Was sind die Vorteile an einem Multi-Effekt ?

von WES-LB, 16.12.06.

  1. WES-LB

    WES-LB Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #1
    hallo zusammen-...ja der thread titel ist meine frage ....!
    und dann wollte ich noch wissen ...welches am besten ist.?
    ...oder was die besten sounds liefert und übersichtlich ist.!
    ..ich hab den cube 30...würden das nicht gehen ?
    bitte zm antworten

    gehe in rcihtung metal...also wär cool wenn das ding nen coolen high gain sound zaubert....weil der cube da nen bisschen zu wenig hat..MEINER MEINUNG NACH .
     
  2. -Silence-

    -Silence- Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    03.11.05
    Zuletzt hier:
    20.02.15
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Haiger
    Zustimmungen:
    36
    Kekse:
    4.952
    Erstellt: 16.12.06   #2
    Wie der Name *Multieffekt* schon sagt, beinhalten solche Geräte die wichtigsten Effekte. Sowas ist ideal um mal rum zu probieren, weil man eventuell seinen Sound noch nicht gefunden hat oder man möchte so etwas aus Platzgründen haben.

    Ich sag es mal so, Du bräuchtest einfach einen guten Verzerrer. Als Verzerrer kann ich Dir den Marshall Jackhammer empfehlen (habe Ihn selber auch und ist wirklich klasse) oder ein Multieffekt z.b. das Korg Toneworks AX1500.
     
  3. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.244
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 16.12.06   #3
    was multieffekte meiner meinung nach für einen großen vorteil haben ist der preis.
    für ~400€ kriegst du einen alleskönner mit dutzenden effekten, expressionpedal, vielen speicherplätzen etc etc.
    wenn man also gerne einige effekte einsetzen möchte und/oder viele mal ausprobieren möchte ist das sicherlich ne gute möglichkeit.
    bei einzeltretern hat man (ich zumindest grade) das problem dass man nicht genau weiß was man haben will:
    chorus ja klar, wieso nicht?, vllt nen wah (autowah).. joa auch nett. dann vielleicht noch nen verzerre, und noch nen zusätzlichr eq kann nie schaden und schwupps bin ich auch bei 350€ (also unter umständen.. aber unter andern umständen bin ich dann schon bei 1000..)
    insofern kriegt man da viel effekt fürs geld (ob die gefallen ist ne andere frage
    mir persönlich hat leider kein multieffekt wirklich zugesagt, auch schon mit der bedienung..)

    ein weiterer vorteil ist sicherlich das einfache recorden: usb stecker rein, ran an den mac/pc und los gehts, programme gibt's dabei.

    und noch ein vorteil: du hast dann alles in einem gerät, brauchst dir keine gedanken über kabelsalat/effektboard etc machen.
    unter umständen brauchst du bei nem auftritt nur das ding mitnehmen und kannst direkt in die PA spielen etc

    die nachteile sind natürlich auch erwähnenswert: effektqualität: man hat zwar viele effekte, aber halt auch viele die einfach nicht so sind wie man möchte, oder die man einfach nicht braucht.
    dann die zeit sich da ernsthaft einzuarbeiten: man kann ja jeden effekt selbst bearbeiten etc..
    effektkombination: dicker punkt: man kann nicht alle effekte beliebig kombinieren. (mal ein beispiel, ich weiß nicht ob es stimmt, aber um klar zu machen was ich meine: evtl verweigert dir das multieffekt die verwendung von phaser und chorus gleichzeitig, weil sich beide in der gleichen effektsektion befinden und man immer nur eins anwählen kann). das kann dir bei tretern halt nicht passieren
    übersicht: grade wenn man viele presets benutzt.. "auf welcher bank war nochmal das ding für das kommende stück?"

    joa, so ein kurzer abriss vom vmtl unqualifiziertesten menschen dafür..
    (ich hab weder ein multieffekt noch einen einzigen treter.. *g*) (wer braucht schon nen verzerrer, wenn es doch ein volumenpoti gibt. und delays einfach selber leiser nachspeilen *g* und für den phaser einfach den tremolohebel nehmen und so..)
     
  4. pannenchrischi

    pannenchrischi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    05.09.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    582
    Ort:
    H
    Zustimmungen:
    18
    Kekse:
    307
    Erstellt: 16.12.06   #4
    Siehe oben +:
    Bei Multis kann man auf einen Knopfdruck sofort nen ganz anderen Sound, bei Modellern sogar nen anderen verstärker anwählen. Das geht mit Einzeltretern nicht unbedingt (außer man steurt die mit Midi an oder so).

