Was mitnehmen in die Philippinen?

von Dodo Dinkel, 26.03.08.

  1. Dodo Dinkel

    Dodo Dinkel Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 26.03.08   #1
    Hallo zusammen
    Ich brauche den Rat tourerfahrener Keyboarder ;)
    Ich reise im Juni mit einer grossen Band drei Wochen durch die Philippinen. Dort spielen wir an zahlreichen Openairs, in versch. Clubs, in verschiedenen Botschaften (weil: EM-Eröffnung) und sogar an einer Modenschau :D

    Zum Problem:
    In der besagten Band spiele ich einen MOTIF ES 7 von Yamaha und einen Nord Electro II von Clavia als Hammond-Ersatz.
    Zunächst wollte ich die Teile mitnehmen. Das ist aber eine unglaublich teure Angelegenheit (fliegen mit Singapur-Airlines) und zudem unsicher.

    Also durfte ich dem dortigen Tourmanager meine Instrumentenwünsche mitteilen. Hab ich dann gemacht: Haben sie natürlich alles nicht.

    Dann hab ich angefragt, was sie mir denn zur Verfügung stellen könnten. Da hiess es: Einen Korg Triton erster Generation und ein altes Roland-E-Piano (mit Hammondsounds). Wäre ja eigentlich ganz ok. Nur: Das funktioniert jetzt auch nicht. Jetzt schlagen sie mir einen Roland Juno-6 und ein Korg X5d vor, was doch ziemlich weit entfernt ist, von dem, was ich eigentlich spiele.

    Nächste Möglichkeit wäre die Laptop-Lösung: Dort hab ich Kontakt 3 und Native-Instruments-Plugins drauf. Könnte ich an die Keyboards anschliessen, aber: Die haben keine Splitzones etc. Ausserdem ist Notebook immer heikel. Gerade bei 35 Grad und tropischem Klima.

    Was habt ihr für Vorschläge/Erfahrungen? Habe mich auf Ebay mal nach einem Rack (z.B. von Roland) umgeschaut, aber die sind ja exorbitant teuer.
    Wie siehts mit Leihgeräten aus? Gibt es Instrumentenverleihe, die bei so was mitmachen und z.B. eine Rackversion einer Workstation ausleihen würden?

    Ich habe nicht allzu hohe Ansprüche, aber ich wäre gerne im Wissen, auf eine sichere Lösung vertrauen zu können, wenn ich in den Flieger steige. ;)
     
  2. keyfreak

    keyfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.07
    Zuletzt hier:
    7.02.15
    Beiträge:
    824
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    581
    Erstellt: 26.03.08   #2
    Kann man mit Kontak3 nicht innerhalb vom Programm Splitzones erstellen? Also praktisch alle Zonen auf Kanal 1, aber eben die Splitpunkte setzen...

    Ansonsten, schau dich vielleicht mal nach nem Roland xv 2020 eventuell mit entsprechenden SRX-Boards um; wäre sehr einfach zu transportieren.
     
  3. Harle

    Harle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.10.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    512
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    188
    Kekse:
    6.192
    Erstellt: 26.03.08   #3
    Vielleicht wäre ja von Roland die SonicCell etwas? Das Ding ist schön klein und kann bequem per Rechner mit einem Editor programmiert werden. Die Sounds entsprechen wohl dem Juno-G und können mittels SRX erweitert werden. Es sind 64 Performances speicherbar, so dass man auch ein umfangreiches Setup mit Splits und Layern unterbringen können sollte.
     
  4. Jean-M.B.

    Jean-M.B. HCA Yamaha Keys / InEar HCA

    Im Board seit:
    10.08.07
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    3.235
    Ort:
    Weimar
    Zustimmungen:
    210
    Kekse:
    6.317
    Erstellt: 26.03.08   #4
    Ich würde auf meine Instrumenten-Liste bestehen. Kleine Abstriche sind ja noch Ok aber nicht, dass du alles neu programmieren und dich auf diesen Geräten erst noch einarbeiten musst.
    Es sollte auch auf den Philippinen kein Problem sein einen Motif ES/XS und ein Nord-Electro II zu beschaffen.
    Der Tourmanager dort muss sich halt mal etwas bewegen, dafür ist er schließlich da und damit verdient er sein Geld.
    Im Zweifelsfall würde ich mich hier an die Hersteller wenden und um eine Problemlösung bitten.
    Die können dir mit Sicherheit sagen, ob und wo auf den Philippinen ein Gerät aus ihrer Produktpalette angemietet werden kann.
     
  5. Tax-5

    Tax-5 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.15
    Beiträge:
    1.075
    Ort:
    Rünenberg
    Zustimmungen:
    13
    Kekse:
    138
    Erstellt: 26.03.08   #5
    Der X5D ist ja nicht schlecht..hat eingebaute Effekte und so... wird keine Hammond ersetzen aber damit kann man auf jeden Fall Orgelsounds zaubern...

    Mit dem Triton wärst du sehr gut beraten... da gibts ein paar echt dufte Orgelsounds drin.. muss ich schon sagen...

    Aber mein Tip: Hol dr n RockBag (Racktasche) und n gebrauchten Synth...ist wesentlich günstiger und auch sicherer.... vielleicht was von Roland... die haben paar nette Rack Teile

    BTW: Bring mir dann den Juno 6 mit :D
     
  6. Dodo Dinkel

    Dodo Dinkel Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.01.07
    Zuletzt hier:
    16.11.15
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    29
    Erstellt: 27.03.08   #6
    Herzlichen Dank für eure Antworten

    @Keyfreak: Das muss ich mir mal anschauen. Ich habe bisher Kontakt nur einmal als Live-Instrument benutzt. Dort habe ich die einzelnen Sounds separaten MIDI-Kanälen zugeordnet und bin einfach durchgesteppt.

    @Harle: Werde mich bezüglich SonicSell mal umsehen. Vom Format her, wärs natürlich praktisch.

    @S-J: Von Geld verdienen kann wohl kaum die Rede sein. Die Philippinen gehören zu den ärmeren Ländern der Welt. Aber ich werde mich mit dem Tour-Manager noch einmal in Verbindung setzen. Yamaha und Clavia direkt anzufragen (also Endorsment-mässig) stelle ich mir schwierig vor. Ich kann mir nicht vorstellen, in Manila aus dem Bus zu steigen und dort steht dann schon der Motif-XS mit freundlichen Grüssen von Yamaha. Aber wer weiss...

    @Tax-5: Beim Korg X5d habe ich einfach kaum Gelegenheit, ihn vorher noch anzuspielen. Ich weiss auch nicht, weshalb es mit dem Triton nun doch nicht klappt. Die Antwort ist mir das dortige Tourmanagement noch schuldig. Den Juno nehme ich dann gerne für mich, wenns recht ist :D
     
Die Seite wird geladen...

mapping