für diesen Preis zu machen
     
  10. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 05.01.05   #10
    In gewisser Weise hast du Recht, aber eben nur in gewisser Weise, denn eine brauchbare PA Box ist nun mal nicht unter 300,- EUR zu bekommen !
    Die Samson Box ist zwar eine Box die lauter spielen kann als die durchschnittlichen HiFi Boxen, das bedeutet aber noch lange nicht das die Samson auch nur ansatzweise mit einer PA Box etwas gemein hat, außer das sie unberechtigterweise als PA Box bezeichnet wird.
    Wenn du auf ein gutes Preis/Leistungs Verhältnis wert legst, dann solltes du um Billigboxen einen riesengroßen Bogen machen, das Preis/Leistungs Verhältnis ist unter aller Kanone.
    Im Gegensatz dazu ist das Preis/Leistungs Verhältnis bei z.B. der Yamaha Box als gut zu bezeichnen und auch die Audio Zenit Box weisen ein sehr gutes Preis/Leistungs Verhältnis auf !
     
  11. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 05.01.05   #11
    eine kleine Rechnung:

    du kaust eine Box (normalerweise ja mehrere ich rechne jetzt mal nur mit einer, da das reicht...) für

    150€.

    nach 7 Monaten gefällt dir der Klnmag nicht mehr, du mekrst, das es nciht das wahre ist oder die Box ist gar (gibts das denn auch??) kaputt.

    dann kaufst du dir wieder diese Box für 150€.. weil garantie im PA-Bereich bei den Billighersteller oft mit "Bedienungsfehler" deklariert und nicht gegeben wird. Toll. also hast du jetzt schon 300€ gezahlt. Ind er Zwischenzeit hättest du dir auch eine Box für sagenw ir mal 500€ oder mehr jkaufen können, dier einen guten Klang hat (auch nicht PA-ler werden DEN Unterschied hören!!) und die Box hällt einiges länger. du ersparst dir viel Ärger damit.

    Weitersparen, mehr Ausgeben. Denn weniger ist nich selten auch wirklich weniger, und nicht mehr.
     
  12. sharkz

    sharkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    9.03.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #12
    meint ihr von yamaha die AX15 oder ClubV S115 V ... die hatte ich mir auch schon angeguckt ... und mal ne andere frage was wie sind die HK Audio PR 112 ????ich mein die liegen in der preisklasse 300 € und hören sich auch nich schlecht an ...
     
  13. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.01.05   #13
    Immer diese Grundsatz-Diskusionen. :screwy:
    Schülerbands/Anfängerbands,haben meistens nicht mal die Halbwertzeit,dieser von mir empfohlenen Box.
    Was ich damit sagen will:
    Diese sogenannten "Anfängerbands" sind schon nicht mehr zusammen,in der Zeit wo sie normalerweise noch am sparen für Yamaha-Boxen sind.
    Das lohnt sich nur für Bands die schon länger zusammen sind und die auch wissen was sie wollen.
    Leute die schon Jahre lang zusammen Musik machen,wissen auch was Sie wollen und brauchen,für die sind diese Tipps auch nicht gedacht.
    Die überlesen diese Beiträge nur.
    Man muss sich einfach nur mal in die ihre Lage versetzen,als erstes kommt die Anschaffung des eigenen Equipments,daß bedeutet je nach Anspruch 1000€ für den Gitarristen,1000€ für den Bassisten,1000€ für den Schlagzeuger und das alles als Schüler.Wobei bei Bandauflösung jeder sein Equipment natürlich mit nimmt.Was ist nun aber mit der 1000-1500€ Gesangsanlage die meistens alle zusammen finanziert haben?
    Keiner alleine braucht Sie,aber jedem gehört ein Teil davon.Keiner ist bereit oder kann es finanziell die Anlage abzu lösen.
    Das ist doch wohl jedem klar,wenn man schon einmal Ferrari gefahren ist, man nicht mehr auf einen Polo umsteigen will(oder braucht)
    Ich bleibe bei meiner Aussage,die Samson-Boxen sind unterstes brauchbares Equipment(für Anfängerbands/Schülerbands)die in Punkto Qualität auch Boxen im Preissegment bis ca.230€ paroli bieten können.
    Das Dir der Klang mit einmal nicht mehr gefällt,hängt damit zusammen,daß deine Ansprüche gestiegen sind.Dann vergleichst Du deine Ansprüche mit deinem Geldbeutel(ich hätte auch Portemonaie schreiben können) und entscheidest Dich entweder für neue Boxen oder bleibst bei den alten.
    In Punkto Defeckt.
    Auch wesentlich teurere Boxen bekommt man kaputt.Meistens durch unsachgemässen Anschluss oder Unwissenheit oder Ignoranz.
    Ich bekomme kein Geld von Samson und ich zwinge auch keinen diese Boxen zu kaufen.Auch ich bin dafür wenn man etwas vernünftiges haben will,höher einzusteigen(Yamaha Club -Serie)
    Das komische hier in diesem Forum ist:Schreibt man,nimm die Yamaha-Boxen ,wirt man niedergemacht(wie kannst Du nur,Schülerbands haben wenig Kohle e.t.c p.p.)
    Empfielt man jemanden anstatt Behringer-Boxen,andere günstige Boxen zu nehmen,wird man niedergemacht(dieser Billig-Krempel,was soll das e.t.c p.p.)
    Ich versuche mich auf jeden Fragesteller einzu stellen,er hätte nicht nach Boxen im Preissegment von Behringer gefragt wenn er sich teurere leisten könnte.
    Hier in diesem Tread ging es einzig und alleine um eine Alternative zur Behringer 1520.
    Natürlich ist auch die Yamaha eine gute Alternative,Sie liegt halt nicht in seinem Preisniveau.
    Ich gehe mal davon aus,daß jeder der hier eine Frage stellt sich vorher im Forum informiert hat(Wunschdenken)und auch Alternativen kennt,nur liegen die meistens nicht in seinem Preisrahmen.
    Ich kann z.B nicht erwarten das hier jemand schreibt kann ich diese
    Gesangsanlage
    benutzen und ihn dann dazu bewegen ein vielfaches von diesem Preis aus zugeben,was er dann so wieso nicht macht,weil er denkt was wollen Die mir denn erzählen.
    Für einen Laien sieht eine Anlage wie die andere aus.
    Ich bin schon froh wenn er diese obige Anlage nicht nimmt und eine Stufe höher geht,denn das ist wirklich weggeworfenes Geld.
    Aber nun wirklich zu glauben er kauft sich Yamaha-Boxen und Mischer ist doch illusorisch.
    Er geht aus diesem Forum und sagt sich die können mich mal.Kauft die obige Anlage ,stellt fest das Sie doch Schrott ist,ärgert sich und denkt hätte ich mal auf die im Forum gehört.Genau das passiert wenn ich jemanden der eine 280€ Anlage kaufen wollte zu einer für 1000€ überrede,die er sowie so nicht kauft weil er es nicht kann.
    Schluss ich bin schon wieder vom Thema abgekommen.
     
