was ist am amp defekt wenn röhre nicht mehr glüht

von BillSteer, 15.01.05.

  1. BillSteer

    BillSteer Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.05   #1
    mir is schon länger aufgefallen das mein marshall valvestate 8080 (hat schon 8 jahre am buckel) nicht mehr ganz so rosig klingt...

    hab jetz mal einen anhaltspunkt gecheckt und zwar glüht die spule beim speaker nicht mehr... (ist ein offener amp)

    also is definitiv etwas im busch, dh meine frage:
    kann man danach beurteilen was defekt ist? bzw. zahlt sich eine reparatur bei einem 8 jahre alten amp aus?

    bitte um eure tipps (bin ein technik nub :rolleyes: )

    gruß
     
  2. Schollenfilet

    Schollenfilet Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.10.04
    Zuletzt hier:
    17.06.16
    Beiträge:
    260
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    214
    Erstellt: 15.01.05   #2
    Wenn die Röhre nicht mehr glüht, dürfte wohl die Röhre kaputt sein. :D
     
  3. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 15.01.05   #3
    Der Valvestate hat doch nur eine Vorstufenröhre, soweit ich weiß kann man die von aussen gar nicht sehen (jedenfalls bei allen Valvestates die ich gesehen habe...). Was soll denn die "Spule beim Speaker" sein?
     
  4. BillSteer

    BillSteer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.05   #4
    @scholle
    sollte man meinen, nur gibt es davon 2, eine vor und endstufen röhre... soweit ich zumindest weiß (muss nix heißen :p )

    @BF
    naja spule is vielleicht ein blödsinn, jedenfalls is der amp hinten offen, man sieht das dingens das hinten beim speaker angebracht ist (ein metallring um den lautsprecher magneten) und normalerweise zu glühen beginnt (da nehm ich halt an das es sich um eine spule handelt) nach einer kurzen zeit, und da tut sich halt seit einiger zeit nix mehr... leider kann ichs net besser erklären da ich wie gesagt technik nap bin..

    würd nur gern ein paar infos haben damit mich die in der werkstatt net bescheissen können...

    gruß
     
  5. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 15.01.05   #5
    :confused: Keine Ahnung was das sein soll. Bei Lautsprechern ist die Spule in der Mitte und der Magnet aussenherum. Sonst gibt's da nichts. Schon mal probiert eine Box an den Combo anzuschließen?
     
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.01.05   #6
    Dein 8080 hat genau eine ECC83, und die ist nicht zu sehen da sie im Metallchassis sitzt (um sie auszubauen musst du die Schrauben loesen, die oben auf dem Amp zu sehen sind, duerften 4 oder 6 sein wenn ich mich richtig erinnere).

    Am Speaker selbst glueht soweit nichts (und wenn doch einmal.... dann laeuft da was ziemlich falsch).

    Das wechseln der Roehre koennte dein Problem beheben, schau auch mal nach ob alle Potis einwandfrei funktionieren (ein typisches Valvestate Problem)... manchmal laesst sich das noch mit Kontaktspray beheben, sonst halt das Poti (oder halt die, die nicht mehr sauber arbeiten) wechseln.
     
  7. saTa

    saTa Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.04
    Zuletzt hier:
    17.09.16
    Beiträge:
    2.710
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    296
    Kekse:
    4.939
    Erstellt: 15.01.05   #7
    die "spule" am lautsprecher glüht? wie bitte?

    nein. tut sie nicht. sei dir dessen versichert. und röhre ist das erst recht keine.
    der valvestate hat - wie lenny schon sagt - eine ecc83 vorstufenröhre, die von außen nicht zu sehen ist.

    ecc83 röhren behalten bei normaler verwendung ca. 10 jahre guten sound...
     
  8. BillSteer

    BillSteer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.05   #8
    hmm ok denke ich weiß jetz was ich zu tun habe, danke für die erklärungen!

    allerdings gibts noch ein problem, wenn ich das kleine metall chassis hinten am amp aufschrauben will (sind übrigens 4 schrauben) dann geht das ziemlich streng...
    fast so als ob die schrauben abgesichert wären :confused: ?!

    wenn ich es zusammenbringe den metall behälter aufzuschrauben, kann ich dann direkt auf die röhre guggen (auf, nicht in die röhre :p ) und dadurch die funktionalität cheggn?

    gruß
     
  9. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.01.05   #9
    Das kleine Metallchassis ist die Hallspirale!

    ODer evt. befindet sich da der Trafo dahinter. Finger weg davon.

    Wenn du von oben auf den Amp schaust, siehst du 4 oder 6 schwarze (eingelassene) Scharuben, die musst du rausdrehen. Das Ampchassis selbst (das wo auch die Potis dran sind) koennte noch an dem Bezug des Holzchassis (Elefantenhaut) festkleben (kann nach einigen Jahren schon passieren). Dann hast du Zugang zur Roehre.

    Allerdings musst du evt. das Kabel vom Speaker ziehen (ich glaube mich zu erinnern das die nur festgesteckt sind... wichtig: markiere dir wierum die befestigt waren!).

    Roerhe einfach wechseln... sie kann immer noch brav leuchten, allerdings siehst du dann nicht ob die noch funktioniert oder nicht.

    Du solltest (wenn du dich mit Elektrik und Elektronik nicht so auskennst) den Amp auf alle Faelle vom NEtz nehmen!
     
  10. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.01.05   #10
    Wenn ich mir das so ueberlege... im Interesse deiner eigenen SIcherheit: geh zum Fachhaendler.
     
  11. BillSteer

    BillSteer Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.05
    Zuletzt hier:
    2.04.12
    Beiträge:
    71
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.01.05   #11
    zu spät lenny jetz wurde mein schraub-eifer geweckt :p

    hab den amp sowieso vom netz genommen, das metallgehäuse war der traffo hab gleich die finger davon gelassen :D

    jedenfalls die 6 schrauben abgeschraubt und zugang zur röhre erhalten... kann ich als laie durch begutachten der röhre irgendwelche defekte feststellen?

    wenn nicht versuch ich mal die röhre zu wechseln wird ja net so teuer sein das dingens... :)

    gruß und dank
     
  12. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    5.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 15.01.05   #12
    Da bin ich beruhigt (nimm mir das nicht uebel... aber manchmal muss man so Sachen dringend erwaehnen...

    Man muss der Roehre den defekt nicht ansehen.... und eine ECC83 kostet wirklich nicht die Welt... also einfach mal wechseln und danach testen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping