Was statt dem Cube 60???

von nugat-p, 04.05.05.

  1. nugat-p

    nugat-p Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.12.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #1
    Moin!
    Ich habe einen Cube 60 ! Und nun habe ich einen Korg 1500 Effektgerät bekommen,
    wie ist die Idee den Cube 60 zu verkaufen und nen Röhrenverstärker für den gleichen Preis zu kaufen ??
    Der Cube kostet neu 344.00 EUR ! Könnte dann so 300€ für bekommen oder mehr, weil der Cube grad mal 2 Monate alt ist...
    Welchen Amp könnte ich mir für das Geld kaufen ? Oder sollte ich es so belassen ?
     
  2. clemens

    clemens Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    01.02.04
    Zuletzt hier:
    7.10.08
    Beiträge:
    2.384
    Ort:
    Austria
    Zustimmungen:
    9
    Kekse:
    668
    Erstellt: 04.05.05   #2
    Also ich glaube kaum, dass du da mehr als €300 rauskriegst, eher weniger. Und um den Preis einen Röhrenverstärker, das wird schwierig.

    Die Frage, ob du es lassen solltest, wie es ist, musst du dir ja eigentlich selbst beantworten. Bist du zufrieden mit dem Sound? Hast du eine Band, brauchst du mehr Lautstärke? Warum willst du eigentlich was ändern?
     
  3. DarioVon

    DarioVon Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    18.09.03
    Zuletzt hier:
    3.12.16
    Beiträge:
    1.156
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    55
    Erstellt: 04.05.05   #3
    is dochn anständiger amp der kleene cube.. eher das effektding is noch so das rote vom auto (lol) ... naja für den preis.. hm vielleichtn gebrauchtes röhren topteil.. aber dann breauchste noch ne box und so ne.. und schleppen musste den kram auch, das vergessen die meißten
     
  4. nugat-p

    nugat-p Threadersteller Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    12.01.05
    Zuletzt hier:
    30.12.05
    Beiträge:
    38
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 04.05.05   #4
    Einen neuen, weil der Cube 60 ja auch so Modeleinstellungen hat und der Korg ja auch, jetzt bräuchte ich die ja nicht mehr, sondern einfach nur nen normalen Amp wo ordentlich sound rauskommt!
    Und da gibt es doch bestimmt Amps die es mit dem Cube aufnehmen können und 300 € kosten...

    ja stimmt eigentlich mit dem tragen und so...
     
  5. Morgorroth

    Morgorroth Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.03.05
    Zuletzt hier:
    1.11.16
    Beiträge:
    1.252
    Ort:
    Merzig (Saarland)
    Zustimmungen:
    4
    Kekse:
    536
    Erstellt: 04.05.05   #5
    Vollröhre bekommst du höchstens was gebrauchtes für den Preis und das wird schon schwierig 8es ei denn du willst 15 watt das könnte vll hinhauen) aber für den cube wirst du wohl keine 300 € bekommen stimmt schon (leider).
    naja für 550 Euro verkaufe ich dir meinen Verstärker :D (ne quatsch).
    Axl 15 Watt Tube hier mal billig und Röhre (nur 15 watt dafür 119 euro)
    das ist aber auch schon alles, was ich in dem Preissegment bei Ebay finden konnte ....
    alos lass es lieber :)
     
  6. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 05.05.05   #6
    Also ich habe den Microcube und der ist echt erstaunlich gut. Ich lasse den Clean und fahre einen Verzerrer davor. Kommt echt gut. Ich denke 60er wird auch einen anständigen Clean-Sound haben. Vielleicht versuchst Du es mit einem Zerrer davor, vom Kumpel leihen, halt.

    Gruß,
    /Ed
     
  7. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 05.05.05   #7
    die Idee ist nicht gut.

    - für den Cube 60 bekommst du keine 300 EUR, höchstens von einem sehr guten Freund der dir einen Gefallen tun will. Ich hab den Cube 60 letztes Jahr von einem seriösen Händler über Ebay für 309.- gekauft.
    - für die 300 selbst wenn du sie bekommst, ist kein Röhrenamp zu haben.
    - lass es so, kannst dir höchstens überlegen das Korg abzustoßen falls du für irgendetwas Anderes Verwendung hast, z.B. einen Booster oder Overdrive zur Solo-Verstärkung vor dem Roland
     
  8. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.05.05   #8
    in der preislage ist es schon schwierig nen guten transenamp zu bekommen. mit röhre sieht es da selbst gebraucht ganz mager aus. :(

    laß es also, wie es ist und spar noch einige hundert euro mehr an für ne gute röhre. in der zwischenzeit genies dein setup. es ist nicht das schlechteste. :great:
     
