was sollte ein dj nie tun?

von Mr.Splinter, 07.06.04.

  1. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 07.06.04   #1
    was denkst du???
     
  2. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 08.06.04   #2
    Ich finde es immer sehr erbärmlich wenn ein DJ einen Track in einem Club oder auf einer Party an einem Abend 2x spielt.

    Auf diversen "Kaff-Partys" passiert das ständig, wobei da der "DJ" auch nur eine Winamp Playlist zusammenklickt :D
     
  3. LSV Hamburg

    LSV Hamburg Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    5.09.06
    Beiträge:
    3.952
    Ort:
    Hansestadt Hamburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    809
    Erstellt: 08.06.04   #3
    Hey,
    er sollte nie dem Publikum seinen eigenen Musikgeschmack aufzwängen !
    Er sollte nie den Eindruck erwecken das er glaubt "Der Größte" (Beste) zu sein.
    Er sollte die Leistungfähigkeit der PA sehr gut kennen, und die Grenze nie überschreiten, nur weil er glaubt es ein zusätzliches dB mehr Lautstärke cool sei.
     
  4. Corgan

    Corgan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.06.04   #4
    interpreten direkt 2mal hintereinander spielen, pausen zwischen den songs, meine freundin angraben :D
     
  5. silverbeat

    silverbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 08.06.04   #5
    wow... da könnt ich glaub ich eine endlos lange liste schreiben.

    zuerst einmal alles was ihr bereits schon geschrieben habt. bis auf das mit corgan's freundin, das wär mir egal wenn er sie anbaggert.

    und dann wäre da noch:

    es gibt da in meiner heimatstadt so ein lokal, das nennt sich "grande dame", da wird hauptsächlich house gespielt, also genau mein ding, möge man meinen. der dj arbeitet mit zwei cdj100s, mischer hab ich mir noch nicht so genau angesehen, irgend ein 2kanal-mixer, muss nochmal nachsehen.

    ich hab da drin bisher jedes mal einen anderen dj gesehen (war vielleicht 5 od 6 mal dort) und die waren alle saumäßig schlecht.

    einer versuchte, mit heruntergeladenen fakes aufzulegen, doch es kam nicht wirklich gut bei der menge an. da kam einmal ein endlosloop, da fingen die leute an blöd zu schauen, und als dann alles nur noch krachte, hörten sie auch zu tanzen auf. naja. sollte halt nicht passieren, denk ich.

    ein anderer hatte anscheinend zur zerkratzte cds, die player fingen an herumzuspringen. das sollte bei einem cdj 100 s eigentlich nicht der fall sein. falls doch, einmal ist akzeptabel, ein zweites mal nicht. an einem abend hörte ich so 4 oder 5 lieder bei denen plötzlich der player nicht mehr wollte. und anstatt kurz ein paar sek im track vorzuspulen oder schnell auf den anderen player umzuschalten, nahm sich der dj auch noch die zeit, zuerst einen anderen track zu suchen, und dann den "zerkratzten" schön langsam und in aller ruhe auszufaden. es klang einfach nur scheiße.

    am samstag habe ich mich auch wieder einmal maßlos aufgeregt, der dj machte sich in dem kleinen lokal mit einer gashupe wichtig. passt absolut nicht zu house. dann spielte er "make your move" von dave armstrong, und diese scheibe is ja absolut nicht abwechslungsreich, die is fürs auflegen produziert worden. da hört man am anfang eine ganze minute nur eine bassdrum und eine hihat, und danach noch eine ganze minute nur einen zwei-takte-vocals-loop, also optimal für einen langen, kreativen übergang. der dj spielte die scheibe von ANFANG AN mit einem 3sekunden-übergang, bei der einen minute beats spielte er sich ab und zu mal mit dem fader (so schnell mal fader runter, fader rauf, und sogar das klingt scheiße), dann ließ er die eine minute vocals laufen und legte nur mal ganz kurz den WAH-effekt des cdj drüber. an der stelle wo der song eigentlich richtig anfängt machte er wieder einen drei-sekunden-übergang zum nächsten song. da denk ich mir jedesmal, ich mit meinen 2 jahren erfahrung als dj übertreffe das bei weitem, ich lege in meinem zimmer auf und der in einem lokal und er verdient dabei auch noch geld. FRECHHEIT!

    so, jetzt hab ich mal - wie immer - einen roman geschrieben. sorry für die länge. das is nun mal typisch für mich.
     
