Was haltet ihr von der Marshall DSL Serie!

von Matteff, 31.03.05.

  1. Matteff

    Matteff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 31.03.05   #1
    Was haltet ihr von der Marshall DSL Serie!Da ich in nem anderen Forum mit meiner Meinung nicht akzeptiert werde,
    hoffe ich, dass es hier vielleicht diskussionsfeudige Leute gibt!
    Also ich habe nur schlechte Erfahrungen mit dem Ding gemacht!
    Mich würden eure Meinungen und Erfahrungen stark interessieren!

    greets, Matteff :) :)
     
  2. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 31.03.05   #2
    hab mal das dsl50 top und den dsl401 combo angespielt.
    von der flexibilität her fnd ich die amps recht gut, weil man im endeffekt doch 3 kanäle hat.
    soundtechnisch haben mir persönlich die amps auch recht gut gefallen - bis zu nem gewissen gain bereich.
    ab ner bestimmten verzerrungsstufe, besonders im OD2-Modus, fand ich die dsl-amps doch recht kratzig. (irgendwie fast over-crunched :rolleyes: ).

    (fast)lösung des problems: vol poti der gitarre nur auf 8 oder 9, dann ist durch das geringere einganssignal auch mit ordetlich gain was drin ohne kratzen.
    aber bei vollem brett ist nix zu machen.

    aber solange man nur mit wenig zerre spielt, da sind die dsl schon recht gute amps, die mir auch vom sound her recht zusagen.

    gruß,
    lupus
     
  3. the hoff

    the hoff Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.03.05
    Zuletzt hier:
    27.04.15
    Beiträge:
    437
    Ort:
    Augsburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #3
    naja ich hab mal in nem musikgeschäft nen direkten vergleich zwischen dem tsl(vom klang her ja gleich mit dsl) und nem engl gemacht(Powerball) da war der engl um längen besser, sowohl den clean als auch den verzerrten kanal betreffend.
    aber geschmack is geschmack
     
  4. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 31.03.05   #4
    Ich hatte einen DSL50, der vorher einem Bekannten gehört hat. Von 98 bis 2003 hat er als sehr zuverlässiges Arbeitstier gedient und einiges mitgemacht. :)
    Der OD2 ist nutzlos, ansonsten sind alle Sounds sehr brauchbar. Der Cleansound schlägt alles, was Marshall in den 20 Jahren vorher gebaut hat. Crunch nahe am 2204 und der OD1 klingt wieder viel mehr nach Marshall als die 900er. Mit SD-1 oder TS-9 hatte ich einen richtig guten 80er-Metal Sound. Meinen 4500 habe ich sofort und den 2204 ein Jahr später verkauft.
    Von guten Röhren profitiert er, wie jeder Marshall, sehr. Ich hatte RFTs in den ersten Slots und eine Jan GE 5751 als PI, in der Endstufe Svetlanas.
    K.A. was die DSLs heute genau kosten, aber damals gab es IMO einen tollen Sound zu sehr fairem Preis. Eine wirklich tolle Sache sind die Bias-Messpunkte aussen. Hmm, ich glaub das war's.

    Edit: kopier doch Deinen Beitrag aus dem TSL Thread hier rein und lösch ihn dort! Dann können wir hier drüber reden.
     
  5. just-matze

    just-matze Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.04
    Zuletzt hier:
    19.09.05
    Beiträge:
    130
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #5
    Hi,

    also ich selbst hab ja den DSL50 ( das Top) und bin wirklich sehr davon überzeugt. Also mir sagt er sehr zu . Jedoch hört es halt bei nem bestimmten Verzerrungsgrad auf , denn dann klingt es nen bisschen zu matschig. Also wenn du kein Metalfreak bist, sondern eher das rockige, punkige liebst, kann ich dir den nur empfehlen. Bei ebay bekommste die meist noch als Schnäppchen, musst nen bisschen abwarten, hab ich auch gemacht :>
    Weiss jetzt nich mehr wer mit dem TSL verglichen hat, aber ich selbst war im Musikladen und hab da den DSL mit dem TSL verglichen bzw. mir dazu vom Verkäufer nochmals Rat geholt. Also ich fand selbst da den DSL um längen besser, weil meiner Meinung nach der TSL nicht so "rockig" war. Aber das muss jeder selbst wissen, weil's halt Geschmacksache ist :) Am besten im Laden gehen und beide spielen. Aber da du ja nur nach einer Meinung gefragt hast ,sag ich einfach mal: Ist ein Super Topteil(DSL50), welches Flexibel ist und dir einige Sounds bietet zum fairen Preis :)



