Was mit dem Gitarrenlehrer machen

von Templar, 26.08.04.

  1. Templar

    Templar Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 26.08.04   #1
    Hi,

    eigentlich ist dies ja das Anfängerforum aber ich poste trotzdem mal.
    Seit knapp 4 Jahren spiele ich Gitarre, 3.8 Jahre ohne Lehrer. Eigentlich war ich ganz zufrieden, dachte mit dem was ich kann würde ich so im üblichen Rahmen liegen und der Meinung bin ich heute eigentlich immer noch.

    Als ich dann Geld zur Verfügung hatte habe ich mir einen Lehrer genommen (soweit ich das beurteilen kann einen guten, er ist nett, hat Musik studiert und spielt natürlich auch selber in Bands).

    Innerhalb der ersten Monate hab ich jetzt einige große Sprünge gemacht und neue Sachen kennengelernt.
    Nur irgendwie hab ich das Gefühl das er mir jetzt nichts mehr beibringen kann was für mich relevant ist.

    Das heißt nicht das ich der King auf der Gitarre bin (absolut nicht), aber für Noten & fortgeschrittene Theorie fehlt mir die Zeit.
    Mir wurde gezeigt wie man "besser" spielt, wie es halt einfacher, sauberer und schneller geht aber das kann man ja nur 1x zeigen, dass ganze muss man dann eben selber üben.

    Ich merke gerade ich schreibe wieder einen Roman ;), es ist nur so das ich glaube fast alle spielerischen Tricks gesehen zu haben und ich weiß nun wie man sie ausführen kann wenn man übt.

    Was kann man mir noch beibringen? Wart ihr schonmal in so einer Situation?

    Kirk Hammett z.B. hatte doch bei einer Gitarrengröße unterricht, was konnte der ihm denn noch beibringen außer Theorie?!

    Ich hoffe ihr wisst worauf ich hinaus will :(
     
  2. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 26.08.04   #2
    E-Gitarre oder A-Gitarre ?

    Wenn du nur E-gitarre gerlernt hast würde ich mir eine Akusitk anschaffen und das lernen.
    Ausserdem kann ich mir nicht vorstellen das du nach der Zeit alles kannst was es gibt. Lass dir halt das beibringen was du noch nicht kannst. (an Songs, Techniken, Speed)
     
  3. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 26.08.04   #3
    Ich hab doch geschrieben das ich nicht alles kann was es gibt ("Das heißt nicht das ich der King auf der Gitarre bin (absolut nicht), [...]")

    Es geht um die E-Gitarre und darum das man beim praktischen halt nur 1x erklären wie es geht, sprich Daumen hinter das Griffbrett. Üben muss ich das dann selber, nur was wenn dir fast alle Tricks gezeigt wurden? Üben musst du sie selber, nur wofür dann noch der Gitarrenlehrer (außer natürlich für Beratung, Materialen etc.)
     
  4. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 26.08.04   #4
    Also bei ner Gitarrenlehrerin würde mir ne ganze Menge einfallen, aber so.......

    Wenn du selbst nicht weist wass du wissen willst!!! kann er dir auch nichts beibringen.

    Mit so ner Einstellung kommste auch nicht weit.

    Schon mal Triangel versucht?
     
  5. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 26.08.04   #5
    ich hab ja nicht gesagt das du das behauptet hast.. :rolleyes:
    Ich meinte nur, das du dir das halt beibringen lassen sollst was du eben noch nicht kannst.
    Auch sehr gute Gitarristen können von einem anderen Gitarristen immer wierder mal noch was lernen.
     
  6. thommy

    thommy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.03.04
    Zuletzt hier:
    24.11.11
    Beiträge:
    4.586
    Ort:
    its better to burn out than to fade away ?? ...
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    1.456
    Erstellt: 26.08.04   #6

    tztztz... Schweinchen du ! :rolleyes:

    PS : Wenn sie gut aussieht ... :D
     
  7. FLOW

    FLOW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    27.12.04
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.04   #7

    wiso was sein muss muss sein :)

    FLOW :rock: :rock: :rock:
     
  8. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 26.08.04   #8

    Hier interessiert mich die Frage was genau konnte z.B. Kirk Hammett noch lernen - außer Theorie?
     
  9. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 26.08.04   #9
    Ist wohl üblich das man hier gerne mal von links angequatscht wird :great:
     
  10. FLOW

    FLOW Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.07.04
    Zuletzt hier:
    27.12.04
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.04   #10
    öö.... mal so ne frage woher willste eigentlich wissen das du alles kannst habe ich auch gedacht als ich angefangen habe und akkorde konnte und dan habe ich von powerakkords und und und gehört dan war alles vorbei mit der meinung das ich alles kan also es kan glaube nochnichtmal der beste gitarist der welt sagen das er alles kan oder was meint ihr dazui??

    flow
    ----------------
    immer cool bleiben und rocken :rock: :rock: :rock: :rock:
     
  11. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 26.08.04   #11
    Nö, nur wenn man so'n ROFL Post wie deinen hier reinstellt.

    Schätze da musst du schon Kirk selber fragen, oder Joe! Ham beide sicher auch ne website

    :great:
     
  12. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 26.08.04   #12
    wahhh lest doch mal richtig! zum dritten mal:
    "Das heißt nicht das ich der King auf der Gitarre bin (absolut nicht), [...]"



