Was ist das für eine Tonleiter?

von moonyforce, 17.12.05.

  1. moonyforce

    moonyforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 17.12.05   #1
    Hallo

    Ich habe beim Jammen ein bis rumprobiert und fing dann auf der D - Moll / F - Dur zu solieren, jedoch anstelle des F ein F#
    Also nicht wie üblich

    F - G - A - Bb - C - D - E - F
    sondern
    F# - G - A - Bb - C - D - E - F

    wäre das nun F# Phrygisch?

    bin mir nicht sicher..

    thx
     
  2. S.O.D

    S.O.D Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.12.05   #2
    die 7te Stufe von melodisch moll. ;-) (alteriert)
     
  3. moonyforce

    moonyforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 17.12.05   #3
    wäre die nicht mit einem B und nicht Bb ??

    sry noch ne frage: wenn ich jetzt auch noch ein c# habe, was ist es dann??

    F# - G - A - Bb - C# - D - E - F#
     
  4. S.O.D

    S.O.D Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 17.12.05   #4
    währe es ein B dann hättest du F# lokrisch.

    Ist es wichtig was es sein sollte? Es wäre ja eh nur eine Bezeichnung.
    Wichtiger ist eher über was Du das spielen willst.
    Bzw. Dass Du Dir ein wenig die Basics draufschaffen solltest. ;)
     
  5. moonyforce

    moonyforce Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.05
    Zuletzt hier:
    11.03.13
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 17.12.05   #5
    nimmt mich nur wunder, da es mich interessiert wenn ich etwas spiele, was genau ich auch spiele. bin halt nicht so geübt mit theorie ::

    werde mich sicher mal noch mehr damit beschäftigen.

    thx anyway,
     
  6. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.148
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 18.12.05   #6
    zu ergänzen: von g-melodisch moll = G - A - Bb - C - D - E - F#
     
  7. Sergio

    Sergio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.12.05
    Zuletzt hier:
    25.04.08
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    21
    Erstellt: 18.12.05   #7
    Ich bin mir nicht gant sicher, aber ich glaube das ist n bissl anders. Ich werde das nochmal nachgucken. Vorerst würd ich sagen:

    g-melodisch-moll wäre: (parallele zu Bb-Dur, mit Bb und Es, 7 alteriert also F# statt F)
    G - A - Bb - C - D - Es - F# - G


    Ich würd' sagen, dass das schon nicht ganz unwichtig ist. Wenn du jez dein Solo auf dem F#-Teilchen machst und die 2. Gitarre n solo auf a-moll starten will, dann muss man schon irgendwie "Akkorde" aneinanderreihen, um dahin zu kommen.


    Und bei "F# - G - A - Bb - C - D - E - F" bin ich leider überfragt. Eigentlich gibts schwerlich so 'ne Tonleiter, wenn dann müsste beides F# sein.
    Ansonsten könnte man das F# beim Spielen quasi als Vorhalt oder "Zwischenton" interpretieren(weiss jetzt gar nicht wie das genau heisst^^).
    [Vorhalt wäre es quasi, wenn du bei einem F-Dur-Akkord F# statt F spielst und dann das F# nach F wandern lässt. Ist wahrscheinlich ziemlich weit hergeholt, wenn ich sagen würde "so wie oben",denn du hast ja auf F# angefangen und kommst dann "zurück" zu F.]

    Ich kann dir wohl sagen, dass das kein F#-phrygisch ist. Bei Phrygisch sind die Halbtonschritte zwischen 1und2 und 5und6.

    F# phrygisch wäre(wenn ich mich nicht irre):
    F# - G - A - B - C# - D - E - F#
    -[1/2]------------[1/2]------------

    F# lokrisch wäre:
    F# - G - A - B - C - D - E - F#

    Ich hoffe mal ich hab hier jetzt keinen Schmarrn gelabert,
    Sergio
     
  8. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.148
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 18.12.05   #8
    Leider falsch, denn das ist g-harmonisch-moll. g-melodisch-moll ist so, wie oben von mir geschrieben.

    Melodisch-Moll hat vereinfacht gesagt immer folgenden Aufbau): 3. Ton = kleine Terz (wie normales Moll), Rest der Leiter wie Dur. Also z.B.

    C D Eb F G A H C = c-melodisch moll. Unterscheidet sich von Dur immer nur um 1 einzigen Ton, hier also Eb statt E

    Ich vermute mal, das beim letzten F einfach das # vergessen wurde.

    Nö, Beides richtig.

    F# phrygisch = III. Stufe von D-Dur-Material ( D - E - F#- G - A - B - C#)

    F# lokrisch = VII. Stufe von G-Dur-Material ( G - A - B - C - D - E - F#).
     
  9. HëllRÆZØR

    HëllRÆZØR HCA-Harmonielehre HCA

    Im Board seit:
    20.10.05
    Zuletzt hier:
    8.12.13
    Beiträge:
    711
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.650
    Erstellt: 18.12.05   #9
    Das wäre Harmonisch Dur von der 3. Stufe aus.
    D Dur Harmonisch wäre D - E - F# - G - A - Bb - C# - D,
    also D-Dur mit kleiner Sexte.
     
  10. S.O.D

    S.O.D Guest

    Kekse:
    0
    Erstellt: 18.12.05   #10
    Und ich dachte mir noch... irgendwas war da noch... ;)
     
Die Seite wird geladen...