Was ist besser?

von glasgow, 11.04.04.

  1. glasgow

    glasgow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    17.02.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 11.04.04   #1
    Hallo!
    Ich würde gerne wissen, welches Piano ihr für besser haltet, wenn es um Rock-Sound (Retro) geht:

    Fender Rhodes oder Wurlitzer?

    Kann man klar sagen, dass eines besser ist, oder geben die sich nichts?
    Ich würde gerne Musik im Stil von Supertramp, Beatles, Oasis machen.

    Danke,
    glasgow
     
  2. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 11.04.04   #2
    Das schenkt sich nicht viel - ist meines Erachtens eher eine Geschmackfrage.
    Die Rhodes gibts öfters zu kaufen und die Wurlis sind technisch empfindlicher.

    Wenns nicht das Original sein muss: eine gute Wahl um beide Sounds zu haben wäre der Nord Electro 73

    ciao,
    Stefan
     
  3. glasgow

    glasgow Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.03.04
    Zuletzt hier:
    17.02.13
    Beiträge:
    99
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    76
    Erstellt: 12.04.04   #3
    Gibt es denn unter den ganzen Modellen ein bevorzugtes?
    Bei ebay etwa werden verschiedene Fender-Modelle gehandelt. Gibt es irgendeins, das einen besonders guten Ruf genießt oder sind die alle gleich?
     
  4. stefan64

    stefan64 HCA Tasten HCA

    Im Board seit:
    05.11.03
    Zuletzt hier:
    10.12.16
    Beiträge:
    2.551
    Ort:
    Stuttgart
    Zustimmungen:
    39
    Kekse:
    2.382
    Erstellt: 12.04.04   #4
    Eine Übersicht über die Fender Rhodes findest Du hier. Die verschiedenen Wurli-Modelle etc. gibts hier

    ciao,
    Stefan
     
  5. BlueNote

    BlueNote Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.09.03
    Zuletzt hier:
    14.11.06
    Beiträge:
    237
    Ort:
    New York State/Westchester County
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 12.04.04   #5
    Das Frequenzspektrum des Wurlitzer E-Pianos ist etwas enger, es klingt daher etwas "mittiger". Als Folge setzt es sich besser im Klanggefuege einer Band durch. Das weicher klingende Rhodes geht leicht unter, sobald die Herren Gitarristen aufdrehen, ist aber andererseits sehr gut fuer Balladen geeignet.

    Wenn's Musik im Stil von Supertramp sein soll, dann auf alle Faelle ein Wurli, denn diese haben dessen Sound der breiten Masse erst bekannt gemacht ("Dreamer").

    Ich wuerde aber von den Original-Instrumenten abraten. Zu viel Schlepperei, Ersatzteilprobleme etc. Besser waere ein Vintage-Keys Soundmodul (z.B. von E-mu) oder - wie Stefan erwaehnte - das Nord. Es haben aber auch fast alle standard Synth-Module (z.B. Roland JV-1080) brauchbare Rhodes und Wurlitzer Sounds.
     
  6. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 12.04.04   #6
    Inner Band von nem Freund hat der Keyboarder das Nord2 (aber 66, ist ja das selbe nur weniger Tasten) und der Sound ist wirklich verdammt geil.
     
Die Seite wird geladen...

mapping