was schaffe ich mit einem toneport?

von paulgray, 07.11.06.

  1. paulgray

    paulgray Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 07.11.06   #1
    hallo! ich hab ein black metal einzelprojekt und wollte fragen ob ich mit dem line 6 toneport dass hier herbekomme: www.myspace.com/greifenstein

    ich würde auch einen drumcomputer benutzen... hab noch nie aufgenommen... kann man das schaffen? (ja ich weiß, die greifensteinaufnahme ist auch nicht gerade gut, aber für mich würde es reichen!)
     
  2. 4feetsmaller

    4feetsmaller Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    28.08.06
    Zuletzt hier:
    26.07.16
    Beiträge:
    6.980
    Ort:
    Brotterode | Th
    Zustimmungen:
    30
    Kekse:
    9.833
    Erstellt: 07.11.06   #2
    Hi und Hallo. Jap, ansich ist das schon möglich eine ähnliche oder sogar bessere Aufnahme hin zubekommen. Das Toneport ist ein Audio Interface mit integrierten PreAmp. Also ist es nicht erforderlich einen Vorverstärker dazu zukaufen. Was willst du für ein Toneport kaufen, Ux 1 oder Ux 2 ?

    Willst du dann deinen Amp mit Micros abnehmen oder per Software die Gitarre simulieren ?

    Was willst du als Sequenzer (Mehrspuren Programm) nutzen ?
     
  3. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #3
    @4feetsmaller

    ich weiß noch nicht... ich muss schauen was ich mit der software dann herbekomme! wenn das nicht geht... keine ahnung... kann ich kein effektgerät davor tun? (sorry, hab leider so gut wie gar keine ahnung :-) )

    was würdest du mir für eine software (das mehrspuren programm halt..) empfehlen? wenn möglich sehr billig oder sogar freeware...

    dankeschön!
     
  4. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.11.06   #4
    Freeware: KRISTAL Audio Engine

    doch, aber dann brauchst Du ja keinen Toneport mehr :-) Der Sinn des Toneport ist doch gerade die Gitarre direkt reinzustecken, dort per Software den gewünschten Effekt/Ampsound einzustellen, und aufzunehmen.
     
  5. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.11.06   #5
    @ars ultima

    oh... dan hab ich das wohl falsch verstanden? was brauch ich dann alles zum aufnehmen? ich nehm gitarre (mit effektgerät), bass und gesang auf... drumcomputer anstatt schlagzeug...

    gebt mir bitte links mit all dem was ich brauche! (und jeweils denn sinn des gerätes... +g+)

    danke schonmal!
     
  6. ars ultima

    ars ultima HCA Recording HCA

    Im Board seit:
    19.03.05
    Zuletzt hier:
    21.11.14
    Beiträge:
    16.702
    Ort:
    Düsseldorf
    Zustimmungen:
    867
    Kekse:
    36.410
    Erstellt: 08.11.06   #6
    Du benötigst zunächst mal eine Soundkarte. Da steckst Du das Gitarreneffektgerät rein. Für den Gesang und sonstiges benötigst Du natürlich Mirkos. Die kann man nicht direkt in die LineEingänge von Soudkarten stecken, also brauchts Du einen Vorverstärker. Das kann z.B. ein Mischpult sein, oder eben ein spezieller Vorvertärker.
    Die Soundkarte in deinem PC ist wahrscheinlich nicht so doll (aber funktionieren tut es damit auch). Also kaufst Du dir eine bessere Soundkarte. Und praktisch ist es dann eben, sich eine Soundkarte zu kaufen, die nicht nur LineEingänge hat, sondern auch Mikrofonansclüsse, also eingebaute PreAmps. Dann kann man eben direkt ein Mikro anhscließen.
    Das Toneport ist eine solche Soundkarte. Eigentlich eine unter vielen:
    http://www.musik-service.de/Recording-USB-soundkarte-preamps-cnt1502de.aspx
    Das besondere ist eber die Modellingsofwtare, die dazu gehört. Gute Modellingsoftware kostet eventuell auch Geld, beim Toneport ist sie bene dabei und sehr gut integriert.
    Also du bracuhst nur eine solche USB-Soundkarte miot PreAmps bzw. halte ich das für die praktischte Lösung.
    Was hast Du denn für ein Gitarreneffektgerät? Hat das komplette Amp/Speakersimulation, und klingt die gut?
     