    MfG
     
  6. Matteff

    Matteff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 31.03.05   #6
    Die erfahrung habe ich auch gemacht!
    Dieses kratzige matschen!
    Aber ich denke sowas sollte bei einem guten Amp nicht sein!


     
  7. Matteff

    Matteff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 31.03.05   #7
    ich hab den Powerball! Der hat alles was ein guter amp braucht finde ich!
    sehr differenzierbare, druckvolle sounds im Rock und metalbereich!
    angenehme, kompremierte Verzerrung!
    seit 3 Jahren keine Probleme mit dem Ding!-


     
  8. Matteff

    Matteff Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    18.12.15
    Beiträge:
    304
    Ort:
    Osterode
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    413
    Erstellt: 31.03.05   #8
    Die DSL sind nur am bratzen!
    hab ein paar Modelle getesten und die klangen alle gleich scheiße!
    nur wischi waschi!
    Von Marshall sind wirklich nur die alten Mastervolume und JCM 800/900 gut!Meiner Meinung nach!!!
     
  9. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 31.03.05   #9
    kleiner tipp meinerseits: versuch mal alle antworten in einen post unterzubringen und net vier posts hintereinander zu machen


    zum JCM900....den find ich persönlich zum kotzen. mein bandkollege hat den JCM900 2100. und der klingt meiner meinung nach....nicht grad sooo pralle. anfangs hat er gut geklungen, aber jetzt, nach einiger zeit, kann ich an dem sound nix interessantes mehr finden.

    Vor einiger zeit hab ich mal den TSL gespielt. der hat mir tierisch gefallen. mit ein grund, warum er in ca. 2 wochen auf meiner box stehen wird :D
     
  10. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 31.03.05   #10

    warum jetzt doch kein Rectifier?


    Matze
     
  11. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 31.03.05   #11
    Hmm, na ja. Mit einem Powerball kann man den Marshall nicht wirklich vergleichen. Ich habe selbst Marshalls gespielt und bin auf einen Engl umgestiegen. Sind einfach zwei verschiedene Amps (nicht zu vergessen, daß der Engl viel mehr kostet). Gerade dieses komprimierte und differenzierte macht sich nicht unbedingt überall gut, ebenso die tighten Bässe. Der Druck kommt bei Engl mehr aus den Bässen und beim Marshall aus den Mitten. Es kommt sehr darauf an, was man spielt und wie man spielt finde ich. Wenn man crunchigen Rock spielt ist der Engl, und das sage ich als Besitzer, viel schwerer im Mix unterzubringen als der Marshall. Wenn es um aggressive High-Gain Sounds geht, dann bläst mein Engl jeden Marshall weg. Fette Leads a la Gary Moore gehen für mich klar an den Marshall usw. Der Marshall kackt bei niedriger Lautstärke stark gegen den Engl ab finde ich, aber im Mix bei Bandlautstärke, und nur das zählt ja, kann er in vielen Bereichen mindestens mithalten.
     
  12. Lupus

    Lupus Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.04.04
    Zuletzt hier:
    3.07.13
    Beiträge:
    665
    Ort:
    Nürnberg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    108
    Erstellt: 31.03.05   #12
    nicht NUR! wie ich nicht als einziger bemerkt hab eben nur ab nem bestimmten verzerrungsgrad. im leichten crunch bereich tönt der dsl imo recht gut. und wenn man bißchen mit dem vol-poti der gitarre spielt ist noch mehr rauszuholen. da klingt der schon sehr nach klassisch-marshall, da muss ich BF79 recht geben.
    aber das kratzen und matschen im höheren gain bereich war auch das was mich an den dsl gestört hat.
    der 401 combo im vergleich zum engl thunder combo...da fand ich auch den engl um längen besser. der macht seine sache halt in allen kanälen gut. und crunchige sounds sind imo auch sehr gut aus dem engl rauszukitzeln.