  14. sharkz

    sharkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    9.03.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #14
    sorry @rockopa
    also ich brauche die boxen nich für eine band oder so ... sondern für mobile disco sag ich mal ... also um music zu machen auf partys... in großen hallen usw ... deswegen brauch ich vernünftige boxen die gut laut sind ... aber halt auch nicht zuuuu teuer sind. Also 350€ pro stück wär schon aller oberste grenze!!!
    Zur Zeit habe ich 2 15" subwoofer selbergebaut mit eminence lautsprechern und daneben 2 Omnitronic 2522 (meine ersten boxen und die will ich unbedingt loswerden, weil die einfach beschissen sind!!!!)
     
  15. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.01.05   #15
    Mein Beitrag ist ja auch nur allgemein gehalten,das hat nichts mit Dir zu tun.
    Hättest Du das nicht am Anfang schreiben können.
    Damit wirst Du aber nicht weit kommen.
    Du musst dir aber auch mal einig werden.
    Willst Du nun 12" oder 15"
    Tops und Subs getrennt.
    Oder Fullrange zb 2x15"x2"
    oder was auch immer,Du musst doch ein Konzept haben,oder?
     
  16. sharkz

    sharkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    9.03.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #16
    ja ok .. ich hätte es am anfang schreiben können ... hab aber leider nich dran gedacht .. sorry!!!
    ich möchte schon gerne 15" haben ... die passen denk ich mal besser zu meinen beiden 15" subwoofern ...
    ich hab mir mal die yamaha angeguckt .. aber welche sind besser? wie sind die ax15 und wie sind die s115 ?? welche sind besser .. ich denke mal die s115 oder??
    und mal ne frage .. hat die größe des hochtonhorns eine große bedeutung weil bei den ax15 das horn super klein is ... was mich ein wenig stuzig macht ..
     
  17. Rockopa

    Rockopa Globaler Moderator Moderator

    Im Board seit:
    10.12.03
    Beiträge:
    13.122
    Ort:
    Oranienburg
    Zustimmungen:
    1.142
    Kekse:
    45.525
    Erstellt: 05.01.05   #17
    Vertick den ganzen Plunder und kauf dir zwei von diesen Boxen und diesen Amp dazu.Für Musik aus der Dose ,ist das o.k.
     
  18. sharkz

    sharkz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.05
    Zuletzt hier:
    9.03.07
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.01.05   #18
    ja gut ... die sind mir auch schon ins auge gestochen.. also die jbl boxen ... nur die sind mir zu groß ... die sind noch größer als meine omnitronic und die find ich schon blöd zu transportieren... ich möchte lieber 4 kleinere boxen die man besser trnsportieren kann als eine große die man nich richtig ins auto reinbekommt.. und ich möchte mein system nach und nach erweitern und verbessern ... und nich einfach die beiden boxen kaufen und dann is ende oder so ...

    ich wollte nächste woche nach köln zu musicstore fahren und mir mal die yamaha und die hk angucken und dann werd ich mich mal entscheiden
     
  19. bichdrums

    bichdrums Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.05
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    597
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 20.02.06   #19
    Hallo,

    Hab nur eine kleine Frage zu den Behringer Eurolive 1520 Boxen.

    Ich bekomm eine einzige Eurolive Box und bräuchte einen Verstärker dafür!

    Nur welchen und wie gut/Watt muss er sein?

    Grüße,

    bichdrums
     
  20. Carl

    Carl Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    08.12.05
    Zuletzt hier:
    14.01.14
    Beiträge:
    3.768
    Zustimmungen:
    427
    Kekse:
    15.951
    Erstellt: 20.02.06   #20
    Für 2 Stk. nimm den:
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-1200-prx395719517de.aspx
    Für eine:
    http://www.musik-service.de/PA-Endstufe-DAP-Audio-Palladium-P-400-Vintage-prx395741451de.aspx

    Regel:
    RMS Leistung der Box * 2 = RMS Leistung des Amps
     
Die Seite wird geladen...

mapping