Was haltet ihr von der Stagg i-400 ???

von crashonline, 11.07.04.

  1. crashonline

    crashonline Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.07.04
    Zuletzt hier:
    14.11.14
    Beiträge:
    588
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    100
    Erstellt: 11.07.04   #1
    Hi

    Ich würde mir gerne die Stagg i-400 kaufen.

    Was haltet ihr von dem Teil?

    Hat ein "floyd Rose Style" tremolo. Is das nur Schrott oder kann ich ein verstimmungsfreies Tremolo erwarten? Und kann ich es abmontieren falls es mich stört?

    Die Mechaniken der Gitarre scheinen verdampt ordentlich zu sein für den Preis, oder irr ich mich da?

    Und noch ne Frage: Ich hätte sie gerne in blau (oder wie es offiziel heißt in "purple"). In diese Farbe hab ich sie aber bisher nur bei Ebay gefunden. Und in meinem lokalen Musikladen hat man mir gesagt, dass es ie nur in schwarz gäbe. Wurde die Produktion vielelicht eingestellt?

    Noch eine letzet Frage: Krieg ich vielelicht ne bessere Gitarre für ähnliches Geld? (Vorraussetzungen: HB, no sunburst, no xtreme, gerne auch rot)

    Danke für eure Hilfe!
     
  2. niethitwo

    niethitwo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    17.10.03
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    6.269
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    1.976
    Erstellt: 11.07.04   #2
    also über stagg hab ich bis jetzt noch nichts gutes gehört.

    schau dir mal die yamaha pacifica an, die sidn so ziemlich des beste im low-price segment. da gabs jetzt erst von splinter nen thread mit den links zu allen farben.

    hier der Link zum Thread:

    https://www.musiker-board.de/vb/showthread.php?t=21582
     
  3. Marcello

    Marcello Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.11.03
    Zuletzt hier:
    4.01.13
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    12
    Erstellt: 12.07.04   #3
    Was ich davon halte? Abstand!
    Kann dir auch nur raten ne Yamaha oder Ibanez zu kaufen.
    Sind etwas teurer, haste aber bestimmt mehr Spaß mit.
     
  4. Libertines

    Libertines Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    17.09.10
    Beiträge:
    1.731
    Ort:
    Halle, Sachsen-Anstalt
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    732
    Erstellt: 12.07.04   #4
    genau, spare lieber noch ein bisschen.
    für den anfang ist so´ne stagg zwar nicht schlecht, aber sobald du besser spielen kannst, stellst du auch höhere anforderungen an deine gitarre und das kann die stagg einfach nicht erfüllen.
    hol dir ne epiphone :cool:

    live forever
     
  5. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 12.07.04   #5
    Stagg ist sch*isse
    zu ner epiphone kann ich dir auch nich raten die sind erst ab 300 euro gute gitarren bauen der rest ist scheisse
    kauf dir ne günstige ymamha oder ibanez wozu ich dir nur sagen kann das yamaha sehr gute anfängergitarren baut
    gruss pat
     
  6. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 12.07.04   #6
    hi


    ich hatte mal die stagg i-400 bk und war mit ihr total zufrieden. Ich fand sie sehr gut verarbeitet sie war verstimmungsfrei.Über die pu´s kann man sich streiten .ich hab da schon manch guten ton rausbekommen.und bei ner yamaha sind ja auch nicht die mega pu´s drin.

    fazit: ich würde sie weiter empfehlen

    mfg dside
     
  7. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 12.07.04   #7
    du sagst die yamaha ist scheisse spielst sie aber , hast sie sogar noch aufgerüstet in diener signatur steht aber nichts von stagg
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.07.04   #8
    Stagg ist besser als sein Ruf. ich hab diverse Strats und Akustiks angetestet und war recht positiv überrascht. Allerdings hohe Streuung. Mal perfekte Bünde, mal recht scharfkantig etc.pp.

    Zum Thema Stagg:

    http://www.guitarworld.de/index_forum.php?url=/forum/viewtopic.php?t=3311&highlight=stagg

    http://www.guitarworld.de/index_forum.php?url=/forum/viewtopic.php?t=1349&highlight=stagg

    Kollege Magman scheint recht überzeugt zu sein. und der ist ja nicht irgendwer...
     
  9. dside

    dside Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.03
    Zuletzt hier:
    2.02.10
    Beiträge:
    619
    Ort:
    karlsruhe
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    463
    Erstellt: 12.07.04   #9
    heute mit dem falschen fuß aufgestanden ?

    Habe ich jemals behauptet die yamaha is schei*e ?
    Das die stagg nich in der sig steht hat den grund das ich sie verkauft habe weil ich mir ne fender gekauft habe und ich nicht lange drauf sparen wollte.
    Ich habe gesagt das die yamaha keine MEGA PU´S hat und wie du in der sig gelesen hast habe ich die orginalen durch emg´s ersetzt.Es war auch nicht die frage ob ne yamaha was taugt oder nicht sondern was wir von der stagg i-400 halten.Wenn ich keine stagg mehr habe warum soll sie dann in der sig stehen. soll ich auch noch alle sachen die ich mal besaß reinschreiben ?

    mfg dside
     
  10. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 12.07.04   #10
    @dside sorry hab ich nicht so gemeint
     
  11. Köstliches Brot

    Köstliches Brot Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    1.798
    Ort:
    Meppen
    Zustimmungen:
    54
    Kekse:
    1.007
    Erstellt: 12.07.04   #11
    Ich hab auch die Pacifica 112 und ich find sie sehr gut. Top Bespielbarkeit, sehr gut Verarbeitet im Gegensatz zu Stagg. Die Optik fand ich zu Anfang sehr geil (Ich hab Old violin Sunburst) mit der Zeit hat das aber nachgelassen. Also-->neue Potiknöppe und Gitarre mit Aufklebern übersäht
    Die PUs sind für den Anfang auch gut, nach ner Zeit kann man sie aber austauschen. Ich hab jetzt EMGs (81/SA/SA) und jetzt is alles möglich! mit dem 81er Metal-Sounds :rock: und helle dünne Cleans, mit den SAs fette warme Cleans und gut für Blues.
    Der PUtausch muss aber nich sein: Der Gitarrist von einer Band inner Nähe
    hat immer noch die Original drin.

    Fazit: :great:
     
  12. Pen Pen

    Pen Pen Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    3.08.05
    Beiträge:
    65
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.07.04   #12
    Ich bin auch kurz davor mir ne E-Git in der Preisklasse zu kaufen, anfangs dachte ich ich nehm ne stagg, dann hab ich die mal im laden angetestet, und die war echt totaler schrott..
    Ich rate auch zu ner Ibanez oder Yamaha
     
  13. nagum

    nagum Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.09.05
    Zuletzt hier:
    21.06.07
    Beiträge:
    64
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 12.09.05   #13
    NIEMALS NIEMALS NIEMALS NIEMALS NIEMALS NIEMALS STAGG.
    Von dieser Firma hört man nur schlechtes. Mein Bruder Hat ein Stagg-Schlagzeug gekauft. Da dran ist alles Krumm und Schief: Mit so einem Equipment kann man einfach nicht arbeiten!!!
     
  14. Harry Hammer

    Harry Hammer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.05
    Zuletzt hier:
    29.05.07
    Beiträge:
    890
    Ort:
    Tubetown
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    678
    Erstellt: 12.09.05   #14
    1. Schwachsinn
    2. Ist der Thread von Juli letzten Jahres. :rolleyes:
     
Die Seite wird geladen...

mapping