Was macht Madonna so erfolgreich?

von Mich?le, 05.03.06.

  1. Mich?le

    Mich?le Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    28.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 05.03.06   #1
    Hallo zusammen,

    Was denkt ihr über Madonna? was ist das geheimnis ihres erfolges?
     
  2. GuitarDome

    GuitarDome Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.03
    Zuletzt hier:
    30.05.15
    Beiträge:
    192
    Ort:
    Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    272
    Erstellt: 05.03.06   #2
    Die Musik die sie zurzeit macht find ich ziemlich fürn A****

    früher war sie mal gut, was sie (neben ihrer provokanten Art) ziemlich erfolgreich machte
     
  3. Josh TE

    Josh TE Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.04.09
    Beiträge:
    751
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    294
    Erstellt: 05.03.06   #3
    sie setzt eben Maßstäbe in der Popmusik und das immer wieder aufs neue.
    Dagegen sehen Britney und Christina aus wie Mini-Playback-Show
     
  4. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 05.03.06   #4
    Sie hat es sich oft geleistet mit talentierten Leuten zu "arbeiten" :D.
    Natürlich sind die Imagewechsel über die Jahre wichtig gewesen um bei simpel gestrickten Menschen im Gespräch zu bleiben...
    Da gehöre ich aber leider nicht zu. :(
     
  5. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 05.03.06   #5
    Das Frage ich mich seit 20 Jahren.
    Sicherlich ist Madonna eine gute und vielseitige Sängerin, trotzdem halte ich sie für überschätzt.
     
  6. Mich?le

    Mich?le Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.02.06
    Zuletzt hier:
    28.04.06
    Beiträge:
    20
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.03.06   #6
    Obwoh sie finde ich eigtnlich keine überragende stimme hat.
    und trotzdem trifft sie immer wieder den Puls der zeit!
     
  7. Cornholio

    Cornholio Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.12.04
    Zuletzt hier:
    2.10.16
    Beiträge:
    2.423
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    3.182
    Erstellt: 06.03.06   #7
    Der Jux ist Underground (Mode/Religions)Trends und Musikrichtungen rechtzeitig in den Mainstream zu zerren.
    Allerdings finde ich wie gesagt nicht, dass es wert wäre darüber zu kollokieren.
     
  8. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.03.06   #8
    vor allem zeichnet Madonna das aus, was viele Künstler in solchen Positionen auszeichnet:
    Selbstbewußtsein, genau zu wissen was man will, eiserne (Selbst-)Disziplin, Durchsetzungsvermögen (im Zweifelsfall auch über die berühmten Leichen gehen), genaue Kenntnis wie die Branche läuft, genau zu wissen, wer dich gezielt pushen kann, ein Gespür, vielleicht auch eine Vision/Imagination was im Moment richtig ist,...

    Ich kann Madonna nicht ab, ich mag auch ihre Musik nicht, aber die Frau ist absoluter Top-Profi, wer sich solange in dieser Branche so weit oben hält, der kann was (weit mehr als die gepushten Schlagersternchen)

    ...eventuell hat sie auch zur richtigen Zeit mit den richtigen Menschen geschlafen - soll ja am Anfang auch ab + an weiterhelfen...
     
  9. Martin WPunkt

    Martin WPunkt Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    24.12.12
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.022
    Erstellt: 06.03.06   #9
    Was auch immer man mit "erfolgreich" assozieren möchte....:rolleyes:

    Dabei sind die Antworten so einfach: es sind die Millionen von Konsumenten, die sich seit zwei Jahrzehnten von einer perfekt inszenierten Marketing-Show ihre Kröten aus der Tasche ziehen lassen von einem "Pop-Star" (von "Musikerin" ist hier richtigerweise nicht die Rede), der im richtigen Moment die gewünschten "Tabu"-Brüche für die Yellow-Press liefert. Sozusagen die verschärfte Logik von "Disziplin".... über zwanzig Jahre .... Respekt!:(

    BTW: ich halte beispielsweise einen Herbert Henck für einen "erfolgreichen" MUSIKER, aber das würde jetzt doch arg OT laufen....;)
     
  10. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.03.06   #10
    das kommt noch sehr erschwerend dazu, ab einem gewissen Level arbeitet da ein Team, das überhaupt nix mehr dem Zufall überläßt, vergleichbar mit modernster Werbung - ...trotzdem haben die meisten Topstars (sofern irgendwie selbstbestimmt), doch eine gewisse "Richtlinienkompetenz" und auch das Gespür für die richtige Richtung...
     
  11. Martin WPunkt

    Martin WPunkt Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    24.12.12
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.022
    Erstellt: 06.03.06   #11
    So ganz sicher bin ich mir da nicht. "Richtlinie" ja, "Kompetenz" nein. Man denke nur an die unsäglichen Versuche unseres "Top-Stars", im Schauspielbereich Fuß zu fassen. Natürlich kann man sagen "hat sich trotz allem nicht unterkriegen lassen" oder "geht weiter erfolgreich ihren Weg". Aber spätestens dann ist man schon auf der Ebene der Marketing-Phrasen, die auch aus grobem Unfug noch große Kunst herreden.

    Was verbindest du unter dem Stichwort "richtige Richtung"?
     
