Was Muss Man Beim Anfang Beachten??

von Snol, 10.07.04.

  1. Snol

    Snol Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #1
    Hallo LEUTE :rock:

    ich habe micht dazu entschlossen gitarre spielen zu lernen :rock:
    aber ich dacht mir befor ich was falsch mache frage ich mal besser leute die sich damit auskennen!!!

    1. ICH BIN LINKSHÄNDER :D

    also ich hab schon so viel hin ud her gehört und festgestellt das sich da nie alle so wirklich einig sind aber wenn ihr dazu gute tipps habt sagt sie mir bitte


    2. AKKUSTIK ODER E-GITARRE ? :confused:

    mit was fange ich am besten an??
    finaziell soll es nicht an einer E-Gitarre scheitern aber auchnicht mehr als 300€ros

    3. WAS SOLLTE ICH AUF JEDEN FALL BEACHTEN? :confused:

    also das ebay bei sowas micht sone tolle sache ist hab ich schon gehört! ich wede also in einen gitarrenladen aus meiner nähe gehen!

    4. SCHLAGT MIR MAL NE GITARRE VOR :D

    keine ahnung welche! also ich werde auf jeden fall später in richtung rock gehen! kann aber auch anfangs ruig ne AKKUSTIK sein

    5. DANKE FÜR DAS GEDULDIGE DURCHLESEN UND FÜR DIE AUNTWORTEN :great:
     
  2. cyanite

    cyanite Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.05.04
    Zuletzt hier:
    23.08.14
    Beiträge:
    1.699
    Ort:
    Osnabrück
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.772
    Erstellt: 10.07.04   #2
    Linkshänder:
    Vielleicht sollteste dennoch normale gitarren spielen. wenn du noch nicht daran gewohnt bist, mit links anzuschlagen is das durchaus ne überlegung wert, da Linkshändergitarren recht wenig verbreitet sind. Dass heisst, viele gibts nur für rechtshänder...

    Akustik oder E:
    Wie du willst. Entscheident is, dass dir der Sound gefällt. Westerngitarren (Ich galube klassik kommt nicht in frage oder?) haben einen etwas breiteren hals, sind daher oft etwas schwerer zu spielen. Das macht aber IMO nicht besonders viel aus.

    Auf jeden fall beachten:
    hm... wenn du e gitarre nimmst, soltlest du dir sicher sein, dass du es willst, da man ja doch einiges an kohle hinlegt. wenn du dir sicher bist sollteste auch nicht das allerbilligste an einsteigerzeugs nehmen (Harley Benton, Johnson), sondern dich nach was halbwegs vernünftigem umsehen. Ibanez und Yamaha haben da das ein oder andere gute, günstige instrument im sortiment. Verstärkertechnisch vielleicht einen kleinen roland micro cube.
    Falls du dich schnell (so bis do/ fr nächster woche) entscheidest könnteste auch meinen Peavey Rage 158 günstig haben.

    Gitarre:
    schon passiert, ansonsten suchfunktion
     
  3. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 10.07.04   #3
    wegem dem Linkshänder würde ich dir empfehlen von anfang wie ein Rechtshändler zu spielen ist gewöhnungssache aus dem grund da es marken gibt die keine leftahndgitarren bauen wi zB esp

    hab dir etwas zusammengestellt
    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/Verstaerker/Roland_Micro_Cube.htm (du denkst jett sicher 2 watt was den das für ne scheisse dem is nich so geiles tiel)

    http://www.musik-service.de/ProduX/Gitarren/EGitarren/Yamaha_PAC112.htm (ich wünschte mir ich häte sie mir geholt
    mit diesem set kannst du nichts falschmachen
    gruss pat
     
  4. Snol

    Snol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #4
    Ja aber das mit dem rechts spielen ist halt sone sache!

    wenn ich zum beispiel luftgitarre spiele :D spiele ich auch lefty (schon befor ich mich damit beschäftigt habe!!!

    ich habe alerdings auch schon die sache mit der gitarren-auswahl gehört!!
    das ist ein sehr gutes argument!

    Ich habe auch schon mal gehört das man als linkshänder auf einer rechtshändergitarre ein besserer solospieler werden kann!

    ist da was dran?

    auf jedenfall fühle ich mich im moment mehr zu ner lefty hingezogen

    ich denk mal ich muss das wohl im geschäft ausprobieren!!!!!!!!

    :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:
     
  5. Zawinul

    Zawinul Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.04.04
    Zuletzt hier:
    12.09.09
    Beiträge:
    19
    Ort:
    Bonn
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #5
    Ich spiele als Linkshänder ein Rechtshänderbanjo und glaube kaum, dass ich irgendwas nicht so gut kann wie ein vergleichbarer Rechtshänderspieler mit Rechtshänderbanjo. Jimi Hendrix hat übrigens auch irgendwann angefangen seine Gitarre mit links zu spielen. Das tolle an der Sache ist jedoch, dass er einfach eine normale Rechtshändergitarre genommen und umgedreht hat. Die tiefen Saiten waren dann also unten!

