Was nimmt man am besten zuerst auf?

von Nelson_IM, 09.06.06.

  1. Nelson_IM

    Nelson_IM Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.01.06
    Zuletzt hier:
    12.03.07
    Beiträge:
    53
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.06   #1
    hi,
    wir haben jetzt ein aufnahmegerät, jetzt stellt sich bei uns nur die frage, was nimmt man am besten als erstes auf, drums, gitarre oder bass?
    oder kann man auch alles gleichzeitig aufnehmen?
    wo liegen da die unterschiede zwischen alle gleichseitig aufnehmen und alles einzeln aufnehmen?
     
  2. beau delay

    beau delay Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    17.09.05
    Zuletzt hier:
    6.08.13
    Beiträge:
    325
    Ort:
    Trier
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    162
    Erstellt: 09.06.06   #2
    hi!

    was für eine art aufnahmegerät habt ihr denn? entsprechend ausgerüsteter pc oder mehrspurgerät?

    ich würde mal sagen, dass man grundsätzlich eine bessere aufnahmequalität erreicht, wenn man die spuren getrennt aufnimmt. bei der drum-abnahme mit mikros lässt es sich nämlich bei gleichzeitiger aufnahme aller instrumente kaum vermeiden, dass die drum-spur am ende mit den signalen der anderen instrumente "verunreinigt" ist.

    bei einer live-aufnahme, bei der alle instrumente sofort auf eine spur gebracht werden, hat man im nachhinein praktisch keine möglichkeit (abgesehen von eq etc.) mehr, die einzelnen instrumente aneinander anzupassen.

    für die aufnahme der instrumente nacheinander bietet sich generell die folgende, "klassische" reihenfolge an:
    1. drums
    2. bass / keyboard
    3. rhythmus-gitarre(n)
    4. solo-gitarre(n)
    5. gesang

    gruß
    bd
     
  3. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    12.024
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.232
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 09.06.06   #3
    Kann den Post von oben nur bestätigen.

    Wir gehen so vor, dass wir einen "rough mix" (alle spielen direkt ein, drums möglichst auf extra Spur) machen. Danach wird "sauber" jede Spur für jedes Instrument einzeln aufgenommen.

    Duch den rough mix haben alle Instrumente eine Orientierung beim späteren Einzel-Einspielen.

    Von praktischer Bedeutung ist, ob Ihr mit Metronom aufnehmt oder nicht. Das hängt vom drummer ab (manche mögen das, manche nicht). Wenn Ihr ohne Metronom einspielt, sollte der drummer sehr timingfest sein - ansonsten funktioniert das spätere Einspielen der einzelnen Spuren nicht so gut.

    x-Riff
     
Die Seite wird geladen...

mapping