  6. Alca

    Alca Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.10.03
    Zuletzt hier:
    29.12.09
    Beiträge:
    1.022
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    87
    Erstellt: 08.06.04   #6
    hehe, dass mit den fakes ist ja echt krass, ich hätte nicht gedacht, dass es sich jemand traut in einem CLUB :eek: mit DOWNGELOADETEN :eek: Tracks aufzulegen, die er noch nicht mal ANGEHÖRT :eek: hat.

    CDJs find ich prinzipiell nicht soo toll, ich mag einfach Platten viel mehr.
    Bei meiner Musik ist es sowieso schwer verpöhnt mit was anderem als Turnis aufzulegen. Aber wenn da mal die Platte nen kratzer hat, würd ich mich schon sputen auf die andere scheibe zu wechseln. Zur not kann man immernoch mit ner snare oder so reinscratchen um den übergang nicht ganz so hart zu machen.
     
  7. silverbeat

    silverbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 08.06.04   #7
    ja, so einfach ist das bei house eben nicht. mit cds aufzulegen find ich auch nicht so schlimm, aber ich finde trotzdem dass platten einfach dazugehören. in dem lokal (is ja kein richtiger club, nur ein nachtlokal) haben sie keine tts, die setzen nicht soviel auf das auflegen an sich, nur darauf, welche sons sie spielen. ich hab mich schon gefragt ob die djs dort überhaupt wissen wofür der pitchfader verantwortlich ist... :p ich find sie eben alle lächerlich.
     
  8. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 08.06.04   #8
    Ich kann mich den anderen nur anschliessen. Was ich auch schlimm finde, ist wenn Clubs oder Eventbetreiber mit Deejays werben, die nie gebucht worden sind. Beispiel: Bei Club XXX steht aufm Flyer, das DJ XXX auflegt, aber seltsamerweise nicht auftaucht, da er gar nicht erst gebucht worden ist.
    Das find ich total für den [böses Wort]. Deejay sollten sich auch mit der Technik auskennen. Hab es schon oft genug erlebt, das Deejays zu Clubs kommen und dann erstmal den "unbekannten" Mixer kennenlernen müssen *hä? der mixer hat ja ne 4 Band Klangregelung... Wie geht das denn???*. 4 Band hat zum beispiel der A&H 64 und 92.
     
  9. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 08.06.04   #9
    Als DJ sollt nie die Platte ausgehen :D
    Ja und so mitm Linefader rumnuggeln wenn mans net kann is auch furchbar!! Und nur Komerzzeug is auch wiederlich *g*
     
  10. JSX

    JSX Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    12.08.03
    Zuletzt hier:
    31.10.16
    Beiträge:
    2.779
    Ort:
    Offenbacher Raum
    Zustimmungen:
    177
    Kekse:
    5.766
    Erstellt: 09.06.04   #10
    Hi all,

    meine DJ Zeit liegt zwar schon über 20 Jahre zurück, aber so einen kleinen
    Tip habe ich denoch :)

    Niemals die Stimmung abreisen lassen.
    Also wenn die Leute endlich Ihren Hintern* hochbekommen, dann nichts auflegen wo die Leute dann aufhören zu tanzen.

    *Ich denke mal in Clubs oder Discos ist das kein Thema, die Leute kommen dahin um zu tanzen.

    Wir waren damals eine Disco auf 4 Rädern.
    Jeder konnte uns für welche Veranstaltung auch immer, buchen.

    Bei manchen Veranstaltungen waren die Leute wirklich sehr Tanzfaul, aber letztendlich haben wir es immer geschafft, das sie Ihren geliebten Sitzplatz dann doch verlassen haben.
    Dann muß man aber am Ball bleiben und sich auf das Publikum einstellen.

    Einmal bei einer Hochzeit...es waren sehr viele ältere Leute, die halt mehr Walzer und änliches hören wollten.
    Ging uns auf die Dauer auf den Keks, also haben wir beide über Kopfhörer
    AC/DC gehört. :D
    Da kommt jetzt der nächste Tip : immr auf den Musikgeschmack der Mehrzahl eingehen.
    Man kann es nicht jedem recht machen.
     
