Was sind Modelling Amps?

von Ar.Key, 24.10.06.

  1. Ar.Key

    Ar.Key Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    24.10.06
    Zuletzt hier:
    18.03.08
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    34
    Erstellt: 24.10.06   #1
    Hi bin (wie man an der Frage warscheinlich sieht) ziemlich unerfahren, was Gitarre angeht. Ich brauche nen Amp und hab mich gefragt, was Modelling Amps genau sind.
    Sind das einfach nur Combos mit ein paar eingebauten Effekten? (z.B. die Marshall MG DFX)
    Und sind die für Einsteiger sinnvoll?
    Und was genau unterscheidet sie von normalen Combos?
    Danke im Vorraus
     
  2. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 24.10.06   #2
    das sind verstärker, die auf digitale weise (meistens teure) verstärker anderer firmen simulieren. effekte sind meistens ebenfalls eingebaut. für einsteiger sind diese verstärker sehr sinnvoll, da sie sehr flexibel sind und anfänger sich oft nicht auf einen musikstil festlegen können.
     
  3. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 24.10.06   #3
    In Modelling Amps sind Effekte vorhanden und häufig die Simulationen der Bekanntesten Amps (Rectifier, Plexi, ....). Und bei manchen kann man auch seine eigenen Sounds kreieren, abspeichern und dann kann man sie mit einem Knopfdruck wieder abrufen

    Edit: Da war ich wohl zu langsam.
     
  4. kurt-hendrix

    kurt-hendrix Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.09.06
    Zuletzt hier:
    27.06.16
    Beiträge:
    1.012
    Zustimmungen:
    11
    Kekse:
    1.459
    Erstellt: 24.10.06   #4
    besonders hübsche verstärker...meist abgemagert

    link1

    spaß ;)


    ach mist...
     
  5. homespun

    homespun Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    07.08.05
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    765
    Ort:
    Bobenheim-Roxheim
    Zustimmungen:
    24
    Kekse:
    2.173
  6. LennyNero

    LennyNero HCA Gitarre: Racks & MIDI Ex-Moderator HCA

    Im Board seit:
    02.12.03
    Zuletzt hier:
    9.12.16
    Beiträge:
    17.525
    Ort:
    Wetzlar
    Zustimmungen:
    288
    Kekse:
    35.627
    Erstellt: 24.10.06   #6

    Nein andersrum: Modelling Amps sind Simulationen bekannter Amps und haeufig sind zusaetzliche Effekte vorhanden.
     
  7. Breed of Killing

    Breed of Killing Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.04.06
    Zuletzt hier:
    10.05.10
    Beiträge:
    2.003
    Ort:
    54455
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    1.336
    Erstellt: 24.10.06   #7
    Ja, ok andersrum :-)
     
  8. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 25.10.06   #8
    Guter Spuch. Es gibt Studios, die mindestens 50% (wenn nicht mehr) ihrer Aufnahmen über PODs und Konsorten produzieren ;) . Also nix Anfängerteile.
     
  9. pat.lane

    pat.lane Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.07.05
    Zuletzt hier:
    23.06.14
    Beiträge:
    6.235
    Ort:
    am rande des wahnsinns
    Zustimmungen:
    12
    Kekse:
    29.382
    Erstellt: 25.10.06   #9

    das hat er ja auch nichts gesagt,

    er hat gesagt, dass die besonders für anfänger geeignet sind, die noch nicht wissen wo´s soundmäßig hingeht und somit ne menge möglichkeiten ausprobieren können.
    das profis auch auf diese möglichkeiten zählen heisst ja auch nicht dass die teile nur für profis geeignet sind, oder?:cool:
     
  10. Miles Smiles

    Miles Smiles Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    13.04.06
    Beiträge:
    8.461
    Ort:
    Behind The Sun
    Zustimmungen:
    1.472
    Kekse:
    59.985
    Erstellt: 25.10.06   #10
    Ein POD ist aber kein Modelling-Amp, sondern ein Modelling-Preamp. Und Profis würden doch niemals einen Amp schleppen, der einen anderen Amp simuliert. Da nimmt man doch gleich den richtigen, oder noch besser ein POD, weil man fürs Schleppen einfach zuviel Profi ist. :)
     
  11. rollthebones

    rollthebones Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    20.10.06
    Zuletzt hier:
    29.09.08
    Beiträge:
    1.135
    Ort:
    dark side of the moon
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    751
    Erstellt: 26.10.06   #11
    bumb
    bumb
     
Die Seite wird geladen...

mapping