Was is sinnvoller

von ff_freak, 10.06.05.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. ff_freak

    ff_freak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 10.06.05   #1
    Hi!
    Ich spiele jetzt ca. 1 Jahr Gitarre und wollte mir jetzt mit dem Geld, dass ich zu Geburtstag bekomme neues Equipment kaufen. Ich weiß nur nicht genau, was sinnvoller ist, eine Gitarre oder ein neuer Verstärker.
    Zur Zeit besitze ich einen Marshall MG 30 DFX und eine Yamaha RGX 420 und einen Magicstomp als Effektgerät. Mit der Giatarre bin ich eigentlich ziemlich zufrieden. Wie haben gestern unsere aller erste Bandprobe gemacht und ich denke, dass sich ein Verstärker schon lohnen würde.
    Was meint ihr? Ich wollte mir falls ich mich für den Verstärker entscheiden würde eigentlich nen Röhrentop mit Box kaufen,aber die Teile sind mir jetzt doch zu groß. Also eher ne Röhrencombo.
    Was meint ihr, was nach einem Jahr sinnvoller ist, Gitare oder Amp?
     
  2. -rhysk-

    -rhysk- Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    946
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    606
    Erstellt: 10.06.05   #2
    Die GItarre ist absolut in Ordnung. Von daher würde ich Dir zu nem AMP raten. Peavey Triple XXX 212er evtl?

    Oder der XXL.

    Wie wäre es denn erstmal mit Lernbüchern und son Zeug?
     
  3. ButT3rs

    ButT3rs Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    28.10.13
    Beiträge:
    331
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    140
    Erstellt: 10.06.05   #3
    also an deiner stelle würd ich nen amp nehmen
    Wieviel willst du ausgeben ??? weil du weisst schon dass röhrentops sehr sehr teuer sind !!

    erstmal sagen wieviel du ausgeben willst , dann können wir weiter gucken ...

    MFG

    EDIT: sorry hatte net gesehen ,dass du en combo willst :o
    dann nimm ne dsl combo oder nen triple xxx wie mein vorredner schon sagte ,...
     
  4. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 10.06.05   #4
    die gitarre und amp sind eigentlich beide in ordnung . ich würd auch eher sagen , lieber neuer amp :great:
     
  5. vintage

    vintage Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    07.05.05
    Zuletzt hier:
    22.07.05
    Beiträge:
    216
    Ort:
    80er
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    125
    Erstellt: 10.06.05   #5
    amp ist wichtiger inner band. und technik auch:)
     
  6. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 10.06.05   #6
    Ja, Lernbücher will ich mir auf jeden fall noch kaufen. Ich habe zwar einmal in der Woche Unterricht, aber am Tag sitze ich locker 2 Stunden ander Gitarre und suche Noten zu meinen Lieblingssongs, aber ich sollte wohl eher meine Technik noch verbessern.

    Gibts denn irgend welche Nachteile von Röhrencombos gegenüber Top + Box, außer dass ich an nen Top mehrere Boxen ansteuern kann? Würdet ihr eher zu ner Combo oder nem separaten Top-Teil raten? Könnte ch so nen 40 Watt Röhrencombo auch für kleinere Live Gigs verwenden?
    Also, ich hatte vor so ca. 800 Euro auszugeben
     
  7. ThrashMetal

    ThrashMetal Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.05.05
    Zuletzt hier:
    14.11.05
    Beiträge:
    297
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 10.06.05   #7
    Aufjedenfall nenn AMP

    ps. geh zurück nach beepworld und frag dort.
     
  8. De$tructeur

    De$tructeur Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.01.04
    Zuletzt hier:
    19.12.10
    Beiträge:
    1.917
    Ort:
    In der Nähe von Mainz.
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    773
    Erstellt: 10.06.05   #8
    Für 800€ kannst du dir höchstens ein gebrauchtes Röhren top wie z.B. Marshall DSL50/100, ENGL Screamer, Mesa Dual Caliber, ... und dazu ne gaaaanz billige gebrauchte 4x12er oder ne bessere gebrauchte 2x12er holen.
    Mit nem Combo wirst du es aber einfacher haben.
     
