Was sind Semi-Akustische-Gitarren??

von MarcAndree, 13.02.04.

  1. MarcAndree

    MarcAndree Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.04   #1
    sind semi-akustik-gitarren ein mischung aus e-gitarre und a-gitarre?

    also eine e-gitarre mit offenen korpus?


    und was haltet ihr von solchen gitarren?
    was für sounds bekommt man damit hin?
    von der elektronik und bedinung her genau so wie e-gitarren und anzuschliessen an normalen e-gitarren verstärkern?
     
  2. Bloodfist666

    Bloodfist666 Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.11.03
    Zuletzt hier:
    23.11.13
    Beiträge:
    163
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 13.02.04   #2
    Moin, Semiakustiks sind nicht ganz hohl wie Vollakustiks, sie haben noch sog. Sustainblocks. Benutzt werden die z.B. im Jazz o.ä. Die ganzen Ibanez-Signature-Jazzgitarren sind z.b. semiakustisch.
    Von der Bedienung her schließt man die ganz normal an, allerdings gibt es bei semi- und vollakustischen Gitarren Rückkopplungsprobleme bei hohen Lautstärkepegeln.
     
  3. Seymour Duncan

    Seymour Duncan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.08.03
    Zuletzt hier:
    9.07.14
    Beiträge:
    375
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    2
    Kekse:
    103
    Erstellt: 13.02.04   #3
    ist die gibson es-333 ne semi?
     
  4. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 13.02.04   #4
    ja.
     
  5. al

    al Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    16.11.07
    Beiträge:
    697
    Ort:
    OuttathisWorld
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    432
    Erstellt: 14.02.04   #5
    nen offenen korpus muss die nicht haben, aber hohlräume.
    z.b. gibson o. epi b.b.king lucille
     
  6. Slider

    Slider Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.01.04
    Zuletzt hier:
    19.02.16
    Beiträge:
    1.363
    Ort:
    Flensburg
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    1.140
    Erstellt: 14.02.04   #6
    wie der Name schon sagt, is halt ne Mischung aus Akkustik und E-Gitarren!
    Im Jazz-Bereich sehr beliebt, aber ich finde auch Konzertgitarren cool, die ne Elektronik mit eingebaut haben und die man dann einfach an Amp anschließt, klingt richtig piezo... :twisted:
     
  7. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.02.04   #7
    klingt nicht nur so, ist es auch.
     
  8. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 14.02.04   #8
    wie wird das eigentlich ausgesprochen ich sag immer 'piso' nen freund meint es hieße 'pijezzo'
     
  9. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 14.02.04   #9
    es heißt PIÄISO ;) zumindest sagt Marc Seal (krazzer ami-gitarrist) das immer so :p und ich denke mal dass das auch stimmen wird.
     
  10. Death Jester

    Death Jester Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.08.03
    Zuletzt hier:
    5.12.11
    Beiträge:
    1.265
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    17
    Erstellt: 14.02.04   #10
    kommt drauf an, wenns ein ami begriff ist, stimmt, aber wenns was italienisches ist würd ich nix drauf geben, was meinste wie ein ami strativari ausspricht?
     
  11. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 15.02.04   #11
    Haben nicht alle. Siehe weiter unten.

    Kann man so pauschal nicht sagen. Die mit dünnerem Korpus à la Gibson ES kann man eigentlich überall einsetzen. Ich hab eine Ibanez AS 200, die macht mir von Santana über allerfeinstes Rockbrett bis Jazz/Blues alles - und alles firstclass bis zum 22. Bund.

    Kurzbeispiel für "dünne" Semiakustik, leicht bluesig angezerrt (Gitarre DeArmond Special mit Single-Coils - 0,25 MB)

    www.strathans.privat.t-online.de/audio/dearmond.mp3

    Zu unterscheiden ist aber die Dicke des Korpus: Alles was über die ES-Dicke hinausgeht, wird meistens als Hollow-Body bezeichnet und überwiegend im Jazz und Blues eingesetzt. Der akustisch mitgeprägte Tonanteil wird größer, Verzerrungen klingen mit zunehmender Größe nicht mehr gut, dafür werden Clean-Töne warm und rund und weicher.

    Kurzbeispiel 0,15 MB

    www.strathans.privat.t-online.de/audio/Epi.mp3

    Wobei hier auch eine Rolle spielt, dass hier die Decke frei schwingen darf, da in der Regel keine Sustainblocks eingebaut sind - also ein durchgehender Holzblock, der fest zwischen Boden und Decke sitzt, um bei hohen Lautstärken das Mitschwingen der Decke zu dämpfen und somit Rückkoppelungen zu vermeiden.
     
  12. MarcAndree

    MarcAndree Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.09.03
    Zuletzt hier:
    21.03.04
    Beiträge:
    63
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 15.02.04   #12
    also Semi-Akustik-Gitarren sind mehr etwas für die sparte Jazz & Blues!?!
     
  13. Domo

    Domo Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    31.08.03
    Zuletzt hier:
    20.09.16
    Beiträge:
    10.963
    Zustimmungen:
    77
    Kekse:
    13.607
    Erstellt: 15.02.04   #13
    ach quark - semis kann man überall einsetzen. jazz und blues natürlich noch rock und rock'n roll (Chuck berry lässt grüßen :)) uvm... ich hab schonmal einen gesehen der mit ner es335 metal gespielt hat.... extra, um mit den feedbacks zu spielen... klang echt gut ;)
     
  14. Hans_3

    Hans_3 High Competence Award HCA

    Im Board seit:
    09.11.03
    Beiträge:
    16.150
    Zustimmungen:
    1.124
    Kekse:
    49.622
    Erstellt: 16.02.04   #14
    Du hast anscheindend nicht richtig gelesen. Nochmal zum Mitschreiben: Eine "dünne" Semi-Akustik, macht alles. Hängt wie bei jeder anderen Gitarre in erster Linier von den Tonabnehmern ab.

    Zu unterscheiden ist aber die Dicke des Korpus: Alles was über die ES-Dicke (dünne Semiakustik wie Gibson ES-Gitarren oder entsprechende Kopien) hinausgeht, wird meistens als Hollow-Body bezeichnet und überwiegend im Jazz und Blues eingesetzt. Der akustisch mitgeprägte Tonanteil wird größer, Verzerrungen klingen mit zunehmender Größe nicht mehr gut, dafür werden Clean-Töne warm und rund und weicher.
     
  15. das tob

    das tob Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    26.09.03
    Zuletzt hier:
    16.06.16
    Beiträge:
    2.027
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    411
    Erstellt: 16.02.04   #15
    oasis, oder gleich john lennon.
    typischer 335er sound.
     
Die Seite wird geladen...

mapping