  7. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.11.06   #7
    @ars

    ich hab das dod death metal pedal und hab da genau den sound den ich will!

    was wäre eine gute soundkarte/ ein guter mischpult? nicht allzu teuer wenns geht...

    ich habe einen laptop... externe soundkarte wäre da sehr gut oder?
    und das mischpult?

    danke schonmal!
     
  8. paulgray

    paulgray Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    14.12.04
    Zuletzt hier:
    3.03.10
    Beiträge:
    124
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 20.11.06   #8
    bitte noch die eine frage beantworten, ob es mit laptop, externer festplatte und mischpult klappt!

    danke!
     
  9. tuzz

    tuzz Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.08.05
    Zuletzt hier:
    22.02.11
    Beiträge:
    778
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    273
    Erstellt: 25.11.06   #9
    Ein Laptop mit externer Festplatte und einer (externen) Soundkarte ist zum privaten Gebrauch (Homercording) vollkommen ausreichend.
    Wie Sebastian schrieb:
    Im Toneport kann man auch mit dem "Basic Guitar Tone" arbeiten, sprich man umgeht damit alle Modellingfunktionen dieses Gerätes, und dein Sound aus deinem Bodentreter sollte so ankommen wie du ihn magst. Das hab ich allerdings noch nicht ausprobiert... Dann macht es allerdings nicht soo viel Sinn den Toneport zu benutzen. Dann tut es ein vergleichbares anderes Gerät auch.
     
  10. Nerezza

    Nerezza Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    18.08.06
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    4.398
    Zustimmungen:
    190
    Kekse:
    10.845
    Erstellt: 25.11.06   #10
    Der tonport UX-1 hat keine Phantomspannung für den Mic-Eingang, wenn Du Gesang aufnehmen willst würde ich auf den UX-2 zurückgreifen. Du kannst mit der Git. auch zuerst in dein Pedal und dann in den toneport und trotzdem noch die Effekte (keine Ahnung was man im Black Metal so benutzt) drüber laufen lassen. Insbesondere wirst du sowas wie eine Amp/Speaker Simulation haben wollen denke ich. Das Pedal spielst du ja sonst wahrscheinlich auch nicht ohne Verstärker, oder? Ansonsten schau dich mal in dem großen toneport thread um, da fliegen auch ein paar hörbeispiele rum.

    Als Mikro nimmt man für Gesang wohl häufig Großmembranmikros. Günstige Modelle sind z.B.

    http://www.musik-service.de/Recordi...jects-B-1-Studio-Mikrofon-prx395662884de.aspx
    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-MXL-990-Studio-Condenser-Mic-prx395726520de.aspx


    Ich bin aber kein Mikro experte, lese mich da selber grad erst ein.

    Einen Popkiller braucht man i.A. auch. Zum Beispiel:

    http://www.musik-service.de/Recording-Mikrofon-KM-Popkiller-23966-prx395739637de.aspx

    Wenn du nicht wirklich mehrere Instrumente gleichzeitig aufnehmen willst wüßte ich jetzt nicht, wozu du ein mischpult bräuchtest. Mit einer externen Festplatte sollte es eigentlich keine Probleme geben (je nach Anzahl der Spuren, samplerate (z.B. 44.1khz) und Auflösung (z.B. 16 bit) wirds irgendwann nicht mehr reichen). Aber das läßt sich ja einfach ausrechnen.

    Grüße
    Nerezza

    edit: Was die Software angeht solltest Du dich mal im Softwareforum im Freeware thread umschauen. Kristal beherrscht (noch) kein Midi soweit ich weiß, dann gibts noch Audacity (auch kein Midi). Reaper ist shareware, kann aber midi und kostet (nur) ~40€, wenn man es kaufen will. Ansonsten schau Dir loopazoid an (für das Drumsampling) und such Dir entsprechende Drum samples (z.B. Mean Beat, hier wurden auch vor kurzem recht gute samples im forum gepostet)
     
Die Seite wird geladen...

mapping