    !!! Wenn es eine Skala von 0-100 gibt und 100 ist der Killergitarrist überhaupt der Theorie und Praxis astralisch gut beherrscht stecke ich vielleicht bei 6 oder 7!


    Ich weiß ja nicht wie bei euch der Unterricht abläuft aber mir werden tricks gezeigt ("schau mal, so gehts leichter" / "so bist du gleich viel schneller").
    Ich weiß also wie es geht, für die Umsetzung muss ich natürlich alleine ackern.

    Nur was ist wenn dir fast alle Tricks gezeigt wurden? Daher auch mein Bsp. mit Kirk hammett!
     
  13. Templar

    Templar Threadersteller Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    10.09.03
    Zuletzt hier:
    28.09.14
    Beiträge:
    544
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    103
    Erstellt: 26.08.04   #13

    Mein Post ist also "ROFL", dann erzähl mir mal warum. Troll.
     
  14. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 26.08.04   #14

    Vielleicht doch mal die Triangel ....
     
  15. martino

    martino Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.06.04
    Zuletzt hier:
    3.01.06
    Beiträge:
    120
    Ort:
    Wien
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.04   #15
    Leute, das ist doch unglaublich hier, ich hoffe, dass da bald mal kompetente Antworten kommen..


    Ich hatte so ein Problem auch.. hatte kurzzeitig nen Freund als Gitarrelehrer für 3 stunden, hab dann aber aufgehört weils nix gebracht hat. Versteht mich nicht falsch, der kann super spielen und ich überhaupt nicht, aber tonleitern rauf und runter spielen kann ich selbst auch und akkorde spielen auch, da brauch ich keinen lehrer dazu.
    Jetzt ist die Frage, was kann ein Lehrer einem beibringen was man alleine nicht oder nur viel schwerer erlernen kann?
     
  16. ESP_LTD

    ESP_LTD Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.04.04
    Zuletzt hier:
    24.09.07
    Beiträge:
    157
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.04   #16
    Also wenn ihr unbedingt eine kompettente Antwort wollt:

    Der Lehrer könnte dir beibringen wie du praktisch improvisierst.

    Ich stell mir das so vor:

    Er spielt auf seiner Gitarre einfach mal ne Akkordfolge und du versucht dazu was zu improvisieren. Das macht Spass und du lernst deine Theoriekenntnisse praktisch anzuwenden, im Takt zu bleiben und wirst kreativ gefordert (was meiner bescheidenen MEinung nach das wichtigste bei einem Musiker ist).

    Rein von der technischen Seite kannst du bei einem Lehrer sowieso nichts lernen was du selbst nicht durch Bücher und hartes Training zusammenbringst. Aber er kann dir solche Sachen wie oben erwähnt beibringen.
     
  17. Paganono

    Paganono Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.06.04
    Zuletzt hier:
    9.10.16
    Beiträge:
    556
    Zustimmungen:
    28
    Kekse:
    1.125
    Erstellt: 26.08.04   #17
    Ein Lehrer kann dich auf Fehler aufmerksam machen, wie Handhaltung Plektron Haltung, er kann dir gute Übungen geben, er kann dir Erklären wie du das gelernte richtig anwendest. Er kann dir vernünftige Phrasierung beibringen. Er kenn dir neue Denkansätze aufzeigen.

    z.B. Warum immer A-Moll Penta über A-Moll Spielen, spiel doch mal Bmoll Penta über A Moll, dadurch erhälst du einen Dorischen sound mit 9.

    usw.
     
  18. TheFlag

    TheFlag Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.08.04
    Zuletzt hier:
    15.04.07
    Beiträge:
    68
    Ort:
    Stade
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 26.08.04   #18
    Es gibt noch was was nurn lehrer dir beibringen kann ( oder du hörst es dir raus ) und das ist timing im allgemeinen.
    Zb. bei "Smells like Teen Spirit" von Nirvana ist im anfangsriff ein exaktes timing sehr wichtig, wobei ich nicht nur den zeitlichen abstand der akkorde hintereinander meine, sondern auch deadnotes also abgedämpfte strokes
    die man meist schnell durchführt um ein besseres feeling zu bekommen.
    oder superschnelles abdämpfen, das ist allein auch schwer zu lernen.
    nur son paar tip(p)s (kack neue rechtschreibung) von mir.
    mfg Flag
     
  19. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 27.08.04   #19
    Hi,

    Du beantwortest Deine Frage fast selbst.
    Wenn Dir die Zeit fehlt, dann kann er Dir eigentlich nichts beibringen.

    Es ist einfach so, das man beim kleinen 1 mal 1 anfängt und sich im laufe der Zeit immer mehr steigert.
    Der Unterricht wird immer komplexer und von Feinheiten geprägt.
    Das heißt es wird alles immer schwieriger.

    Ein guter Lehrer entwickelt sich selber auch immer weiter.(Musikstile, Technik, Know-How, etc.)
    Somit kann er selbiges immer wieder weiter an seine Schüler geben.

    Dafür braucht man aber auch selber die Zeit, dies auch zu lernen.

    Wenn der Lehrer auf der Stelle tritt und nichts mehr vermitteln kann oder will,
    dann sollte man sich an einen anderen Lehrer wenden.
     
  20. Aari

    Aari Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.08.04
    Zuletzt hier:
    10.12.15
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 27.08.04   #20
    Warmups, Improvisation und die Noten auf dem Griffbrett.
    Joe Satriani hat ihm z.B. immer eine Note gesagt und er musste sie überall auf dem Griffbrett spielen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping