Was is besser für 80s metal geeignet ? (Jackson vs. Ibanez)

von grünes blau, 10.09.06.

  1. grünes blau

    grünes blau Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 10.09.06   #1
    Ich wollte Fragen, Welche Marke eurer Meinung "besser" für 80s Metal geeignet ist. (für bandbeispiele -> siehe Sig)

    Die Marken wären Jackson und Ibanez. Preis so etwa zwischen 500-800.
     
  2. EvolutionVII

    EvolutionVII Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.12.04
    Zuletzt hier:
    8.11.16
    Beiträge:
    9.586
    Ort:
    Oberwart/Burgenland/Österreich
    Zustimmungen:
    1.193
    Kekse:
    32.554
    Erstellt: 10.09.06   #2
    Ich glaub, man kann sogar mit Semis guten Metal machen ^^
    Ich persönlich würde einfach alles anspielen, was ich in die Finger bekomme und das beste Handling suchen.
    Das ist meiner Meinung nach der beste Weg
     
  3. grünes blau

    grünes blau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 10.09.06   #3

    Habe aber oft Leute sagen(in diesem Fall: schreiben :D) hören/sehen, dass Ibanez einen relativ modernen Sound haben. Und deshalb interessiert es mich, wo denn die Unterschiede liegen.
    Kann die eben nicht in kürze anspielen.
     
  4. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.09.06   #4
    ich denke gerade bei dem gitarrentyp ist das eigene spielen wesentlich wichtiger als die genaue klampfe;) in dem preisrahmen würde ich allerdings ganzklar nur eine ibanez prestige oder eine gebrauchte jackson nehmen,bei den neuen dieser preislage find ich die ibanesen besser
     
  5. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 10.09.06   #5
    und ich denke, dass es in erster linie auf den amp, weniger auf die gitte ankommt.

    nimm die, die nach 80er aussieht ;)
     
  6. edeltoaster

    edeltoaster Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.06.04
    Zuletzt hier:
    1.12.16
    Beiträge:
    6.038
    Zustimmungen:
    35
    Kekse:
    2.487
    Erstellt: 10.09.06   #6
    also bescheuertes finish wählen,geschmacksverkalkung³
     
  7. dave1

    dave1 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.12.05
    Zuletzt hier:
    16.07.16
    Beiträge:
    1.186
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    257
    Erstellt: 10.09.06   #7
    und ich würd mir ne gebrauchte explorer kaufen <3
     
  8. Metalröhre

    Metalröhre Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.03.04
    Zuletzt hier:
    8.10.10
    Beiträge:
    3.708
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    1.644
    Erstellt: 10.09.06   #8
    Die Dk-2 von Jackson ist im Preisbereich zurzeit eine der Top Metal Gitarren mit FR, aber in deinem Preisbereich liegt noch die RG1570 von Ibanez die zugegeben das besser Tremolo hat, dafür wohl etwas schlechtere(zumindest keine teuren Dimarzios) Pickups hat.

    mfg röhre
     
  9. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 11.09.06   #9
    würds ganz anders machen und ne klampfe aus der zeit nehmen, ne Hamer Californian USA, ne Charvel Modell 1-6 oder die prestige trächtigen Kramers gehen fürn appel undn ei gebraucht im top zustand weg und ich meine einen wirklich sehr ordentlichen zustand als würde man die neu ausm geschäft gerade gekauft haben!
     
  10. Darkshadow

    Darkshadow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    29.11.16
    Beiträge:
    1.583
    Ort:
    Langelsheim/niedersachsen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    930
    Erstellt: 11.09.06   #10
    typisch für diesen mucke style find ich eigentlich die SG´s,Paulas,strats und teles !!!
    das spielen die ...die richtig true sind *lach**scherz*
    nein du kannst mit fast allen guten klapfen gute mucke machen kannst auch mit einer Ibanez straight heavy metal from the 80´s machen.....wie mit einer jackson auch.Bloss welche modelle....da könnt ich mich nicht entscheiden....ich glaube ich würde zu Ibanez tendieren....!!!!


    Greetz darki !
     
  11. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 11.09.06   #11
    ich kann mich helldorado nur anschließen, die genannten marken sind alles knaller gewesen.

    ich werfe noch die bc-rich gunslingers und assassins in die runde. heavy strats vom feinsten, cooles outfit, geile bespielbarkeit und richtig geiler sound.
    für diejenigen die gerne den rich sound haben wollen, aber die zackigen extremformen
    nicht mögen (obwohl die in den 80ern auch total in waren)

    alternativ ne peavey vandenberg, die rock auch ganz schön

    vor allem setzt man sich mit solchen gitarren auch eher von der breiten masse ab, sowas spielt halt nicht jeder

    beides bekommt man leider nur noch gebraucht aber zu 90% in nem fast ladenneuen topzustand.

    wenn das für dich allerdings nicht in frage kommt würde ich eher zu ibanez tendieren. aber auch nur ausm bauchgefühl raus. die jacksons sind auf jeden fall auch ihr geld wert
     
  12. DR.DEATH

    DR.DEATH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 11.09.06   #12
    Also bei 80's metal assoziiere ich sofort Jackson, Charvel oder Kramer. Ist vielleicht auch eher eine Bauchentscheidung. Sonst kann ich mich meinen Vorrednern nur anschließen. Geh einfach alles mal antesten.
     
  13. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 11.09.06   #13
    ich würde zu einer kramer baretta, oder pacer raten.

    für mich sind 80srock gitarren immer noch superstrats. für die puristen bieten sich da echt die barettas an, denn ein hb, ein volumepoti und ein fr sind wirklich nicht besonders vielseitig. aber rocken tunse definitiv.

    natürlich kommts bei 80s schon echt auf den look an.

    mein tipp: ne gebrauchte, am besten pur weiße oder rote kramer baretta holen, mit eigen erdachtem muster bepinseln/bekleben und fertig is die 80s klampfe!

    so hats der gute eddie schließlich auch gemacht...:great:
     
  14. **Slash_84

    **Slash_84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.11.03
    Beiträge:
    503
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    101
    Erstellt: 11.09.06   #14
    :D genau so!
    naja, aber so ne kramer vom ede hat was oder?
     
  15. grünes blau

    grünes blau Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.01.06
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    764
    Ort:
    Dublin
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    1.407
    Erstellt: 11.09.06   #15
    Wegen einer Kramer habe ich mich auch scon Umgesehen, leider sind halt bei e-bay relativ wenige drinn.
    aber wenn ich das Geld habe muss ich unbedingt probieren eine zu ergattern :D
     
  16. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 11.09.06   #16
    die bucht is in puncto kramer weniger ergiebig.

    musst kleinanzeigen in zeitschriften oder so durchwühlen.

    die werden dir echt hinterhergeschmissen.
     
  17. helldorado

    helldorado Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.08.05
    Zuletzt hier:
    3.08.12
    Beiträge:
    1.151
    Zustimmungen:
    5
    Kekse:
    361
    Erstellt: 12.09.06   #17
    ansonsten alternativ als erweiterung zur Vandenburg peavey gäbe es da noch Peavey Tracer, Nitro und wie se noch alle heissen, sind aber mit kahler trem dann auch. zudem ältere washburns usw. gibt da bei ebay en händler der halt sehr oft solche drin. und naja dem seine auswahl is sehr vielseitig. was BC Rich Gunslinger angeht, ja es gibt richtig geile teile da und es sind nicht die poser billig teile von heute sondern gute US wertarbeit.

    noch eine firma wo mans nicht von erwarten würde:
    Fender! hatten in den 80's die HM und HMX modelle...einziger unterschied bestand darin das die eine aus japan stammte und die andere halt US mode war...zwar sehr selten aber wenn eine angeboten wird iset äusserst preiswert.

    wenns nobeler sein soll dann Gibson US1 und US2 aber da fangen die preise bei mind. 800 euro an.

    Fernandes ist auch noch im rennen, Vester und vor allem die älteren Fenix modelle (sahne teile)

    gibt aber dennoch eindeutig mehr als nur der kram...eigentlich fast jede power strat wenn mans so sieht solang se was taugt...ich würd aber dennoch ne prestige trächtige Kramer vorziehen da ich Kramer Liebhaber mit ner relativ grossen sammlung bin
     
  18. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 12.09.06   #18


    ääähm

    warum gibst du ihm nicht einfach eine ab:D :p :great:

    kleiner scherz am rande und sorry for OT

    halte einfach die augen auf dem gebrauchtmarkt offen, und greif letztendlich zu der gitarre bei der du schon beim puren anblick feuchte träume bekommst:great:

    auch second-hand-läden sind oftmals wahre fundgruben...:great:
     
  19. Krehlst

    Krehlst Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.07.06
    Zuletzt hier:
    19.11.16
    Beiträge:
    2.058
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    134
    Kekse:
    7.465
    Erstellt: 12.09.06   #19
    ich würde das keinesfalls als nachteil ansehen, sollte es sich im flatmounts oder so handeln. die solln echt gut sein, hab bisher nur gutes gehört.

    alternativ haben auch esp innen 80ern ne menge superstrats gemacht, die eigentlich ganz gut aussehen (im gegensatz zum rest von esp/ltd :p).
     
  20. DR.DEATH

    DR.DEATH Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    21.02.06
    Zuletzt hier:
    22.07.13
    Beiträge:
    199
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    38
    Erstellt: 12.09.06   #20
    @Krehlst: Ja stimmt, Dave Murray hat in den 80ern mal ne weiße ESP Powerstrat gespielt. Echt lecker das Teil, war aber bestimmt custom und nicht als Serienmodell zu bekommen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping