was haltet ihr von Fieldly

von neapolitaner, 14.02.05.

  1. neapolitaner

    neapolitaner Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #1
    hi,
    wollte mal wissen was ihr so über den bassisten der KORN gruppe denkt?

    also mir persönlich gefällt die musik von Korn ziemlich gut.
    und ich finde eigentlich auch den Stil von Fieldly ansprechend. Zumindest gefällt mir auf die Musik von Korn bezogen der Bass-sound von Fildly.

    Gruß
     
  2. magge

    magge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.597
    Ort:
    Wiesbaden
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    372
    Erstellt: 14.02.05   #2
    *petermaffaymodean* ...das riescht nach ärrrgerrrr... *petermaffaymodeaus*
    also um ganz ehrlich zu sein...mir persönlich gefällt der sound garnich...klingt halt weniger nach bass als nach mülltonnentreten, aber in den gesamtsound von korn passt das ganz gut...auch sein gepose regt mich echt tierisch auf, aber alles in allem muss man ihm schon zugestehen, dass er sich von der masse der bassspieler gut absetzt
     
  3. Andibass

    Andibass Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.02.04
    Zuletzt hier:
    28.05.15
    Beiträge:
    182
    Ort:
    Esslingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    97
    Erstellt: 14.02.05   #3
    Also muss magge zustimmen, sein sound is wohl eher mit "auf nem Blech klopfen" zu beschreiben
    naja er läuft immer rum mit dem bass wie naja wie soll ichs sagen, ach sein rumgepose nervt schon!!!+
    MFG
     
  4. PissingInAction

    PissingInAction Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.04
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    383
    Ort:
    weltweit
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    451
    Erstellt: 14.02.05   #4
    Mit konventionellem Bassspielen hat sein Stil wenig zu tun, das kann man eigentlich ohne weiteres stehen lassen, eher mit Abrissbirne spielen mit den Saiten.
    Technisch gesehen ist seine Slap- und Pop Technik ähnlich anspruchslos wie das Riffing der Gitarren, aber seinen individuellen, unverbrauchten Reiz macht halt viel eher die Tatsache aus, dass hier die Nebengeräusche zur Absicht verkommen, im Gegensatz zu Leuten wie Steve Harris, wo sich das gewissermaßen nebenbei durch die niedrige Saitenlage ergibt.
    Mir gefällt sein Spiel eigentlich eher aufgrund der Kreativität willen, denn seiner Fähigkeiten und seiner etwas affigen, fast Trujillo-liken Bühnenshow (dem sollte man mal nen Electric Upright geben, so wie der seinen K5 hält).
    Aber hey, immerhin ein Bassist, der sich ohne weiteres im Angesicht zweier übelst downgetunter Gitarren durchsetzen kann.
     
  5. Ramekin

    Ramekin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 14.02.05   #5
    Also, ich bin zwar Korn-Liebhaber, aber ihr habt schon Recht: Fieldys Bass klingt nicht nach Bass!Das klingt zwar zu Korn gut, aber das war auch schon alles....ich finde son Blechsound-Teil, das höher ist als die Gitarren is schon irgendwie schlimm, aber ich finde Fieldy ist ein cooler Typ und mal etwas charaktristischer als andere Bassisten!
    Ich mag auch seinen Slap-stil, das ist mal was anderes! Aber das passt auch wirklich nur zu dem klassischen Korn-Sound
     
  6. Cursive

    Cursive Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.04
    Zuletzt hier:
    30.05.14
    Beiträge:
    979
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    238
    Erstellt: 14.02.05   #6
    Hey.
    Ich mag den Sound von Fieldy.
    Und wenn man mal seinen Kopf auf den Subwoofer legt, dann merkt man, dass sein Sound quasi "gesplittet" ist. Der hat ja sämtliche Mitten abgedreht.
    Also hör ich oben das Abrissbirne Slap die Mültonne in die Ecke geschrabbel und gaaaanz weit unten den Bass! :great: wollt ich nur mal loswerden, da ich das Gefühl hatte auch mal was zu wissen.
    Wenn er also die höhen weg"tun" würde, dann sollte sich das ganze doch nach Einem mehr oder weniger normalen Bass anhörn, oda? naja, kp. Kann ja mal jemand ausprobeirn, der grad nen 5Saiter und nen Kühlschrank anner 5000 Wattanlage daheim rumstehn hat!
    ich bin gespannt...
    .greez.
     