    Ums kurz zu machen: Wenn man Linkshänder ist sollte man nicht zögern eine Rechtshänderinstrument zu lernen.
     
  6. Pcorpse

    Pcorpse Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.11.03
    Zuletzt hier:
    9.04.07
    Beiträge:
    1.058
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    88
    Erstellt: 10.07.04   #6
    wenn du ne als linkshändler ne rechtshändler gitarre spielt hast du die poti knöpfe und das tremelo auf der falschen seite :rolleyes:
     
  7. BF79

    BF79 HCA - Gitarren HCA

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    8.09.10
    Beiträge:
    2.939
    Zustimmungen:
    3
    Kekse:
    2.140
    Erstellt: 10.07.04   #7
    Ich bin auch Linkshänder und spiele eine "normale" Gitarre. Hab damals auf der Rechtshändergitarre von meinem Vater angefangen und bin dann einfach dabei geblieben. Es hat wirklich einen Haufen Vorteile wenn man es so packt. Wenn es gar nicht geht und Du Dich nicht wohlfühlst, dann hat es andererseits auch keinen Sinn. Aber einen Versuch ist es schon wert.
    Man braucht sowieso beide Hände zum Gitarrespielen, welche was macht ist nicht so entscheidend. Dein linker Arm ist wahrscheinlich der stärkere, das ist für den Anfang sogar von Vorteil.
     
  8. Snol

    Snol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #8
    JA JA das mit jimmy hendrix hab ich auch schon tausend mal gehört aber so will ich das bestimmt nicht machen das war wohl nur ne notlösung weil es zu seiner zeit noch keine gitarren für linkshänder gab!!!
     
  9. Snol

    Snol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #9
    ich meinte das ich einfach ganz normal rechtshänder gitarre spiele also links als greifhand und mit rechts anschlagen also nicht son schnickschnack mit gitarre verkertherum!!!!!!!!! :) :cool:


    :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:
     
  10. darkest.hour

    darkest.hour Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.03.04
    Zuletzt hier:
    31.10.09
    Beiträge:
    496
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #10
    nix gegen johnson. meine strat copy is toll ! da hab ich sogar schlechtere fender strats von kollegen in der hand gehabt.

    is echt so . aber ich find meine SG ehe besser :rock:
     
  11. johnny-boy

    johnny-boy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    30.03.10
    Beiträge:
    987
    Ort:
    Linz
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    39
    Erstellt: 10.07.04   #11
    du kannst natürlich auch mit Left Gitarren spielen. Da gibt es halt extrem wenig Auswahl.
     
  12. Snol

    Snol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #12
    EGAL WAS MAN MACHT ALS LINKSHÄNDER IST MAN MIMMER DAS ARSCHLOCH

    man man man gibt es den kein unternemen das sich so wirklich richtig um linkshänder kümmert???

    ne ich will mich da noch nicht festlegen ob links oder rechts aber probieren geht über studieren und desswegen werd ich wohl mal ins gitarrengesäft gehen

    also ich bin immer noch nicht schlauer egel welch diskussion ich mir hier im forum über linkshändigkeit ansehe!

    ich denke so richtig einig wird man sich da nie sein!!

    das ist eine ewige disskussion ich würde mal gerne ein kommentar von jemanden bekommen der schon mal beides gespielt hat!!


    :rock: :rock: :rock: :rock: :rock: :rock:
     
  13. Frankle

    Frankle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    9.04.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #13
    Ich bin auch Linkshänder und kann mir nicht vorstellen eine Left-Hand-Klampfe zu spielen...
     
  14. Snol

    Snol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #14

    :rolleyes: wenn du mir daneichreiben würdest warum das so ist würdest du mir sicher mehr helfen! :)

    :rock: :rock: :rock:
     
  15. Frankle

    Frankle Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.05.04
    Zuletzt hier:
    9.04.06
    Beiträge:
    73
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.07.04   #15
    Weil du ne ganze Menge Nachteile hast:
    - Alles ist für Rechtshänder ausgelegt
    - Linkshänder-Modelle (wenns denn deine Traum-Klampfe als Lefthand gibt) sind teuer
    - Du kannst Gitarren von Freunden oder im Laden antesten oder wenn du halt mal just for fun was machst

    Wenn du Linkshänder bist, ist deine linke Hand beweglicher und elastischer was von Vorteil fürs greifen ist...

    Hast du jemals in deinem Leben gerne Linkshänder-Scheren oder sonstiges benutzt? Eine normale Schere hats doch auch getan....oder?

    Wozu der ganze Umstand?
     
