Was ist mit G-Major's Chorus los

von sbeigel, 01.02.06.

  1. sbeigel

    sbeigel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #1
    Hallo,

    nachdem ich vor einigen Jahren schon mal eines der ersten G-Majors hatte -- und es nach ein paar Tagen wieder verkauft habe -- habe ich nun wieder eines um mir live einiges an Verkabelung und Schlepperei zu ersparen.

    Dabei bin ich auf folgende Frage gestoßen: Was ist los mit dem Chorus im G-Major?! TC Electronic sind doch absolute Chorus Experten, ich liebe den (vintage) Tc Stereo Chorus/Flanger Bodentreter. DAS ist für mich die Mutter der Chorusse :) Fett, breit, edel -- und das in (auch) Mono! Natürlich ist auch ein CE-1 nicht zu verachten...:cool:

    Aber WTF ist mit G-Majors Chorus los? Bestenfalls kann man ihn als "dezent" bezeichnen :) Dreht man etwas Mix oder Depth rein (um überhaupt was zu hören) klingt er gleich verstimmt. Habt ihr ähnliche Erfahrungen? Was sind eure Settings? Klingt der nur in Stereo gut? Aber wer spielt schon Stereo? :)

    Mein Setup ist: MusicMan Silhouette Special, Peavey JSX, G-Major seriell in der FX-Loop. Anpassungen sind alle ok. Andere G-Major Effekte sind auch ok.

    Sebastian
     
  2. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 01.02.06   #2
    Hi,
    ich habe auch den Major, bin aber zugegeben auch nicht so der Freak. Ich hoffe Du fühlst Dich nicht beleidigt wenn ich Dich frage, ob es nicht ganz banal vielleicht der Outputlevel-Regler ist (ich hoffe der heißt so, na Du weißt schon einer der beiden links ... d.h. neben/untern/oben dem Input-Regeler) der zu viel Gas gibt d.h. zu viel Efffekte "beimischt"?
     
  3. sbeigel

    sbeigel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #3
    Bin nicht beleidigt :) Aber wie ich geschrieben habe: Anpassung, d.h. In- und Output Level sind alle ok. Und ich benutze das Teil seriell, also nix von wegen Effekt "beimischen" :)

    Kurzum: Es ist alles genau so angeschlossen wie es gehört und es klingt auch mehr oder weniger so, wie es soll. Nur der Chorus ist halt ein bisschen schwach. Das ist auch anderen G-Major-Usern aufgefallen und wir hatten das ein oder andere persönliche Gespräch... Ein Kumpel hat sogar extra immer noch ein Replifex im Rack, weil er den G-Major Chorus so schwach findet...

    Sebastian
     
  4. Bluesmaker

    Bluesmaker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    28.02.12
    Beiträge:
    838
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    621
    Erstellt: 01.02.06   #4
    Hi,
    ich hab den Major parallel in Betrieb. Auch da gelingt mir trotz einiger Versuche kein anständiger Chorus-Sound, weiß auch nicht ... Vielleicht kannn uns ja ein anderer hier weiterhelfen ...
     
  5. Bierschinken

    Bierschinken Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    12.04.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    11.667
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    620
    Kekse:
    33.067
    Erstellt: 01.02.06   #5
    Mir gefällt der Chorus eigentlich sehr gut. Du bekommst keine "freaky-deep" Sounds da raus aber ich schaffe tiefenmäßig locker sowas wie im Intro zu Zombie von den cranberries. Das ist schon recht "tief".
     
  6. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 01.02.06   #6
    Wenn du brutalen Chrous beim G-Major willst, dann musste mit Flange oder Phaser (einer ist noch Frei) ein klein bisschen nachhelfen,...

    P.s: Ich finden den Chorus genial...
     
  7. x-man

    x-man Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.07.04
    Zuletzt hier:
    30.11.16
    Beiträge:
    1.760
    Zustimmungen:
    56
    Kekse:
    3.227
    Erstellt: 01.02.06   #7
    genau aus diesem grund habe ich das g-major wieder verkauft. den flanger finde ich aber genau so bescheiden. da klingt der rocktron wirklich um einiges besser.

    x-man
     
  8. sbeigel

    sbeigel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.14
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 01.02.06   #8
    Ganz ehrlich -- ich sehe es genauso. Und das war auch der Grund, warum ich es schon einmal verkauft habe :) Diesmal werde ich es (erstmal) behalten. Und auf ein Update von TC hoffen, das letzte ist immerhin auch schon wieder 1 Jahr alt, oder?

    Klar bekommt man mit mehr Effektanteil, -tiefe oder gar einem Flanger statt Chorus "massivere" Effekte hin. Aber ich will bei Chorus keine krassen Effektsound sondern einfach nur "teuren" breiten Chorus. Und denn kann das G-Major meiner Meinung nach nicht. Macht mal A/B Vergleich mit z.B. einem TC SCF, da bleiben keine Fragen offen :/ Schade eigentlich, es gibt doch auch andere Digital-FX, die besseren Chorus machen (z.B. auch VST-Plugins). TC sollte da definitv nachbessern...

    Sebastian
     
  9. Totengraeber

    Totengraeber Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.04.05
    Zuletzt hier:
    24.04.16
    Beiträge:
    424
    Ort:
    Hof
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    160
    Erstellt: 01.02.06   #9
    SCNR

    jaja, die G-Major fraktion... da lehne ich mich doch grinsent mit dem 8stimmigen Chorus meines Intellifex zurück :D
     
  10. dunkelelf

    dunkelelf Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    28.11.04
    Zuletzt hier:
    27.02.14
    Beiträge:
    1.369
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    1.161
    Erstellt: 02.02.06   #10
    ...abgesehen davon hört das Publikum es eh nicht ob da nun Chrous auf der Klampfe ist oder nicht.. die meißten denken ja, das 3 Gitarristen auf der Bühne Stehen.. das der eine "Gitarrist" nur 4 Saiten hat, merken die nicht...
     
  11. Starfucker

    Starfucker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.02.04
    Zuletzt hier:
    21.09.14
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    800
    Erstellt: 05.02.06   #11
    Ja das ist gut möglich, aber wenn man es sich recht überlegt, merken die Leute auch keinen Unterschied zwischen einem 200 Euro Peavey und einem 10 mal so teurem Mesa/Rivera/Engl whatever! Für was also all das Geld? Richtig! Fürs Ego und die Band! Denn ich finde es entscheidend wie sich die Band auf der Bühne fühlt! Und wenn der Sound auf der Bühne, im Proberaum beschissen ist, dann fühlt sich keiner dabei wohl oder?
     
  12. zuzuk

    zuzuk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.01.06
    Zuletzt hier:
    6.10.09
    Beiträge:
    1.046
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    766
    Erstellt: 05.02.06   #12
    um des gehts aber nicht, wenn man selber nen geilen sound will
     
  13. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 10.02.06   #13
    Also für so oberflächlichen Chorus nimmt man eben nur den normalen Chorus, ansonsten eben den Advanced, hierbei das Delay nahe 0 bringen, dann wird der Effekt schön tief. Hab jetzt grad keine Parameter im Kopf, ich send mal was schönes als exldatei, so Richtung Bleeding me von Metallica, ist aber auch mit Phaser...
     
    gefällt mir nicht mehr 2 Person(en) gefällt das
  14. mnemo

    mnemo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    5.251
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    505
    Kekse:
    8.897
    Erstellt: 25.02.06   #14
    Hat zwar gedauert, aber vielleicht kann ja jemand damit was anfangen...
     

    Anhänge:

Die Seite wird geladen...

mapping