    Meine Erfahrung ist, dass man bei Multis (bestimmt nicht alle, aber die ,die ich bis jetzt gespielt hab) Soundverlust macht. Seit ich Einzeltreter hab ist das nciht mehr so.
     
  5. WES-LB

    WES-LB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #5
    was meinst du denn mit soundverlust ?
    mh....könnte mir den jemand noch andere multieffkte vorschlagen ?
     
  6. WES-LB

    WES-LB Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    11.10.05
    Zuletzt hier:
    21.11.13
    Beiträge:
    343
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 16.12.06   #6
    ich denk mir mal so das wenn ich für mich alleine zuhasue spiele, da ich keine band habe. ist das multi doch eigentlich perfekt oder ? dann brauche ich nicht viel geld für nen teuren amp auszugeben , denn dann hab ich ja eigentlich meherre zuhause oder , kann man das so da hinstellen ? das man mit nem multi den teuren stack ZUHAUSE "erstezten" kann ?
     
  7. Disgracer

    Disgracer A-Gitarren-Mod Moderator

    Im Board seit:
    18.10.06
    Zuletzt hier:
    8.12.16
    Beiträge:
    4.970
    Ort:
    Dortmund
    Zustimmungen:
    1.244
    Kekse:
    47.175
    Erstellt: 16.12.06   #7
    denke auch für zuhause ist son multi prima.
    musst dir halt was überlegen wo der sound rauskommt. kopfhörer, stereoanlage, oder halt nen kleinen amp mit lautsprecher.

    mein favorit wäre der Pod XT live (also von den geräten mit tretebaren schaltern)
    den hab ich ein paarmal angespielt und über kopfhörer fand ich den wirklich gut. also die ampsimulationen sind meiner meinung nach wirklich gut brauchbar.
    nur leider bringt das wenig, wenn man hauptsächlich die effekte haben will. da gabs viele die mir persönlich weniger gefallen haben.
    aber ich glaub dir als metal spieler gefällt da ne menge von..


    gt-8 und das vox haben mich nicht so überzeugt. aber das ist denke ich geschmackssache

    supi von den effekten her ist natürlich das g-system..
     
  8. Moerk

    Moerk Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.11.04
    Zuletzt hier:
    6.02.13
    Beiträge:
    451
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    257
    Erstellt: 17.12.06   #8
    Disgracer hat eigentlich schon fast alles gesagt. Ich versuche es noch mal stichpunktartig und etwas ergänzend.

    Multis:
    + alles, was ein normaler Gitarrist brauch
    + vergleichbar günstiger Preis
    + man kann Presets speichern und mit einem Tritt den kompletten Sound ändern
    + kein Kabelsalat
    - man kann die Effekte nicht beliebig kombinieren
    - man muss einige Zeit in die Programmierung investieren
    - wenn einem die Qualität von einem einzigen Effekt nicht gefällt, hat man Pech gehabt
    - man ist auf der Bühne wenig variabel (mal eben etwas mehr Gain oder Chorus aus dem aktuellen Preset nehmen, ist meistens nicht)

    Einzeltreter:
    + individuell zusammenstellbar
    + auf der Bühne sehr variabel
    + teilweise höhere Qualität
    + leichter einzustellen
    - keine Presets speicherbar
    - bei mehreren Effekten teurer
    - Kabelsalat, mehr Fehlerquellen

    Was genau suchst Du denn? Wenn Du mehrere Effekte suchst und erstmal rumprobieren möchtest, solltest Du Dir ein Mulitefx holen; ich empfehle dabei immer gerne das Zoom G2 bzw. G2.1u. Richte Dich aber dann darauf ein, dass Du einige Zeit zum Programmieren brauchst.
    Suchst Du vor allem gute verzerrte Sounds, lohnt sich der Blick auf einen Preamp, vorzugsweise dem Line6 Pod.
    Wenn Du nur einen bestimmten verzerrten Sound suchst, könntest Du Dir viel Geld sparen, in dem Du Dir nur einen Verzerrer kaufst. Hier empfehle ich mal bei Digitech- und Boss-Effekten zu schauen.

    Ich hoffe, dass konnte Dir helfen. Wenn Du uns genauer beschreibst, was genau Du suchst, können wir wahrscheinlich besser helfen.

    Gruß

    Mörk
     
Die Seite wird geladen...

mapping