  16. flghf12

    flghf12 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.02.04
    Zuletzt hier:
    6.09.04
    Beiträge:
    18
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #16
    es gibt verschiedene abstufungen von linkshändigkeit. da gibt es die, die einfach alles mit der linken hand machen, die, die ein paar sachen mit der rechten hand machen und nicht zuletzt die, die zwar mit links schreiben, aber alles andere mit der rechten hand erledigen... (und dann gäbe es natürlich noch die ambidextrösen, die alles mit beiden händen gleichgut können, aber das ist sowieso ein merkwürdiger haufen *g*). nicht jeder linkshänder hält eine schere mit der linken hand und nicht jeder linkshänder fühlt sich mit einer rechtshändergitarre wohl.

    geh einfach mal in einen laden, der sowohl rechtshänder- als auch linkshändermodelle auf lager hat und teste, mit was du dich wohler fühlst. lerne beide "welten" kennen und entscheide dich dafür, was dir persönlich am besten gefällt. der einzige, der dir sagen kann, mit welcher hand du greifen und mit welcher du die saiten anschlagen sollst, bist am ende du.

    als linkshänder hat man es extrem schwer, wenn man auf seine linkshändigkeit besteht - die meisten nachteile wurden ja schon genannt -, aber was bringt es dir, wenn du dich mit dem linkshändermodell schlichtweg wohler fühlst.

    die erste gitarre, die ich in der hand hatte, war eine normale rechtshändergitarre und mit der bin ich einfach nicht klar gekommen (es hat sich für mich irgendwie "unnatürlich" angefühlt mit links zu greifen). ich habe mir eine billige rechtshändergitarre besorgt und die saiten umgespannt, aber das war nach einer zeit auch nicht das wahre, weil ich ständig an die potis gekommen bin und meine schlaghand ständig verkrampft war. jetzt habe ich eine richtige linkshändergitarre, mit der ich mich von der haltung her pudelwohl fühle, allerdings habe ich im vergleich zum rechtshändermodell stolze 100€ draufzahlen müssen.

    was ich sagen will, ist, dass du die antwort auf deine frage nicht finden kannst, wenn du andere leute um ihre erfahrungen fragst. du musst es halt ausprobieren und mit dem glücklich werden, was dir am ehesten liegt.
     
  17. Masterfoo

    Masterfoo Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.10.03
    Zuletzt hier:
    14.01.07
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    68
    Erstellt: 11.07.04   #17
    Ich bin auch linkshänder, und ih finde es sogar leicher mit ner Rechtshänder -Klampfe zu spielen...
    Also ich würdes mir überlegen :)
     
  18. Daweb

    Daweb Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    12.10.06
    Beiträge:
    117
    Ort:
    Bayern
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #18
    Ich bin auch Linkshänder, aber es ist wirklich - v.a. wenn man vorher noch nicht wirklich für Links gelernt hat - gleichgültig wie man anfängt.
    Ich dachte auch ich könnte nie auf ner normalen spielen, aber nach ein paar Tagen wars bei mir kein Problem mehr, auch von der Koordination mit rechts zu schlagen usw.
    In dem Laden wo ich meine Gitarre gekauft hab hatten sie zwar schon ein paar Linkshändergitarren, aber die kosteten mehr und die Verfügbarkeit wenn man was besonderes wollte was sie nicht da hatten war auch sehr gering, der Verkäufer hat mir da Geschichten von nem halben Jahr Lieferzeit erzählt...
     
  19. Snol

    Snol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #19
    Hast du jemals in deinem Leben gerne Linkshänder-Scheren oder sonstiges benutzt? Eine normale Schere hats doch auch getan....oder?

    Wozu der ganze Umstand?[/QUOTE]

    :D Ja klar hab ich schon mal ne Linkshänderschere benutzt, ich bin dann wohl ehr der jimmy Hendrix unter den scherenbenutzern weil ich rchtshänderscheren auch mit links benutze!

    :rolleyes: Ja die vorteile sind mir schon bewusst nur ich bin mehr so der Hartneckige Linkshänder :cool: weil ich eigentlich kein bock hab mich den ganzen scheiss Rechtshändern anzupassen!

    aber beim gitarrespielen ist es was anderes!!
    na ja auf jedenfall will ich nicht Links anfangen was ich hinterher bereue!! :confused:

    und auchnicht rechts anfangen und es nicht gebacken kriegen!! :confused:
     
  20. Snol

    Snol Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.06.04
    Zuletzt hier:
    28.06.10
    Beiträge:
    31
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.07.04   #20
    jetzt habe ich eine richtige linkshändergitarre, mit der ich mich von der haltung her pudelwohl fühle, allerdings habe ich im vergleich zum rechtshändermodell stolze 100€ draufzahlen müssen.

    :rolleyes: SKANDAL SCHEISS RECHTSHÄNDER DIKTATUR!!!!!!


    was ich sagen will, ist, dass du die antwort auf deine frage nicht finden kannst, wenn du andere leute um ihre erfahrungen fragst. du musst es halt ausprobieren und mit dem glücklich werden, was dir am ehesten liegt.[/QUOTE]

    :rolleyes: DANKE FÜR DEINE GUTE ANTWORT!!

    :rock: :rock: :rock: :rock:
     
Die Seite wird geladen...

mapping