  7. Heike

    Heike HCA Bass Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    19.11.03
    Beiträge:
    4.447
    Zustimmungen:
    435
    Kekse:
    14.673
    Erstellt: 14.02.05   #7
    Ja genau. Für 2 'runtergestimmte 7-Saiter-Klampfen hat sich der die optimale Nische in der Band gesucht, was er auch in Interviews so explizit reflektiert hat.
     
  8. Hellfire

    Hellfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    11.11.12
    Beiträge:
    2.477
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    1.173
    Erstellt: 14.02.05   #8
    Wobei ich finde, dass er auf den ersten Alben noch viel genialer geklungen hat. Das Geschepper auf "Take A Look..." is absolut nich mein Ding.
     
  9. LaeWahn

    LaeWahn Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.12.04
    Zuletzt hier:
    13.09.12
    Beiträge:
    256
    Ort:
    Hamm (NRW)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    252
    Erstellt: 14.02.05   #9
    also der sound ist echt so ne sache für sich. einerseits voll geil, kenn nichts vergleichbares, aber andererseits ... teilweise ist das ja echt nur ne bösartige prügelorgie für das instrument. also bei dem sound ist es echt teilweise egal was genau man jetzt spielt.
    und zum posen : das ist cool. hat john deacon von queen auch häufiger gemacht. ich finds toll
     
  10. k.go

    k.go Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.04
    Zuletzt hier:
    9.07.08
    Beiträge:
    351
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #10
    Posen hin oder her, das ist ne Sache für sich...
    Ich find Fieldy's Sound einfach genial, ok, ein ottonormal Bassspiel ist das jetzt nicht gerade aber es passt einfach genial in die Band und hört sich anders an.
    Man könnte Fieldy' Bass unter 100en raushören...das klappt nicht bei vielen :D
    Soweit ich mich erinnere hat er auch gesagt, dass er kein Bassist sei sondern ein Percussion-Bassist...und das triffts ziemlich gut...
     
  11. EDE-WOLF

    EDE-WOLF HCA Bass/PA/Boxenbau HCA

    Im Board seit:
    01.09.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    9.988
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    539
    Kekse:
    31.754
    Erstellt: 15.02.05   #11
    ich find den sound schrecklich, weil:
    er überhaupt nicht differenziert klingt
    es auf nahezu jedem ton gleich klingt
    er dröhnt ohne ende
    er klickt ohne ende

    ich mag fieldy nicht wegen
    seines sound,
    seiner spieltechnik
    dem was er spielt
    seinem auftreten
    seines soloalbums
    seines ganzen erscheinungsbildes
    der höhe seines basses :D
     
  12. pennywise666

    pennywise666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.03
    Zuletzt hier:
    11.11.14
    Beiträge:
    826
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 15.02.05   #12
    Ich sehe es ähnlich wie die meisten hier. Das was er bei Korn macht, ich sicher die beste Lösung, angesichts der auf A-tuning gestimmten Gitarren. Ich denke, würde er "normal" spielen, gäbe es schlimmeren Matsch als bei Slipknot.
    Aber wenn man ihn von Korn wegnimmt und zu einer x-beliebigen Band steckt hört es sich einfach... scheiße an.
     
