Was sagt ihr zur passiven Opera-Serie von dbTech?

von Winterkönig, 09.06.07.

  1. Winterkönig

    Winterkönig Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 09.06.07   #1
    Hey Leute,

    mich würde mal interessieren, wie ihr die passive Operea-Serie bewertet - positives, negatives. Ich habe gesucht und gesucht, aber nix im Board gefunden.
    Mir haben es die 305'er angetan. Also die hier:
    http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Opera-305-PA-Box-prx395709811de.aspx
    Gibt es da größere, klangliche Unterschiede zu den aktiven Opera-Boxen?
    Noch ne Frage:
    Würde die 61.18 (http://www.musik-service.de/Lautsprecher-Box-dB-Technologies-Stage-Opera-61-18-passiv-prx395501322de.aspx)
    als passive Lösung mit einer Endstufe funktionieren? Welche Endstufe könnte passen? Und weiß jemand, ob die 61.18 ein Weiche hat?
    Bitte gebt mir ein paar Tips. Ich danke schon mal im Vorraus für eure Antworten.
    PA-Einsatz: 200 Pers., Musik Rock, Abnahme Bassdr, evtl. Snare, Voc, Git, Keys.

    Grüße WK
     
  2. tonfreak

    tonfreak Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    03.03.06
    Zuletzt hier:
    27.03.10
    Beiträge:
    1.175
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.026
    Erstellt: 09.06.07   #2
    Die 61.18 ist ein passiver Sub und funktioniert daher nur mit einer externen Endstufe
    Ich könnte dir die Yamaha P 7000 empfehlen.

    MfG
    Tonfreak
     
  3. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.06.07   #3
    die hier im Bridge-Mode als Mono-Endstufe kann ich auch empfehlen
    QSC RMX
    die ist günstiger als die Yamaha, weil sie konventionell (ohne Schaltnetzteil und mit den schweren Ringkerntrafos) arbeitet

    aber da darf ich dann schon mal ganz plöd fragen, warum du nicht gleich den aktiven Sub nimmst:
    Stage Opera 18er Bummsmacher aktiv

    und: ja - der hat eine aktive Frequenzweiche, schaltbar auf 90/120/150 Hz
     
  4. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 09.06.07   #4
    Aber doch nicht für Bässe :-)

    Peavey CS-3000 wäre nett.
     
  5. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 09.06.07   #5
    Erstmal Danke für Eure Antworten!

    Wie muss ich das dem Aktiven Bass verkabeln? Mastersignal in den Sub, dann von dort in die Endstufe für die passiven Tops?

    Kann mir die passiven Tops nun jemand empfehlen, ich habe leider keine Möglichkeit, sie auszuprobieren?
     
  6. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 09.06.07   #6
    genau so
     
  7. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 12.06.07   #7
    Hat denn keiner die passiven Boxen schonmal gehört oder damit Erfahrung gemacht? :(
    Ich hoffe, dass ist kein Zeichen, dass sie nicht gut sind. :confused:
     
  8. Froce

    Froce Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.05
    Zuletzt hier:
    17.10.13
    Beiträge:
    578
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    110
    Erstellt: 12.06.07   #8
    Ich denke mal, dass die meisten hier die Operas nur als Aktivlautsprecher kennen. Aktiv sind die ja eigentlich ok für ihren Preis. Passiv kenne ich die nciht, viel schlechter werde die doch wohl aber nicht sein.
     
  9. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 12.06.07   #9
    Ich hab auch nur ne aktive Version von den Operas und bin bei dem Preis-/Leistungsverhältnis echt super zufrieden.
     
  10. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 13.06.07   #10
    Die 54 Kg ist das Problem.
     
  11. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 13.06.07   #11
    54 kg ? Wo nimmste die denn her ?

    Die Opera Live 405 wiegt 19 kg und die 402er noch einen Kilo weniger.
     
  12. tidow

    tidow Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.08.06
    Zuletzt hier:
    28.11.14
    Beiträge:
    214
    Ort:
    Hannstedt
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    39
    Erstellt: 13.06.07   #12
    61.18. darüber wird doch gesprochen, oder
     
  13. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 13.06.07   #13
    Hast recht, 54 kg ist wirklich krass.

    Mal was anderes: Wieso ist die live402 eigentlich teurer als die live405???

    @Shorty84: Betreibst Du über die Boxen Livemusik? Und hast Du die 12" oder die 15" - mit welchem Sub?
     
  14. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 13.06.07   #14
    hmm - wieso?
    für einen 18er BR-Subwoofer im Holzgehäuse 600x800x600 inklusive Endstufe?
    Der hüpft dir jedenfalls nicht von der Bühne.
    Zu den Zeiten als er konstruiert wurde waren Neodym-Chassis noch nicht angesagt (und auch noch deutlich teurer).
     
  15. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 13.06.07   #15
    Ich sag ja nicht dass es unverständlich ist, aber ich habe nur einen PKW und keinen Truck. Daher muss ich ein bisschen auf Gewicht und Platz achten.
     
  16. Shorty84

    Shorty84 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    22.07.05
    Zuletzt hier:
    16.12.14
    Beiträge:
    249
    Ort:
    Hamm
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    86
    Erstellt: 14.06.07   #16
    Ich hab die 405er mit nem Sub 15. Meistens Konserve, ab und an Live oder Monitorfunktion.
     
  17. Winterkönig

    Winterkönig Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.12.06
    Zuletzt hier:
    2.01.14
    Beiträge:
    288
    Ort:
    Leipzig
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    146
    Erstellt: 14.06.07   #17
    Dank Dir.

    Ich werd mir nun doch auch die aktiven holen. Das scheint mir nach langem Überlegen doch die bessere Variante zu sein.

    @Harry: Irgendwo hast Du mal geschrieben, dass Dir der Sub15, von dem Shorty hier spricht, nicht gefallen hat. Was genau ist denn so schlimm? Sound, Lautstärke, Design?
     
  18. RaumKlang

    RaumKlang Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    25.11.06
    Zuletzt hier:
    30.01.14
    Beiträge:
    5.210
    Zustimmungen:
    380
    Kekse:
    21.306
    Erstellt: 14.06.07   #18
    Das Problem ist einfach, dass da nichts rauskommt.
    War jedenfalls mein Eindruck bei den Kisten, die ich mal in zwei Installationen gehört habe.
    Eine einfache BR-Kiste ist aus meiner Sicht die bessere Wahl.
     
  19. Harry

    Harry Moderator PA Moderator HCA

    Im Board seit:
    25.05.04
    Beiträge:
    15.757
    Ort:
    Heilbronn
    Zustimmungen:
    1.719
    Kekse:
    46.197
    Erstellt: 15.06.07   #19
    wir "mussten" mal einen Gig spielen mit zwei von diesen 15er Bandpässen.
    Was da rauskam war leider sehr schwach - siehe Raumklang
    o.k. - ich vergleiche womöglich unfair mit dem 61.18. Aber es war trotzdem so, dass ich keiner Band raten würde den für einen Gig zu nehmen. Lieber sparen auf ein anderes Modell.
    Wahrscheinlich funktioniert der 15er ganz gut im kleinen Rahmen - das will ich gar nicht bestreiten. Aber eine Band mit dem vollen Programm möchte ich nicht nochmal drüber laufen lassen.
     
Die Seite wird geladen...

mapping