was sagt ihr zu dem angebot?

von roastbeef, 10.06.04.

  1. roastbeef

    roastbeef Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 10.06.04   #1
  2. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 10.06.04   #2
    Doch hamer soll eigendlich eine ganz gute marke sein..........aber sonst selber jetzt zu der gitarre kann ich nicht viel sagen
     
  3. riff

    riff Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    11.09.03
    Zuletzt hier:
    24.10.10
    Beiträge:
    2.413
    Ort:
    Schleswig-Holstein
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    1.324
    Erstellt: 10.06.04   #3
    Hamer ist made in usa und die kopien nennen sich Slummer by Hamer....

    Schau mal bei google hamer gitarren findest was...........
     
  4. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.149
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 10.06.04   #4

    ...die zehren überwiegend von ihrem Namen, den sie vor 25 Jahren mal hatten.
     
  5. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 10.06.04   #5
    Aber die Rubrik "Hamer & Kramer" eines gewissen bekannten Printmediums kennste, oder? :-)

    In den USA in den 80er sehr bekannt. Hier eher so ne Art Underdog. Aus der Frühzeit der Superstrats. Neben Jackson und Kramer schon ein bekannter Name gewesen.

    Sehr schöne Custom-Shop Modelle hatten (und evtl. haben?) die.
     
  6. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 10.06.04   #6
    jo Kramer kenne ich!
    gehören die beide irgendwie zusammen?`Hamer&Kramer?




    sonst weiss keiner was?
     
  7. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.04   #7
    So geil wie die ausschaut, made in USA für 400nochwas €, wenn dir ne Explorer gefällt (mir schon),..... dann nimm se!
     
  8. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 10.06.04   #8
    mein gitarrenlehrer hat ne hamer explorer. die hat allerdings ne andere kopfplatte. die is richtig geil. allerdings hat der die nach ner zeit mit duncan pickups bestückt.
     
  9. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 10.06.04   #9
    Ja die PUs kann er ja dann austauschen wenn er will, aber wenn die Gitarre schon mal geil ist...
     
  10. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 10.06.04   #10
    ja aufpassen!
    im link den ich gepostet habe steht dass das ding in korea gebaut worden ist!!!! nix mit usa!
     
  11. catrat

    catrat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.12.03
    Zuletzt hier:
    19.05.16
    Beiträge:
    921
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    79
    Erstellt: 10.06.04   #11
    mein gitarrenlehrer hat seine aber auch schon seit über 17jahren und hat sie selber gebraucht gekauft. kann natürlich sein, dass die qualität bei hamer mittlerweile eine andere ist, als die, wie zu der zeit seiner gitarre.
     
  12. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.06.04   #12
    Afaik nicht. Sind aber halt beides Urtypen von Metalgitarrenfirmen (Hamer war afaik die erste Firma, die standardmässig FRs auf ihren Klampfen hatte), weshalb guitar wohl ihre Metalrubrik "Hamer & Kramer" nannten. Vielleicht sinds auch die Spitznamen der Autoren...aber unterm Strich käme das aufs selbe raus.


    Was willstn noch wissen?
     
  13. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 11.06.04   #13
    Das wär doch was für Explorer Freaks. Hamer made in usa mit Duncan PUs usw.. :-)


    [​IMG]
     
  14. elconlagibson

    elconlagibson Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    27.04.04
    Zuletzt hier:
    15.02.05
    Beiträge:
    1.108
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 11.06.04   #14
    Ich hab die Hamer Explorer in einer englischen Gitarrenzeitschrift gesehen. Nicht USA made. in schwarz und cherry sunburst vorhanden. Aber die kostet neu 370 englische Pfund (ca. etwas mehr als 550€), also weiß ich nicht ob dein Deal so toll ist. Mehr informationen auf www.sohosoundhouse.com , des ist der Anbieter, da dürftest du was zu deiner Git finden.
     
  15. F-Blues

    F-Blues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.06.04
    Zuletzt hier:
    4.05.05
    Beiträge:
    152
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 12.06.04   #15
    Ich hatte mal ne Hamer Les Paul DC die war auch aus Korea. Kann nur sagen, geile Klampfe. Die verareitung ist tadelos gewesen. Hab dann S.Duncan PickUps eingebaut aber das war unnötig. Tut mir heut noch weh, daß ichs verkauft hab. Neupreis ca. 1200 DM (1992), die würde ich mir jederzeit wieder kaufen..
     
  16. Dizzy Reed

    Dizzy Reed Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    06.02.04
    Zuletzt hier:
    21.10.08
    Beiträge:
    472
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    142
    Erstellt: 12.06.04   #16
    Hamer sind typische Metal-Klampfen. K.K. Downing und Glen Tipton von Judas Priest benutzen sie fast ausschließlich.
     
  17. whiplash

    whiplash Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    27.11.16
    Beiträge:
    280
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    15
    Erstellt: 12.06.04   #17
    Ich finde der runde headstock passt gar nicht zu explorerform. Sieht ja aus wie'n golfschläger.
     
  18. roastbeef

    roastbeef Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    30.11.03
    Zuletzt hier:
    25.07.16
    Beiträge:
    3.424
    Ort:
    Graz
    Zustimmungen:
    72
    Kekse:
    4.088
    Erstellt: 12.06.04   #18
    kommt mir das nur so vor oder ist das ein adnerer (grösserer) headstock als der headstock auf der Gibson/Epiphone gitarre? (oder meintest du das?)
     
  19. opferstock

    opferstock Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.02.04
    Zuletzt hier:
    13.09.16
    Beiträge:
    1.264
    Ort:
    Schweiz
    Zustimmungen:
    73
    Kekse:
    2.653
    Erstellt: 12.06.04   #19
    Natürlich isser fetter und hässlicher, sonst meckert Gibson von wegen Plagiat :D
     
  20. Ray

    Ray Mod Emeritus Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    22.08.03
    Zuletzt hier:
    24.06.15
    Beiträge:
    13.344
    Ort:
    Frankfurt
    Zustimmungen:
    65
    Kekse:
    8.834
    Erstellt: 12.06.04   #20
    War mal ne ziemliche mode. Ich sag nur Kramer und der Banana-Headstock. Schau dir mal die alten Klampfen von Eddie van Halen an...furchtbar, diese krummen Gurken-Headstocks.

    Aber selbst Fender hatte ja sowas. Am schlimmsten die 12-saitige aus der..äh....Coronado (?) Serie. Sah aus wie ein Hockeyschläger. Aber exakt!
     
Die Seite wird geladen...

mapping