was ist eine Semiakustik-Gitarre??

von Veeti, 15.07.04.

  1. Veeti

    Veeti Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    119
    Erstellt: 15.07.04   #1
    kann man die auch auf einen verstärker wie eine e-gitarre anhängen??
     
  2. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 15.07.04   #2
  3. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    119
    Erstellt: 15.07.04   #3
    super! hab mir eine johnson gretsch kopie bestellt! und hatte jetzt schon angst das ich sie nicht an meinen marshall anschließen kann...

    gibt es special seiten für rockabilly??
     
  4. Philipp86

    Philipp86 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    2.01.05
    Beiträge:
    349
    Ort:
    Kreis Offenbach
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #4
    Hast du vorher schonmal ne Semi angespielt, und vorallem hast du die Johnson schon mal gespielt? Will dir jetzt keine Angst machen aber hoffentlich war das kein Fehlkauf! Da du ja noch nichteinmal wusstest was eine Semi ist...
    Weil Johnso ist im Allgemeinen nicht so toll.
    Was hat sie denn gekostet?
     
  5. mcrwvd

    mcrwvd Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    22.05.05
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.07.04   #5
    Nein, es hat einen Tremolo, tötet es! Wie kann man der schönen Gitarre einen Tremolo antuen. :(

    Was wolltest du denn mit der Gitarre spielen?
     
  6. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.07.04   #6
    was erzählst du denn da? ^^
    ne semi mit bigsby ist doch toll. schonmal gespielt? :D

    @thread
    johnson ist garnicht sooo schlecht. besser als stagg alle male. :rock:

    mfg
    BlackZ
     
  7. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 15.07.04   #7
    semiakkustik sind traum gitarren zum metal spielen sind das volle brett :D :twisted:
     
  8. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.07.04   #8
    Sollte man sogar. Im gegensatz zu Vollresonanz-E-Gitarren sind die Semiakustiks unplugged ziemlich mager und nicht so das wahre.
     
  9. Lenny

    Lenny Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    18.03.14
    Beiträge:
    1.115
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    49
    Erstellt: 15.07.04   #9
  10. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 15.07.04   #10
    Ted Nugent hat sogar mit ner Vollreso an voll aufgerissenen Amps gespielt. Keine Ahnung, wie der das gemacht hat...

    Bei mir gibt das ganz schön Nebengeräusche.

    SOUNDmässig ists aber volles Rohr. Meine Jazzklampfe ist das heftigste Brett in meiner Sammlung.
     
  11. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 15.07.04   #11
    :D Johnson hört sich nichtmal schlecht an, wenn man drauf spielen kann !:D

    MUHAHA !
     
  12. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    119
    Erstellt: 15.07.04   #12
    also sie hat eur 400 gekostet, hier mal die beschreibung:


    Johnson Halbakustik in Schwarz
    Artikel Nr. JP-NN-S


    Semiakustik von Johnson in Hochglanz Schwarz.

    Erstaunlich gute Verarbeitung und toller Klang! Vom weicher Blues Sound bis über knackige Country-Klänge geht hier alles. Eingeleimter Hals, Rosewoodgriffbrett mit wunderschönen „Block-Inlays“ aus Perloid und Abalone (siehe Bild), Binding um Korpus, Hals und Kopfplatte. Sehr schöne echte Fichtendecke mt F-Löchern und zwei Filtertronic-ähnlichen Pickups, Goldhardware, orig. Bigsby Tremolo, orig. geschlossene Grover Mechaniken wie sie selbst wbei teuren Gibson Archtops verwendung finden, je 2 Volumen-/Toneregler, super bespielbar und toller Sound!


    sie schaut sehr gut aus, ich hoffe ihr habt nicht recht ;-// ich dachte das johnson gute gretsch kopien macht?!

    ich möchte diese gitarre hauptsächlich für rockabilly verwenden, und möchte sie an meinen marshall mg 30 anhängen!
     
  13. Veeti

    Veeti Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.04.04
    Zuletzt hier:
    11.12.16
    Beiträge:
    1.922
    Zustimmungen:
    7
    Kekse:
    119
    Erstellt: 15.07.04   #13
    hier noch bilder dazu!!
     

    Anhänge:

  14. littlewing

    littlewing Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    13.03.06
    Beiträge:
    1.690
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    167
    Erstellt: 16.07.04   #14
    mach dir da mal nicht solche gedanken, die meisten labern nur aber haben keine ahnung :),
    lw.
     
  15. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 16.07.04   #15
    naja ich hab selber ne Johnson und soo schlecht sind die wirklich nicht.
    Mir gefällt der Klang von meiner recht billigen sehr gut, nur der Saitenabstand nervt halt n bisschen. Für nen F-Dur Barree braucht man schon einiges an Kraft. aber vielleicht ist deine ja viel besser als meine. kostet ja auch um fast 300 € mehr :rolleyes:
    Könntest ja mal schreiben wenn du sie hast wie du sie findest.
    weil es gibt hier schon sehr viele die sagen Johnson/stagg (alle gitarren die nicht von einem namenhaften Hersteller kommen und unter 500 € kosten) sind kacke.
    Also abwarten, spielen und glücklich sein :great:
     
Die Seite wird geladen...

mapping