Was tun bei nichts tun? (Performance bei Pausen)

von Vali, 21.02.06.

  1. Vali

    Vali Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 21.02.06   #1
    Threadtitel hört sich vielleicht komisch an, die Frage ist aber ernst gemeint. Ich bin Backgroundsängerin und spiele zwischendurch mal Geige. Zwischen meinen Parts erstrecken sich meist ewig lange Pausen. Alle anderen bewegen sich irgendwie und gehen voll ab (Drummer sowieso, Gitarristen, Sänger und Basser auch, weil sie permanent am spielen sind), aber was tu ich während der Pausen? Also bis jetzt habe ich vor lauter Ideenlosigkeit nur gebangt, aber irgendwann dröhnt der Kopf und dann zupf ich vielleicht ein bißchen Luftgeige oder steh nur blöd rum. Was kann man denn sonst tun als Backgroundsänger!??! Bin total ratlos und finde nutzlos rumstehen einfach doof!!
     
  2. x-Riff

    x-Riff Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    09.01.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    12.022
    Ort:
    Dessau-Roßlau
    Zustimmungen:
    2.230
    Kekse:
    61.328
    Erstellt: 22.02.06   #2
    Ich weiß nicht, wie Euer Set ist, aber wir haben es mal so arrangiert, dass wir alle Stücke, wo ein Zusatzinstrument zu hören war, zusammengepackt haben.
    Es war quasi wie ein Gastauftritt bzw. wie eine Performance mit einer weiteren edlen Seele. Kam gut.
     
  3. Xytras

    Xytras Mod Emeritus Ex-Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.10.05
    Zuletzt hier:
    28.09.16
    Beiträge:
    7.526
    Ort:
    Berlin
    Zustimmungen:
    521
    Kekse:
    44.039
    Erstellt: 22.02.06   #3
    sonst wenns ganze songs sind in denen du pausierst - geh doch irgendwo an die seite von der Buehne, wo Dich keiner sehen kann oder so - kommt sicher auch nich verkehrt wenn man Dich nur sieht wenn man dich auch hoeren wird. ;)
     
  4. Vali

    Vali Threadersteller Vocalmotz Moderator HFU

    Im Board seit:
    06.02.06
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    4.709
    Ort:
    München
    Zustimmungen:
    1.405
    Kekse:
    32.825
    Erstellt: 22.02.06   #4
    Also ich spiel schon bei jedem Song mit. Als Backgroundsängerin singt man meist nur beim Refrain und einzelne Abschnitte in Strophen. Geige wird meist nur beim Intro, Bridge, ruhigeren Parts und vielleicht am Ende gespielt. Das heißt bei Strophe und Gitarrensoli (meist laaaaange Gitarrensoli) hab ich nichts zu tun. Hört sich vielleicht kurz an, ist für mich aber ne halbe Ewigkeit. Für runter von der Bühne also zu kurz und für auf der Bühne rumstehen zu lang.
     
  5. Fusionwedge

    Fusionwedge Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    27.12.05
    Zuletzt hier:
    23.02.11
    Beiträge:
    826
    Ort:
    Beckum
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    278
    Erstellt: 23.02.06   #5
    Schlag doch vor, einfach mehr Geige zu machen
    Oder sing die Songs als zweistimme, abundzu etwas versetzt an
    Beispiel -> Tagtraum - Buntstiftsüchtig (kennt aber eh kein Schwein :( )
    Also den Text einen Viertel Takt später singen als normal

    Das ist doch besser, als garnix zu machen, oder?
    Guck dir mal Livevideos von Yellowcard an, die haben auch ne Geige^^
     
  6. Fastel

    Fastel Helpful & Friendly User HFU

    Im Board seit:
    11.04.04
    Zuletzt hier:
    6.12.16
    Beiträge:
    5.926
    Ort:
    Tranquility Base
    Zustimmungen:
    565
    Kekse:
    18.025
    Erstellt: 23.02.06   #6
    irgendwo ne flasche wass er deponieren zu der man unauffällig gehen kann um mal einen schluck zu trinken. dann sieht man für ein paar momente beschäftigt aus.
    oder die spielst mit der geige einfach etwas mehr mit. könntest leise ein bisschen drauf zupfen oder die gitarren begleiten. musst den song ja nicht musikalisch bereichern (ganz leise spielen) aber du hast was zu tun *gg
     
Die Seite wird geladen...