Was hat bessere Qualität? PreAmp+PCI Soundkarte oder Audio Interface?

von tosz, 20.12.07.

  1. tosz

    tosz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.12.07   #1
  2. TrustInSteve

    TrustInSteve Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.11.07
    Zuletzt hier:
    22.08.12
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    44
    Erstellt: 21.12.07   #2
    Ich wuerde die zweite Loesung mit dem ART Tube MP StudioV3 und der Esi Soundkarte bevorzugen. Ich habe den ArtTube selber, und bin absolut zufrieden, die Roehre macht schon was aus. Und die Soundkarte ist auch ok.

    Was willst du denn konkret damit machen? (ja, aufnehmen wahrschienlich, aber was - Gitarre/Gesang?) ;)
     
  3. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.12.07   #3
    Nun ja, also ich wäre schon wieder für das Audio Interface (Tascam).

    - es ist mobil
    - verfügt über zwei gute PreAmps
    - einige Routingmöglichkeiten
    - die günstigere Varinate

    Als Interface kann man sich auch noch das Mackie Onyx Satellite, was mit recht guten PreAmps ausgestattet ist. Dafür aber kein Midi.
     
  4. guitar_franzl

    guitar_franzl Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.07.07
    Zuletzt hier:
    25.06.11
    Beiträge:
    145
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    153
    Erstellt: 21.12.07   #4
    USB Interface würde ich auch sagen und kannst wahrscheinlich auch gleichzeitig 1Micro und 1Gitarre aufnehmen (wenn evtl. Jemand zur Gitarre singt) ...
     
  5. tosz

    tosz Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.05.07
    Zuletzt hier:
    15.03.08
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 21.12.07   #5
    ja....das ist komplieziert, ich hab mir so vorteile/nachteile angeguckt...und jetzt wollt ich halt wissen was qualitativ besser ist, weil das ein ziemlich ausschlaggebender punkt wäre ;) gedacht ist es eigendlich zum aufnehmen von sprechgesang ;)
     
  6. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 21.12.07   #6
    Also gerade bei einen Röhren Mikrofonvorverstärker für 90 € wäre ich schon skeptisch. In der Regel gehen richtige Röhren PreAmps (mit vernünftiger Qualität) in einer ganz anderen Preisklasse los. Von daher würde ich eher zu einen Audio Interface greifen, wo man später immer noch zu einen externen PreAmp greifen kann, den man vor das Interface setzt. Mal meine Meinung.
     
Die Seite wird geladen...

mapping