  11. Campfire

    Campfire Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    3.11.15
    Beiträge:
    855
    Ort:
    Remshalden
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    2.526
    Erstellt: 09.06.04   #11
    Ein DJ sollte nie sein DJ-Pult übersteuern
     
  12. Corgan

    Corgan Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    24.01.11
    Beiträge:
    223
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    10
    Erstellt: 09.06.04   #12
    :D :D das sagste nur solange es nicht deine eigene ist. ;)
     
  13. silverbeat

    silverbeat Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.04.04
    Zuletzt hier:
    24.05.08
    Beiträge:
    308
    Ort:
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    67
    Erstellt: 09.06.04   #13
    stimmt. :D
     
  14. animalcracker

    animalcracker Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    1.12.13
    Beiträge:
    658
    Ort:
    nähe Krems/Austria
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    178
    Erstellt: 09.06.04   #14
    ein DJ sollte wissen was er der Anlage abverlangen kann
    soll heißen vom pult bis zu den Lautsprechern ein bisschen ahnung haben und somit schlechten sound vermeiden(schlechte platten,cds,übersteuern,schlecht abgestimmt...)
    sonst kann ich euch nur rechtgeben überhaupt mit den 2xgleicher Song hintereinander, und downgeloadete lieder(war mal bei ner party wo das lied einfach aufhörte und das rauschen losging)
    und die freundin vom corgan soller auch in ruhe lassen!

    mfg man
     
  15. Gaylord Birch

    Gaylord Birch Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    23.09.03
    Zuletzt hier:
    9.10.06
    Beiträge:
    1.126
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    396
    Erstellt: 09.06.04   #15
    Er sollte die Fresse halten.
    Ansagen zwischen zwei Songs ("Und jetzt auf speziellen Wunsch einer speziellen Dame ein Lied, dass...") lassen mich brechen.
    Auch wenn das eine Hochzeit oder ein Ball für grenzdebile Senioren im Altersheim ist, sowas kann er echt nicht bringen...passiert aber leider viel zu oft.

    Andererseits heißen solche Leute meist auch nur "DJ Rudi" oder "DJ Wolle", haben null Geschmack und haben es eigentlich auch nicht verdient, vor einem Fettnäpfchen bewahrt zu werden. So groß es auch sein möge. Also weiter so.
     
  16. Lou

    Lou Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    13.03.04
    Zuletzt hier:
    22.02.08
    Beiträge:
    374
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    16
    Erstellt: 10.06.04   #16
    ein dj sollte nie anstatt mit ner platte mit ner cd versuchen zu scratchen
     
  17. DJ_Freeride

    DJ_Freeride Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    09.02.04
    Zuletzt hier:
    16.03.15
    Beiträge:
    496
    Ort:
    Renningen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    189
    Erstellt: 11.06.04   #17
    Er sollte nie Alk über die Teller kippen :D
     
  18. R J-M D

    R J-M D Mod Emeritus Ex-Moderator

    Im Board seit:
    16.01.04
    Zuletzt hier:
    17.12.12
    Beiträge:
    912
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    181
    Erstellt: 11.06.04   #18
    Ein Deejay sollte auch nie Platten ins Publikum werfen. Es gibt Deejays, die ihre Platten auf diese "Weise" verschenken, weil sie die nicht mehr brauchen, oder sie denen nicht mehr gefällt. Kann auch sein, das der Mix bei dieser Platte unfreiwillig geendet hat und mal Frust ablassen muss.

    Das Problem ist nur, das dabei auch Leute verletzt werden können.
     
  19. osterchrisi

    osterchrisi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    04.11.03
    Zuletzt hier:
    6.04.08
    Beiträge:
    317
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    25
    Erstellt: 11.06.04   #19
    "Zwei Jugendliche (19 und 21 Jahre) bei Tanzveranstaltung geköpft"
    oder wie? :D
     
  20. Mr.Splinter

    Mr.Splinter Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    19.08.03
    Zuletzt hier:
    23.05.10
    Beiträge:
    1.788
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    281
    Erstellt: 11.06.04   #20
    danke für die zahlreichen antworten°
     
Die Seite wird geladen...

mapping