was passiert, wenn ...

von Luke Pirate, 14.06.06.

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
  1. Luke Pirate

    Luke Pirate Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    26.03.05
    Zuletzt hier:
    20.12.09
    Beiträge:
    166
    Ort:
    Althengstett
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    19
    Erstellt: 14.06.06   #1
    ... ich an den schrauben hinten am tremolo meiner gitarre drehe?
    klar, das tremolo wird nach oben oder unten gezogen (kein floyd rose), aber verändert das was an der intonation oder so?
    und wo wir schon dabei sind: was ist die intonation genau?
     
  2. CMatuschek

    CMatuschek Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.05.05
    Zuletzt hier:
    28.11.09
    Beiträge:
    876
    Ort:
    Wesel
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    228
    Erstellt: 14.06.06   #2
  3. madeye

    madeye Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.06
    Zuletzt hier:
    4.12.16
    Beiträge:
    1.618
    Ort:
    Hagen (NRW)
    Zustimmungen:
    14
    Kekse:
    1.366
    Erstellt: 14.06.06   #3
    wenn du die kleinen schrauben meinst, dann sind sie fürs feintuning der saiten.
    wenn nicht, meinst du wahrscheinlich die großen schrauben (im korpus), die die tremolo-federn justieren.
     
  4. bimbimfranzi.xx

    bimbimfranzi.xx Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.10.05
    Zuletzt hier:
    20.12.12
    Beiträge:
    878
    Ort:
    nirgends
    Zustimmungen:
    15
    Kekse:
    1.174
    Erstellt: 14.06.06   #4
    die Schrauben sind zum Einstellen der Oktavreinheit

    wenn du z.B. das A am 12. Bund spielst, wirst du sehen, dass das A kein A mehr ist, sondern das der Ton abweicht (WENN du herumdrehst)

    Trotz alledem sollte die Oktavreinheit von Zeit zu Zeit überprüft und eve. wiederhergestellt werden

    guckst du hier:

    www.planetguitar.de

    dann auf Know-How

    dann das 3.Thema :great:

    edit: aber sowas von zu spät
     
  5. Cage

    Cage Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.06.06
    Zuletzt hier:
    9.01.11
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    95
    Erstellt: 14.06.06   #5
    was hast du denn genau für ein vibrato? n vintage schätzich mal wenns kein floyd rose ist. erstmal zur zweiten frage: mit intonation wird bei der gitarre der grad der bund- und oktavreinheit bezeichnet. eine gitarre sollte immer so eingestellt sein das am 12. bund extakt der gleiche ton erklingt wie bei der jeweiligen leerseite, jedoch eine oktave höher. außerdem muss logischerweise an jedem bund auch der richtige ton sitzen. das vibrato-system ist so ausgelegt, dass es parallel zum korpus eingestellt wird. sollte dies nicht der fall sein, sollte es zB herausstehen so stimmt meist auch die oktavreinheit, d.h. du hast im 12. bund eine abweichung zur leerseite. dies kann jedoch am vibrato eingestellt werden an. musst du die seitenreiter in die jeweilige richtung verschieben und natürlich wieder festschrauben. erstes ziel sollte es jedoch sein eine parallele lage zum korpus zu erzielen bei gestimmter gitarre. danach fängst du an die oktavreinheit einzustellen wie beschrieben. also nochmal um deine frage zu beantworten: wenn du an den schrauben hinten drehst ändert das was an der intonation.
     
  6. Schwedenshredder

    Schwedenshredder Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.12.04
    Zuletzt hier:
    1.08.14
    Beiträge:
    1.273
    Ort:
    Köln
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.013
    Erstellt: 14.06.06   #6
    ...man seinen Threads keine aussagekräftige Titel gibt?

    Richtig, der Lenny kommt an und macht dicht! ;) (früher oder später)
     
  7. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 14.06.06   #7
    Ja, das kann passieren.


    @Threadersteller: bitte schicke mir einen aussagekraeftigen Titel, dein Thread wird dann wieder eroeffnet.
     
Die Seite wird geladen...

Status des Themas:
Es sind keine weiteren Antworten möglich.
mapping