Was tun? Coverversion, aber Originalverlag nicht ermittelbar

von tommac, 08.05.08.

  1. tommac

    tommac Registrierter Benutzer

    Im Board seit:
    08.05.08
    Zuletzt hier:
    26.01.11
    Beiträge:
    2
    Ort:
    Freiburg
    Zustimmungen:
    0
    Kekse:
    10
    Erstellt: 08.05.08   #1
    Ich möchte ein Album mit Cover-Versionen veröffentlichen. Bis auf einen Song habe ich dafür sogar schon die Zustimmung der Verlage. Die habe ich sicherheitshalber eingeholt, da es fragelich sein könnte, ob durch Improvisationen evtl. nicht schon eher eine Bearbeitung vorliegt.

    Aber dieser eine Song hat es in sich. Ich kenne zwar den Komponisten (ist schon verstorben), er hat den Song aber wohl nicht bei einem Verlag untergebracht. Bei der GEMA ist der Song nicht gemeldet (hatte gehofft, sie könnten mir weiterhelfen). Da der Komponist Franzose war, habe ich mich an das franz. Pendant zur Gema gewendet. Aber auch dort konnte man mir nicht weiter helfen. Ich habe also keinen Ansprechpartner/Verlag, der mir eine Genehmigung erteilen kann.

    Im Prinzip könnte ich ja nun versuchen, die Erben des Komponisten zu ermitteln, um eine Genehmigung zu bekommen. Das erscheint mir aber aussichtlos.

    In so einem Fall bleibt dann wohl letztlich nichts übrig als auf den Song bei der Veröffentlichung komplett zu verzichten. Wenn es "nur" eine CD wäre, könnte man ja vielleicht den Song trotzdem "ganz frech" bei der GEMA mitmelden. Das Album soll aber weltweit in allen iTunes-Stores erhältlich sein, und da ist mir das zu heikel.
    Hat jemand mal eine ähnliche Erfahrung gemacht? Oder hat jemand eine Idee, was ich noch versuchen könnte? Gibt es einen kommerziellen Dienstleister, der solche Recherchen übernimmt? Bin für jeden Tip dankbar.

    Tom
     
Die Seite wird geladen...