  13. Ramekin

    Ramekin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.10.04
    Zuletzt hier:
    27.05.05
    Beiträge:
    77
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #13
    Percussion-Bassist ist ne ziehmlich gute Bezeichnung für Fieldy, weil das ist echt kein Bassspiel mehr...von Sound her! Aber wie gesagt ich finde seine Slap-techniken genial und wie er auftritt ist doch eigentlich ziehmlich cool! Aber es stimmt wohl, dass der Sound weniger am Bass liegt, das Fieldy sich wohl selber irgendwie zusammengefrikelt. Den Bass gibts ja auch auf der Seite hier von Musik-Service und da steht "klasse Sound"
    Wie auch immer, one Fieldy wäre Korn doch auch nur halb so toll...ob jetzt der Bass die Tiefen macht, oder die 7-saiter Gitarre
     
  14. uruz

    uruz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.04
    Zuletzt hier:
    13.11.14
    Beiträge:
    1.017
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    328
    Erstellt: 15.02.05   #14
    der typ hat soloalben?
     
  15. Nile

    Nile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.02.05   #15
    ja, aber da rappt er nur
     
  16. neapolitaner

    neapolitaner Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.04
    Zuletzt hier:
    9.04.12
    Beiträge:
    79
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.05   #16
    also ich bin im besitz des K5 modells,

    aber an meinen Warwick FNA Corvette kommt der bei weitem nicht ran.

    man muß schon sehr lange rumsuchen bis man ne gescheite einstellung gefunden hat um mit dem bass klasse sounds zu finden. Dennoch bin ich mit dem K5 Bass sehr zu frieden, vorallem wegen der klasse bespielbarkeit.

    Allerdings ist das für mich ja nur ein 2. Instrument das ich mal nehmen kann wenn nen Lied umgeschrieben werden muß und ich dann durch den 5 Saiter manche songs einfach besser spielen kann.


    Alles in allem muß ich hier ja zustimmen, das der Sound den Fieldly spielt wohl echt nur zu Korn passt.
     
  17. paul_the_bassplayer

    paul_the_bassplayer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.03.11
    Beiträge:
    580
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    34
    Erstellt: 15.02.05   #17
    Ich muss ganz ehrlich sagen (was man wahrscheinlich nicht von mir erwartet hätte), dass mir der Sound auf den "jetzigen" Tourneen, sowie auf dem neuen Album (Talilm), ziemlich auf den Sack geht. Alle Alben bis zu dem neuen Album (Aushahme: did my time), waren vom Sound des Basses her, voll mein Ding. Doch auf dem jetztigen Album, übertreibts fieldy echt total.
    Tja und zur Person:
    Vielleicht nicht gerade einer zum Debatieren über Politik oder zum philosohpieren, jedoch "a great guy to party with" :) , was man so aus den Homevideos sieht.
     
  18. herbieschnerbie

    herbieschnerbie Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.10.04
    Zuletzt hier:
    11.01.15
    Beiträge:
    2.545
    Ort:
    Wo der Pfeffer wächst
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    4.069
    Erstellt: 15.02.05   #18
    Hat der Herr Fieldy nicht auch das Lowrider-Cover gerülpst? Respekt wenn das stimmt :p
     
  19. KomaMontana

    KomaMontana Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.04
    Zuletzt hier:
    9.02.15
    Beiträge:
    143
    Ort:
    dort
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    13
    Erstellt: 15.02.05   #19
    finde sein spiel eigentlich bei z.b. right now oder y´all want a single, sehr passend und auch schön^^

    allerdings finde ich ihn sonst naja unpassend von seiner kleidung, und der tatsache das er rappt. finde damit passt er kein stück zu dem sänger, dem freak der aussieht als wäre er mit noch völlig unbekannten drogen vollgepumpt
     
  20. Nile

    Nile Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.01.05
    Zuletzt hier:
    21.11.07
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Erfurt
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    40
    Erstellt: 15.02.05   #20
    nope, das war head - also einer der gitarristen
     
Die Seite wird geladen...

mapping