  9. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 10.06.05   #9
    Was soll ich bei Beep? :screwy:
     
  10. AgentOrange

    AgentOrange Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    9.769
    Ort:
    Heidelberg
    Zustimmungen:
    353
    Kekse:
    7.549
    Erstellt: 10.06.05   #10


    Hmm, 1960schief bekommst bei ebay für 300-350€ wenn du glück hast, hast noch 450-500€ übrig und davon bekommt man nen ordentliches Top gebraucht. Geh vielleicht mal in den nächstbesten musikladen und teste alles an was di vor die augen kommt :D

    Aber wenn du nen combo willst, hmmm ,Peavey XXX 40?
     
  11. Big-Show

    Big-Show Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.04
    Zuletzt hier:
    12.02.06
    Beiträge:
    789
    Ort:
    Caff in der Nähe von Regensburg ( BAYERN )
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    657
    Erstellt: 10.06.05   #11
    das habe ich mich auch gefragt
     
  12. ff_freak

    ff_freak Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    24.11.09
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    200
    Erstellt: 12.06.05   #12
    Ich glaube ich warte mit dem Verstärker doch bis Weihnachten, so dass ich mir dann was richtig feinses kaufen kann.
    Wäre ein Effektgerät wie das Vox Tonelab SE oder der POD XT denn sinnvoll um an meinen jetzigen Verstärker anzuschließen und später auch noch an einen Röhren Amp?
     
  13. RodLovesYou!

    RodLovesYou! Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.05
    Zuletzt hier:
    3.02.10
    Beiträge:
    1.141
    Ort:
    51 16 50.93N 6 22 39.14E @Google Earth
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    517
    Erstellt: 12.06.05   #13
    eher weniger..
    Nehme an du würdest dann Verzerrung + Amp Moddeling + andere Effekte laufen lassen, also das komplette Programm....
    Und das klingt nur richtig gut über ne PA.
    Außerdem wirst du mit dem Effektgerät keinen besseren Grundsound kriegen.
    Effektgeräte sollten, wenn man sie in Verbindung mit einem Gitarrenamp spielt, nur zur Verschmückung gelten, aber dir nicht den Grundsound geben.
    Lieber ne schöne Röhrencombo, z.B. den Randall 50 Watt Röhrencombo, der dir nen geilen Sound gibt.
    Lieber nur nen geilen Amp, als nen mäßiges Effektgerät mit mäßigem Amp...
    (hier mal der Link vom Randall: https://www.thomann.de/artikel-178988.html )
     
  14. Sgvik

    Sgvik Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    29.01.06
    Zuletzt hier:
    22.01.11
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 28.02.06   #14
    Hab selbst ein Tonelab SE vorher über eine H&K 50 Watt Transe gespielt hat super geklungen aber hab mir jetzt vor kurzem einen Peavey JSX zugelegt und davor klingts nicht wirklich schön-meiner Meinung nach hat das Tonelab vor einem ordentlichen Röhrentop/combo nicht viel zu suchen da man nicht mit dem Grundsound des Verstärkers spielen kann.Also würd ich sparen und mir dann einen guten Amp kaufen
    hoffe geholfen zu haben:)
     
  15. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 28.02.06   #15
    ich denke, dass er in den 8 Monaten, die das Thema jetzt alt ist, seine Enscheidung schon getroffen hat...:rolleyes:
     
  16. -do_john_86-

    -do_john_86- HCA Gitarren Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    17.01.04
    Zuletzt hier:
    16.05.15
    Beiträge:
    2.878
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    7.863
    Erstellt: 28.02.06   #16
    Das denke ich auch :) .

    <closed>
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping