Was Ist Ein E*

von LUKN-134, 07.05.05.

  1. LUKN-134

    LUKN-134 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.11.04
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    528
    Erstellt: 07.05.05   #1
    was für töne muss ich bei einem E* oder bei einem C* spielen ?

    Ich kenne nur E° als vermindert, aber E* !!! das kenne ICH NICHT !

    bitte helfen !


    Gruß
    lukn
     
  2. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 07.05.05   #2
    Das ist keine standardisierte Akkordbezeichnung, du müsstest dich also bei demjenigen erkundigen, der das so notiert hat.
     
  3. reiserso

    reiserso Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.06.04
    Zuletzt hier:
    30.12.09
    Beiträge:
    104
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    113
    Erstellt: 08.05.05   #3
    wie schon erwähnt, keine standatisierte schreibweise. Würde auf E+ tippen, übermäßig, e gis c .
     
  4. rockforce

    rockforce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.12
    Beiträge:
    1.297
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    551
    Erstellt: 20.05.05   #4
    hmm...vll wars auch e' das wär dann ein eingestrichenes e aber dann würd man des auch klein schreiben! würd jetzt mal sagen is E° und da hat einer nicht gewusst wie man den kreis da macht ;)
     
  5. jonikroni

    jonikroni Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.05.05
    Zuletzt hier:
    4.06.06
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.06.05   #5
    E + ist doch E übermäßig?
    Dann müsste es aber
    e gis his sein...oder?
     
  6. Hotroddeville

    Hotroddeville Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.04
    Zuletzt hier:
    15.04.13
    Beiträge:
    1.534
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    3.015
    Erstellt: 04.06.05   #6
    :rolleyes:
     
  7. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 05.06.05   #7
    Das ist aber eigentlich nicht E+ was du da schreibst, das ist eher Esus#4
    E+ währe E Gis His
     
  8. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 05.06.05   #8
    E Gis C und E Gis His ist für mich dasselbe. Wer sagt schon His ? :)

    Aber was mich interessieren würd ist, wie du auf sus und auf #4 kommst ?
     
  9. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 05.06.05   #9
    Also auf ein Esus#4 komm ich auch nicht. Bei vernachlässigung der Reihenfolge würde für E Gis und C noch ein C+ Hinkommen.
     
  10. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 05.06.05   #10
    Oh Oh vetan, vertan.
    Ich meinte Esusb6
    Darauf komme ich weil c halt die kleine Sexte von E ist.
    die übermäßige quinte muss His sein, weil eine Quinte von E, egal welchen gerades, immer mit H zu tun haben muss.
    His und C klingen zwar gleich, sind Harmonisch gesehen aber 2 verschiedene sachen.
    Wenn das egal wäre, bräuchte man auch keine Doppelkreuze.
     
  11. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 05.06.05   #11
    Jaja, das mit dem His verstehe ich, nur in meiner kleinen musikalischen Welt kommen halt nur selten Doppelkreuze vor. Jetzt check ich auch warum sus. Du meinst einen Sextvorhalt. Aber wieso dann b6 und nicht 6 ? -- Achso, wegen C. Aber wo kommt ein Dursusb6 Akkord vor ?
     
  12. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 05.06.05   #12
    Wo ein Dursusb6 Akkord vorkommt weiß ich nicht.
    Nur das was beschrieben war ist meines erachtens nach
    so ein akkord, obwohl die variante mit dem Übermäßigem C auch gut war.
    Man könnte auch noch
    Gsus4/E
    oder
    Gsus4add13
    sagen, die beiden bezeichnungen habe ich jetzt allerdings von Guitarpro, und da das Programm gar keine Ahnung von enharmonischer verwechslung hat, wür ich da jetzt nicht so drauf bauen.
    Denn ich glaube nicht das ein Akkord in dem ein Gis vorkommt Gsus irgendwas heißt. :screwy: (Scheiß GP)
     
  13. Stringgod

    Stringgod HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    31.08.04
    Zuletzt hier:
    30.12.14
    Beiträge:
    2.111
    Ort:
    Essen
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    2.130
    Erstellt: 05.06.05   #13
    Mir ist gerade aufgefallen, dass man einen übermässigen Akkord garnicht so bezeichnen kann, dass seine Umkehrungen auch jeweils zwei grosse Terzen haben. E Gis C hat ne verminderte Quarte und die Umkehrungen von E Gis His hätten jeweils auch eine. Aber das ist doch ein symmetrischer Akkord.
    Also, wenn ich eine Umkehrung eines übermässigen Akkordes spiele, spiele ich gar keinen Übermässigen mehr. :confused:
    Hehe, bekloppt. Ich sach ja, Theorie bremst ! :D
     
  14. kleinershredder

    kleinershredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.02.04
    Zuletzt hier:
    20.06.11
    Beiträge:
    2.569
    Ort:
    Kierspe
    Zustimmungen:
    8
    Kekse:
    698
    Erstellt: 05.06.05   #14
    Ne ich glaub der Ton C ist in E-dur ja einer mit b als vorzeichen, also das cis wird wieder vermindert. Und ich glaube deswegen nimmt man halt das his, weil das gis ja ein Kreuz als vorzeichen hat.
    das heißt entweder sagt man E Gis His oder E As C glaub ich, und das wäre dann ja ein übermäßiger as dur.
    Wie gesagt, glaube ich, aber irgendsowas wirds sein.
     
  15. MeatMuffin

    MeatMuffin Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    22.06.06
    Beiträge:
    1.353
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    305
    Erstellt: 05.06.05   #15
    Jaja enharmonische Verwechslung kann einem schon ganz schön aufn Sack gehen. Da sieht man nen Jazzer, wie er nen E#sus4/5 mit D Bass spielt und in Wirklichkeit isses nur ein C-Dur Akkord. :D
     
  16. illbleed

    illbleed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.01.04
    Zuletzt hier:
    26.11.06
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.06.05   #16
     
  17. whir

    whir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    10.06.16
    Beiträge:
    1.108
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    292
    Erstellt: 09.06.05   #17
    Das wär dann Fes, nicht E.
     
  18. WildChild667

    WildChild667 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.12.04
    Zuletzt hier:
    19.11.14
    Beiträge:
    697
    Ort:
    Ludwigsburg
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    242
    Erstellt: 22.06.05   #18
    ich versteh nur bahnhof :( das macht mich traurig ^^.. mal ehrlich, sollte man das alles können, wenn man später mal lieder schreiben will usw... also noten lesen geht einigermaßen..^^
     
Die Seite wird geladen...