  9. Knox-Town

    Knox-Town Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    25.08.03
    Zuletzt hier:
    1.07.10
    Beiträge:
    170
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    12
    Erstellt: 05.05.05   #9
    der laney LC15 (ca. 300€) wäre doch ne überlegung wert.
    wenn der so klingt wie sein großer bruder wäre es bestimmt kein fehlkauf.
    mein LC30 hat nen wahnsinns cleansound obwohl er mir verzerrt nicht mehr so zusagt.
    mit nem treter davor rockt das ding aber dermaßen. laut genug ist er bestimmt auch. im proberaum dreh ich meinen LC30 nie weiter als 3 auf.
    und nicht vergessen, erst 10-fache wattanzahl ist doppelte lautstärke
     
  10. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 05.05.05   #10
    LC15 ist geil. Allerdings ein Kanal und recht Hot. Geht aber mehr in richtung Vox nur ein wenig rauer. Das ist IMHO ein Rock-Amp. Sicher, LC15 oder Peavey Classic 20, H&K Tube 20 uder Studio 84 eher in Richtung Metal. Ich würde eher zu den Vox Valvetronix tendieren, denn die klingen mehr nach Röhre als manche Vollröhre. Dazu ist zumindest bei dem Großen die Leistung regelbar. Aber kann der Cube 60 schlecht sein? Was gefällt dir an dem nicht? Der soll doch ganz gut sein. Der ist genau das Richtige für dich, wenn du deine Sounds nur lauter machen willst. Die anderen Amps färben viel mehr.

    Gruß,
    /Ed
     
  11. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 05.05.05   #11
    Ich hatte selber einen Cube 60 und finde er ist sehr flexibel, hat viele gut klingende Sounds und hat genügend power um voll bandtauglich zu sein. Der Vox AD50VT ist sicher ebenfalls sehr gut (habe ihn im Laden ausprobiert), kostet nur etwas mehr und ist von den Abmessungen nicht so kompakt.
    Einer Schwäche des Roland sind die Umschaltmöglichkeiten, man kann nicht zwischen zwei Zerrsounds per Fuß umschalten.
     
  12. Ed

    Ed Gesperrter Benutzer

    Im Board seit:
    04.06.04
    Zuletzt hier:
    20.02.16
    Beiträge:
    2.433
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    17
    Kekse:
    3.670
    Erstellt: 05.05.05   #12
    Ja gut, aber beim Laney ist gar nichts zum Schalten da ... :D

    Gruß,
    /Ed
     
  13. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 05.05.05   #13
    war auch in diesem Fall nur im Vergleich zu dem Vox gemeint :)

    Der Vox kennt halt Soundprogramme die man abspeichern und wieder abrufen kann, der Roland ist praktisch ein 2-kanaliger Amp und hat keine Speichermöglichkeit, der klingt eben so wie es gerade am Amp eingestellt ist.
     
  14. blueblues

    blueblues Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.02.04
    Zuletzt hier:
    8.04.15
    Beiträge:
    578
    Ort:
    Ditzingen
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    134
    Erstellt: 05.05.05   #14
    dafür hat nugat-p ja dann sein ax-1500
     
  15. KlausP

    KlausP HCA Gitarre HCA

    Im Board seit:
    25.01.04
    Zuletzt hier:
    14.07.11
    Beiträge:
    6.293
    Ort:
    Franken
    Zustimmungen:
    10
    Kekse:
    13.246
    Erstellt: 05.05.05   #15
    hmm, wäre aber fast zu schade den Amp nur als Endstufe für ein digitales MultiFX zu nehmen...denke ich mir.
     
  16. Big Daddy

    Big Daddy Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    15.06.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    1.257
    Ort:
    Großostheim
    Zustimmungen:
    225
    Kekse:
    3.874
    Erstellt: 06.05.05   #16
     
  17. ZakMcKracken

    ZakMcKracken Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    10.04.05
    Zuletzt hier:
    3.08.06
    Beiträge:
    76
    Ort:
    Buxtehude/Niedersachsen
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 06.05.05   #17
    Also zum Preis kann ich was beitragen - kürzlich ging ein fast neuer Cube 60 für 180 Euro bei ebay weg. :eek:

    ..und ich war nicht zuhause!!! :mad: :mad: :mad:
     
  18. BiFi

    BiFi Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    31.05.05
    Zuletzt hier:
    22.05.06
    Beiträge:
    312
    Ort:
    Mainz
    Zustimmungen:
    1
    Kekse:
    86
    Erstellt: 20.08.05   #18
    :screwy: :screwy: :screwy: :screwy:

    Willst du damit sagen dir gefällt der Sound eigentlich aber du willst wechseln weil beide ampmoddeling haben????
     
Die Seite wird geladen...

mapping