    tsl hab ich leider noch nicht gespielt. werd ich aber dann mal antesten und mir ein urteil bilden.

    gruß,
    lupus
     
  13. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 31.03.05   #13

    weil ich leider kein geld scheißen kann und weil ich den TSL für ein drittel des gebrauchtpreises eines dual-Rectifiers bekommen hab. ich hoffe mal, daß das finanzielle so hinhaut, wie ich das geplant hab....
     
  14. matzefischmann

    matzefischmann Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    2.315
    Zustimmungen:
    528
    Kekse:
    8.156
    Erstellt: 31.03.05   #14
    Na dann Glückwunscg zu dem Schweinepreis des TSL (wieviel eigentlich genau?)! Wo gab es denn den?


    Matze
     
  15. Fischi

    Fischi Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    18.08.03
    Beiträge:
    5.867
    Ort:
    Erlangen
    Zustimmungen:
    480
    Kekse:
    7.343
    Erstellt: 31.03.05   #15

    auf dem gebrauchtmarkt. über den preis red ich noch nicht. erst, wenn er wirklich bei mir im keller steht
     
  16. KirkHammett

    KirkHammett Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    24.12.10
    Beiträge:
    1.113
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    87
    Erstellt: 31.03.05   #16
    Einen Amp muss man einstellen können. Und nicht wie beim Powerball: Gain VOLL, Mitten ganz Weg, ja so ist das richtig. --> lol ;)

    Ich mein jeder soll das spielen, was ihm gefällt. Aber wenn du den Marshall nicht einstellen kannst ist es nicht seine Schuld. ;)
    Marshalls klingen halt sehr dreckig, das ist eine Charaktereigenschaft von ihnen. Aber deswegen matschen sie noch lange nicht.

    Edit: @ Fischi. Glückwunsch. Hast dir wirklich einen feinen Amp ausgesucht. Mir persönlich gefällt der Tsl auch am besten.
     
  17. He4D

    He4D Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.11.03
    Zuletzt hier:
    8.01.13
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #17
    Hab den DSL100 und vor kurzem mal was aufgenommen.
    Ohne Alles.. einfach Gitarre in Amp.
    http://he4d.net/hansi.mp3
    Habs noch net so mitm Recorden druff und nen 10€ Mikro :D
    Leider bekomm ichs nur so leise hin.. weiß net was des soll.
    Auf jeden fall ist der DSL ein Super Amp für so ziemlich alles.. man muss ihn nur bedienen können :)
    Konnte ich am anfang auch nicht :)
    Mitten: "0" einstellung suckt halt mit marshall :D
     
  18. jukexyz

    jukexyz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    02.10.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.498
    Ort:
    Schweiz, Zürich
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    879
    Erstellt: 31.03.05   #18
    hui du gehörst eindeutig zur härteren Fraktion :eek:
    Der DSL klingt ja echt.....krass also metaltauglich isser auf jeden fall
    Meiner Meinung nach aber viel zu kratzig..(ich steh eh nicht auf so Sound bzw. spiele (fast) kein Metal),wie bei 'nem klangbeispiel vom Recti (ihr könnt mich aber auch eines besseren belehren)
     
  19. xPhilx

    xPhilx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.12.03
    Zuletzt hier:
    19.09.12
    Beiträge:
    216
    Ort:
    715..
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 31.03.05   #19
    wow echt nicht schlecht, kannst du mir mal deine Einstellungen verraten
     
  20. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 31.03.05   #20
    Gerade nach diesem Soundfile verstehe ich nicht warum du so den DSL für den harten Metal empfielst, das klingt meiner Meinung nach grauenhaft.

    Sonst hab ich blos zu Melden das der DSL50 ein Klasse amp mit einem guten Preis/Leistungsverhältnis hat, hatte ihn auch.
     
Die Seite wird geladen...

mapping