  12. Lite-MB

    Lite-MB Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    19.02.05
    Zuletzt hier:
    25.06.06
    Beiträge:
    2.094
    Ort:
    Nähe Karlsruhe
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    861
    Erstellt: 06.03.06   #12
    erwischt!! zumindest zweitrangig das, was sich gut verkaufen läßt

    ...und mit meiner anderen Aussage meinte ich auch nicht Heiner Lauterbach, etc.

    sondern schon Künstler wie Springsteen, Elton John, Prince, vielleicht Madonna, meinetwegen auch Frank Sinatra,... - ich glaube nicht, daß das reine Marketing-Figuren sind/waren, da steckt schon ganz viel Eigenes drin, eine persönliche Entwicklung in eine noch persönlichere Richtung, und dann halt die geballte Marketingmacht, das entsprechend an den Mann zu bringen.
     
  13. Martin WPunkt

    Martin WPunkt Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.03.04
    Zuletzt hier:
    24.12.12
    Beiträge:
    949
    Ort:
    Region Stuttgart
    Zustimmungen:
    6
    Kekse:
    2.022
    Erstellt: 06.03.06   #13
    Klar. Mit "unserem Topstar" meinte ich Madonna und mit dem Schauspielversuch Uli Edels unglaublich "tief"-gründiges Machwerk "Body of Evidence". Ohja, das war wirklich sehr "persönlich", wenn nicht "persönlicher". Oh, diese Schmerzen....;) :rolleyes:
     
  14. Ganty

    Ganty Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.03.05
    Zuletzt hier:
    6.10.16
    Beiträge:
    1.619
    Ort:
    Fürstentum Lippe
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    11.912
    Erstellt: 06.03.06   #14
    Aus den bereits erwähnten Gründen finde ich auch das Wort "Musikindustrie" so pervers passend. Es geht um die Befriedigung der niederen Triebe des Pöbels der dafür eine Menge Geld zahlt.
    Versteht mich nicht falsch, wir alle gehören zu dem Pöbel. Auch wenn ich nicht gerade auf die Topstars dieser "Industrie" stehe.
     
  15. nallee

    nallee Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.04
    Zuletzt hier:
    13.04.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    50
    Erstellt: 11.03.06   #15
    sie ist wandlungsfähig, hat eigentlich immer n anderes "image", sie provoziert gern, hat ne tolle stimme, ist ne super frau (allein ihr auftreten, ihre shows, sie als persönlichkeit), sie ist ehrgeizig und und und...

    ich würd soooo gerne aufn konzert von ihr gehen, ich würd echt ALLES bezahlen ^^
     
  16. Quir

    Quir Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.10.03
    Zuletzt hier:
    5.01.15
    Beiträge:
    696
    Ort:
    Beyond Within
    Zustimmungen:
    26
    Kekse:
    11.216
    Erstellt: 11.03.06   #16
    Soweit ich weiß, macht sie gar keine Musik. Sie tanzt lediglich zu Liedern, die andere geschrieben haben.

    Und so extrem erfolgreich macht sie einfach, dass sie ner dicken fetten Plattenfirma gehört, die weiß, dass sich mit entsprechendem Marketing Madonna verkauft wie geschnitten Brot. Dann noch alle 1-2 Jahre "Image-Wechsel", um für neue News zu sorgen und fertig ist.
     
  17. antipasti

    antipasti Singemod Moderator

    Im Board seit:
    02.07.05
    Beiträge:
    25.214
    Ort:
    Wo andere Leute Urlaub machen
    Zustimmungen:
    5.416
    Kekse:
    91.863
    Erstellt: 11.03.06   #17
    Madonna ist POP... und ich mag Pop. Was sie tut, ist weitaus anstrengender als ein Instrument zu lernen. Ich kauf mir keine Cd, aber in diesem Business über 20 Jaher lang als Frau zu den Top 5 zu gehören, ist eine Meisterleistung, die bislang unerreicht ist. Dazu sind Musiker viel zu dumm und zu faul (mich eingeschlossen).
     
  18. d'Averc

    d'Averc Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    23.07.04
    Zuletzt hier:
    15.11.16
    Beiträge:
    16.297
    Ort:
    Elbeweserland
    Zustimmungen:
    1.666
    Kekse:
    54.570
    Erstellt: 12.03.06   #18
    die gier nach ruhm und geld. beides geht mit bürgerlichen berufen nicht zusammen. verbunden mit einem guten mass an talent, disziplin und einem ausgeprägten hang zur selbstdarstellung ist das anstreben einer karriere als aushängeschild der musikindustrie naheliegend.
     
  19. Marc02

    Marc02 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.05
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.408
    Ort:
    (wieder) Hannover
    Zustimmungen:
    1.071
    Kekse:
    15.430
    Erstellt: 27.03.06   #19
    Der Kramder unter "Madonna" vertickt wurde war 10 Milliarden mal geiler als das was Britney & Co heute verticken. Ich meine die Musik. "Like a prayer" finde ich z.B. rhytmisch sehr sehr geil. So`ne Nummer suchst du bei den F***** von heute vergeblich. :)

    Aber was z.Zt. von Madonna rauskommt finde ich total beschissen.
     
  20. Coraline31

    Coraline31 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.06.15
    Zuletzt hier:
    26.06.15
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    0
    Erstellt: 26.06.15   #20
    Hallo ihr lieben Musiker-Boarder,

    ich bin ein großer Madonna Fan und bin auf der Suche nach Radiosendern, die viele Musik von ihr und dem Genre spielen.. Habt ihr vllt iwelche Vorschläge?

    Danke! :)
     
Die Seite wird geladen...